Mindestabstand zum Nachbargrundstück

Diskutiere Mindestabstand zum Nachbargrundstück im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, welcher Mindestabstand ist zum Nachbargrundstück bei einem EFH mit 2 Vollgeschossen einzuhalten? 3 m wurden geplant ist das ausreichend?...

  1. #1 BavariaBlue, 18.03.2012
    BavariaBlue

    BavariaBlue

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Kelheim
    Hallo, welcher Mindestabstand ist zum Nachbargrundstück bei einem EFH mit 2 Vollgeschossen einzuhalten? 3 m wurden geplant ist das ausreichend? Wir sind in Bayern :bounce: Landkreis Kelheim
     
  2. #2 Pruefhammer, 18.03.2012
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    kann man so nun wirklich nicht beurteilen, wie Hoch ist das Haus, welche Dachneigung etc.
     
  3. #3 BavariaBlue, 18.03.2012
    BavariaBlue

    BavariaBlue

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Kelheim
    Toskanahaus mit 11 auf 12 m, "Seiten-Höhe 5,97" Gesamthöhe bis zum First 7,97
     
  4. #4 BavariaBlue, 18.03.2012
    BavariaBlue

    BavariaBlue

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Kelheim
    Toskanahaus mit 11 auf 12 m, "Seiten-Höhe 5,97" Gesamthöhe bis zum First 7,97, Dachneigung 20Grad,
     
  5. #5 BavariaBlue, 18.03.2012
    BavariaBlue

    BavariaBlue

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Kelheim
    Wie hoch darf das Haus maximal sein damit die 3m aureichen? Welche Höhe zählt. Wandhöhe oder bis zum Dachfürst (höchste Stelle am Walmdach) danke!
     
  6. #6 Pruefhammer, 18.03.2012
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    ich kenne die BayBO nicht genau, bei uns Traufhöhe x 0,4 = Abstandsfläche, Dächer bis 30Grad bleiben unberücksichtigt.
     
  7. #7 Thomas B, 19.03.2012
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Normal zählt die Höhe h als Abstandsfläche. H ist die Höhe vom natürlichen Gelände (=ursprüngliches Gelände) bis zur Traufe. Traufe hierbei: Schnittpunkt der aufgehenden Wand mit der Dachhaut (Ziegel).

    Bei Dir als 5,97 m. An zwei Gebäudeseiten darf die Abstandsfläche auf 0,5 H reduziert werden, mind. aber 3,00 m.

    Also nicht: 4 Seiten, 4 mal mind. 3 m, sondern 4 Seiten, an zweien davon darf auf 3,00 m reduziert werden.

    Dachhöhe bleibt bei dieser DN unberücksichtigt.

    Wichtig aber, ich wiederhole mich, das Gelände. Dieses darf man nicht einfach mal z.B. 1 m aufschütten um die Abstandsfläche unterzubringen. Es zählt das natürliche Gelände an der Grundstücksgrenze, also zum Nachbarn hin.

    Thomas
     
  8. #8 papabaut, 19.03.2012
    papabaut

    papabaut

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Zirndorf
    Hallo Thomas,

    zählt wirklich die Geländehöhe an der Grenze oder am Fußpunkt der betroffenden Mauer?
    Bei uns steigt das Gelände von der Nordseite auf den letzten Metern bis zur Grenze noch einmal einen Meter an. Bei uns wurde h als Höhe zwischen Dachhaus-Wand Schnittpunkt und der alten Geländehöhe am Fußpunkt der Wand gemessen.

    Helge
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    also bei uns in BW, gibts die geländeoberfläche,
    nix mit natürlichem gelände.....

    da kann man immer wieder schön streiten,
    wie hoch das gelände neu modeliert werden darf.....:D
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    § 10

    Höhenlage des Grundstücks

    Bei der Errichtung baulicher Anlagen kann verlangt werden, dass die Oberfläche des Grundstücks erhalten oder ihre Höhenlage verändert wird, um
    1. eine Verunstaltung des Straßen-, Orts- oder Landschaftsbildes zu vermeiden oder zu beseitigen,
    2. die Oberfläche des Grundstücks der Höhe der Verkehrsfläche oder der Höhe der Nachbargrundstücke anzugleichen oder
    3. überschüssigen Bodenaushub zu vermeiden.
     
