Mindestsätze der HOAI

Diskutiere Mindestsätze der HOAI im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo alle zusammen! OLG Hamburg: Mindestsätze der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) dürfen auch bei Online- Angeboten...

  1. #1 Michael42, 5. April 2011
    Michael42

    Michael42

    Dabei seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Köln
    Hallo alle zusammen!

    OLG Hamburg:
    Mindestsätze der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) dürfen auch bei Online- Angeboten nicht unterschritten werden Auf den Internetbörsen liegen die Angebote aber weiterhin unter der HOAI. Einige Börsen haben die Einsicht in die Angebotspreise erschwert, um die ganze Sache intransparenter zu machen.

    http://news.myhammer.de/pressemitteilungen/09451-myhammer-begruesst-urteil-zu-hoai.html

    Wie können wir es vermeiden?

    Gruß Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Indem der ganze Berufsstand gänzlich anders mit der Materie umgeht.

    Leistungen definieren ... Kunden Orientierung


    Solange es nur um den Preis und das Prinzip geht, bleibt das ein Dauerbrenner.
     
  4. #3 Michael42, 5. April 2011
    Michael42

    Michael42

    Dabei seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Köln
    Hallo PeMu,


    Danke für Deine Meinung.

    Ein Leistungskatalog mit 10.000 Positionen ( wie z. B. bei KFZ-Werkstatt) wäre nicht schlecht.

    Ein Bauwerk ist meistens ein Individuum und wird nicht in Serie produziert.
    Dazu kommt noch, dass die Planung und Ausführung ein iterativer Prozess ist.
    Wie möchtest Du es exakt definieren?

    Durch unser Umsonst-Zutun leisten wir ( Architekten, Statiker, sonstige Planer, etc.) sowieso mehr als andere Berufsgruppen.

    OK,... mir ging es nur darum, dass irgendwelche „Bäcker“ bei MyHammer
    die Leistungen für 20 % (oder weniger) der HOAI anbieten.

    Denkst Du, dass ein Arzt, Anwalt, Steuerberater, KFZ-Mechaniker, etc.
    für 20 % der regulären Sätze arbeiten?

    Gruß

    Michael
     
  5. gast3

    gast3 Gast

    wenn der wirtschaftliche Druck hoch genug ist = ja (können Archis bis jetzt ja noch nicht so wirklich mitreden)

    Bodengutachter als tiefgründiges Beispiel: schau dich doch mal hier um, welche Preise hier als "angemessen / auskömmlich" (auch von deinen Kollegen) bezeichnet werden - da sind meine Kollegen aber bei < 5 % der "regulären Sätze" angekommen.

    Meine Meinung: so lange die Mehrzahl der Architekten - in einer für mich nicht nachzuvollziehenden Arroganz - glaubt, die HOAI sei nur für sie geschrieben und in Stein gemeißelt, genau so lange habt ihr mein Mitgefühl ... (wie Anwälte, Steuerberater etc. auch).

    Auch ihr werdet euch dem schwachsinnigen "geiz ist geil" Markt stellen ...

    wo bleibt da eigentlich die EU ??? Gibt es da kein europäisches Recht ?
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    werkstatt? harmlos!
    zahnarzt!! da könn(t)en wir was "lernen".
    ob ich das lernen will, hab ich mir schon beantwortet.

    und warum überhaupt positionen festschreiben?
    zu mehr transparenz führt das nicht.
    für den bauherrn gehts um eine persönlichkeitsentscheidung - egal,
    ob er das vorher, hinterher, oder nie kapiert. das ist nach meinem
    verständnis die motivation für freie berufe, weil die leistung so beschaffen
    ist, dass auch der grösste sparfuchs mit dem kleinsten preis nicht
    weiss, ob er nicht doch, im verhältnis zur leistung oder absolut, zu
    viel bezahlt hat.
     
  7. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    wenn die hoai geht, dann muss auch die werkvertragliche gesamtschuldnerische haftung des architekten einer dienstleistungsvereinbarung weichen ohne haftung für fremde gewerke und ohne erfolgsgarantie!
    weder im baurecht noch in der mangelfreiheit.
    dann kann man über einen wettbewerb der "planer" ohne preisbindung reden.
    die resultate werden wir dann in wenigen jahren sehen und hören.
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    resultate siehst du bereits jetzt ;)
     
  9. Bonnat

    Bonnat

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Nürnberg
    Wie hoch liegt eigentlich der Anteil Architektengeplanter Häuser bei EFH Neubauten?

    Gruß
    Peter
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 6. April 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Gefühlt irgendwo in der Nähe von 90 %. Die restlichen 10 % machen Bauingenieure.
     
  11. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Das wollte er wohl nicht wissen...


    Da merkt man die andere Wahrnehmung.
    Architekt = (selbst)eigenständiges Individuum
    Bauträger, GÜ -> hat nix mit Architekt zu tun.
     
  12. Bonnat

    Bonnat

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Nürnberg
    Stimmt.

    Wie hoch liegt eigentlich der Anteil individuell Architektengeplanter Häuser bei EFH Neubauten?

    So besser, oder ists wirklich so unverständlich was gemeint ist?
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 6. April 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Machen wir dem grausamen Spiel ein Ende :D

    Du meinst, wie viele Häuser von freien Architekten/Ing auf die Bauherrschaft zugeschnitten geplant und von GU oder in Einzelvergabe gebaut werden - in %??
    Oder von GÜ als echte Individualplanung wie beim freien Architekten/Ing.

    Nun - je teurer, desto höher.
    Ich würde sagen:
    Bis 200T (reine Bausumme) 5 % max.
    - bis 300T bis 15 %
    - bis 400T bis 30 %
    darüber deutlich über 70 %

    Das sind aber gefühlte Werte - empirische Daten wirds dazu wenig geben.
     
  14. Bonnat

    Bonnat

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Nürnberg
    Vielleicht liegen die bescheidenen Anteile ja auch daran, dass sich die Architekten immer so anstellen, wenn man ihnen ganz einfache Fragen stellt? :D

    Danke für Deine Schätzungen, scheint in die richtige Richtung zu gehen!

    ...Sie sind die Raritäten unter den
    Neubauten: individuell geplante Ein- und
    Zweifamilienhäuser vom Architekten, die unter der
    Regie des Planers errichtet werden. Wie hoch der
    Anteil dieser Unikate am Neubau ist, beziffert keine
    Statistik – nicht zuletzt weil die Abgrenzung
    schwerfällt. Denn Architekten arbeiten auch im
    Auftrag von Schlüsselfertiganbietern und liefern
    Entwürfe, die Holzfertigbauer für die Kunden
    umsetzen. Klar ist, dass das Gros derer, die sich für ein neues Eigenheim entscheiden,
    beim Bauträgerangebot zugreift. In der Baubranche wird geschätzt, dass deren Anteil am
    Neubau bei zwei Dritteln liegt. „Nur 15 bis 20 Prozent entfallen auf Architektenhäuser“,
    sagt Thomas Welter, der die Geschäfte des Bundes Deutscher Architekten (BDA) führt.


    Gruß
    Peter
     
  15. #14 flashbyte, 7. April 2011
    flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
    die üblichen Vorurteile: Ärzte sind generell reich und müssen nix dafür tun :mauer

    weißt Du z.B. das Ärzte am Ende jeden Quartals die Versicherten bestimmter Krankenkassen quasi kostenlos behandeln? :Brille weil das Budget aufgebraucht ist, aber der Arzt verpflichtet ist trotzdem weiter zu behandeln? Jeder andere Berufsstand würde sagen keine Kohle, keine "Behandlung" :irre

    also mal vorher nachdenken, bevor schwachsinnige Vergleiche gezogen werden :think
     
  16. bluecher

    bluecher Gast

    weißt du, dass architekten wettbewerbe mit 4 bis 6 wochen arbeit machen, wo sie überwiegend von der hoffnung leben bei 50 teilnehmern unter die ersten 5 zu kommen, um eine entschädigung (heißt dann preisgeld) zu bekommen die meist für modellbau, rendern, plots und sonstige nebenkosten draufgeht?
    weißt du, dass nach einer erhebung der architektenkammer 25% der architekten bayerns unterhalb der armutsgrenze leben?
    auf hohem ärztlichen niveau jammert es sich so unbeschwert!
    schwachsinn ist medizinisch anders definiert!
     
  17. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Na ja, da haben die Ärzte aber bereits eine Lösung gefunden. Kassenpatienten bekommen im betreffenden Quartal einfach keinen Termin mehr.
     
  18. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    lern lesen!
    lern denken!
    lerne, beides anzuwenden!
     
  19. #18 flashbyte, 8. April 2011
    flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
    war ja nicht anders zu erwarten in dem Forum :biggthumpup:


    ok, mal sehn

    das ist wohl das, was bei anderen Berufsständen unter "Angebot" bzw. "Kostenvoranschlag" läuft... das bekommen auch andere (auch z.B. Zahnärzte) nicht bezahlt, so what?

    traue keiner Statistik, die Du nicht selber...

    schade, dass ich kein Arzt bin :(

    jawoll Herr Doktor, ich werds mir merken :konfusius
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 flashbyte, 8. April 2011
    flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
    das dürfen die offiziell nicht, aber Urlaub am Quartalsende ist nicht verboten
     
  22. #20 flashbyte, 8. April 2011
    flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
    Du hattest den Konfuzius vergessen, das hätte mich noch mehr beeindruckt. Aber egal, ich hab Deinen Spruch ausgedruckt und gerahmt, Danke nochmal für so viel Weisheit :lock
     
Thema:

Mindestsätze der HOAI

Die Seite wird geladen...

Mindestsätze der HOAI - Ähnliche Themen

  1. Leistungsphase 9 nicht üblich?

    Leistungsphase 9 nicht üblich?: Wir möchten mit einem Architekten bauen, weil wir wenig Ahnung haben und so etwas wie einen guten Freund am Bau haben wollen. Freunde, die...
  2. Hilfe bei Elektro Neuplanung und Mängelbeseitigung

    Hilfe bei Elektro Neuplanung und Mängelbeseitigung: Hallo Zusammen, wir müssen leider die gesamte Elektroinstallation, ca. 200qm plus Keller austauschen lassen. Der Meisterbetrieb hat sehr...
  3. Fahrtkosten nach HOAI

    Fahrtkosten nach HOAI: Hallo, ich verstehe nicht wie die Fahrtkosten abzurechnen sind. In § 14 der HOAI steht, dass Fahrtkosten über einen Umkreis von 15km abgerechnet...
  4. Honorarverhandlungen mit Architekt nach HOAI

    Honorarverhandlungen mit Architekt nach HOAI: Hallo allerseits. Ich möchte ein Mehrfamilienhaus mit einem Architekten bauen und frage mich, was gute Argumente wären, um bei den...
  5. Angebotsprüfung nach HOAI 2013 Teil3, Objektplanung

    Angebotsprüfung nach HOAI 2013 Teil3, Objektplanung: Hallo zusammen! Als mein erster Treat in diesem Forum, würde ich gerne folgende Fragen bzw. Aufgabe an die Community stellen, da ich Hilfe beim...