  11. #11 Thomas B, 19.03.2012
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Kleine Korrektur: M.W. gilt die Höhe nicht an der Grenze, wie ich oben geschrieben hatte, sondern dort wo die Abst.-fläche auf dem natürlichen (=ursprünglichen) gelände "aufschlägt". Machth auch Sinn: Sonst könnte man ja zur Unterschreituzng der Ab.fl. einfach das gelände so lange anfüllen bis es wieder paßt.

    Oder andres: Die Aufschüttung wäre dann eine bauliche Anlage, die ebenfalls eine AF auslöst. So oder so, kommt aufs selbe heraus.
     
  12. #12 BavariaBlue, 19.03.2012
    BavariaBlue

    BavariaBlue

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Kelheim
    Also lieber 50 cm mehr Abstand und auf Nummer sicher gehn um Nachher keine Probleme zu bekommen mit dem Nachbarn...
     
  13. #13 Thomas B, 19.03.2012
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...oder einfach korrekr planen. Dann gibt's auch keinen Ärger.

    In der Tat gehe ich -so es möglich ist- gerne etwas weiter weg. 4m Grenzabstand sind eigentlich schon angemessen. Unabhängig vom Erlaubten.

    Oder: Die Kunst besteht nichjt darin das Erlaubte bis zum Letzten auszureizen, sondern etwas Vernünftiges und Gutes zu planen und zu gestalten....
     
Thema: Mindestabstand zum Nachbargrundstück
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mindestabstand zum nachbargrundstück

    ,
  2. mindestabstand zum nebenliegenden grundstück

    ,
  3. Abstandsfläche mind. 5 00 m

    ,
  4. mindestabstand bodenaushub zu fremden gelände,
  5. stützmauer nachbargrundstück mindestabstand
Die Seite wird geladen...

Mindestabstand zum Nachbargrundstück - Ähnliche Themen

  1. Mindestabstand Fenstergriff / Wand

    Mindestabstand Fenstergriff / Wand: Hallo, ein Fenstergriff im Badezimmer ist bei uns sehr nah an der Wand, ca 1 cm, was eng und unbequem beim Betätigen des Griffs ist: [ATTACH]...
  2. Dachrinnen Mindestabstand zur Gebäudewand

    Dachrinnen Mindestabstand zur Gebäudewand: Hallo zusammen, (sry gemeint sind nicht Dachrinnen sondern Fallrohr) kann mir jemand sagen, in welcher DIN festgelegt ist, welchen Abstand...
  3. Mindestabstand EFH zu Nebengebäude (Hobbywerkstatt)

    Mindestabstand EFH zu Nebengebäude (Hobbywerkstatt): Hallo zusammen! Wir sind gerade in der Anfangsphase unserer Planung für unser Einfamilienhaus in Bayern. Wir möchten dazu noch folgende...
  4. Mindestabstand Profile bei einfach beplankter Trockenbauwand

    Mindestabstand Profile bei einfach beplankter Trockenbauwand: Wie groß darf denn der Abstand zwischen den senkrechten, innenliegenden Profilen gewählt werden, wenn die Wände nur einfach beplankt werden?...
  5. Mindestabstand Gaube zur Brandschutzwand < 1,25m - andere Lörungen?

    Mindestabstand Gaube zur Brandschutzwand < 1,25m - andere Lörungen?: Hallo zusammen, wir planen eine DHH zu bauen, bei der nun der Mindestabstand von 1,25m von der Dachgaube zur Brandschutzwand des Nachbarhauses...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden