Mineralische Dämmung mit WLG 030?

Diskutiere Mineralische Dämmung mit WLG 030? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, meine Frage steht ja schon im Titel: gibt es eine mineralische Dämmung mit der Wärmeleitgruppe 030? Wir haben derzeit "nur" eine...

  1. #1 Schriftleiter, 29. Januar 2012
    Schriftleiter

    Schriftleiter

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Psychologe
    Ort:
    Berlin
    Guten Tag,

    meine Frage steht ja schon im Titel: gibt es eine mineralische Dämmung mit der Wärmeleitgruppe 030?

    Wir haben derzeit "nur" eine mit 035. Wir bauen mit Kalksandstein.

    Damit aber die Lüftung als Ausgleichsmaßname nach dem EEWärmeG anerkannt wird, brauchen wir eine Dämmung mit WLG 030. Unser Bauleiter sagt, mit dieser WLG gibts die nur aus "Plastik". Wir wollen aber auf alle Fälle eine mineralische Dämmung.

    Vielleicht kennt sich jemand besser aus, als unser Bauleiter. Würde mich freuen!:respekt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ReihenhausMax, 29. Januar 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Warum nicht einfach ein paar Zentimeter mehr Dämmung, wenn es aus welchen
    psychologischen Gründen auch immer mineralisch sein muß? Sonst hilft wohl nur
    Kieselsäure in Form von Vakuum Paneelen ...
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Preis spielt keine Rolle?

    Warum nicht einfach ein bischen dicker, oder 032er und 1 oder 2cm mehr?

    Was das mit der KWL zu tun hat erschließt sich mir jedoch nicht.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 Helferlein, 29. Januar 2012
    Helferlein

    Helferlein

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ja gibt es. Saint Gobain Weber hat eine Mineralwoll-Dämmplatte mit der Wärmeleitgruppe 033 im Programm.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    ??? Wenn nach WLG030 gefragt war, was hilft dann ein Hinweis auf 033? Oder Tippfehler?

    Mit wäre jetzt keine zugelassene Fassadendämmplatte aus MiWo mit WLG030 bekannt, aber das muss nichts bedeuten. Ich kann ja nicht alles kennen.

    Gruß
    Ralf
     
  7. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Als Mattenförmige Dämmstoffe gibt es da:
    -Nanogelmatte“Spaceloft 0,014
    -Nanogelmattemit Glaswolle“Pyrogel” 0.021
    -Keramikfasermatte 0.030-0,070
    Preise sind aber verhältnismäßig hoch, in Minerlwolle ist das beste derzeit bei 0,032. Da bin ich mir aber nicht sicher.
     
  8. #7 Alfons Fischer, 29. Januar 2012
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    das verstehe ich jetzt nicht. Können Sie das näher erläutern?
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nicht nur die Preise sind hier kritisch, sondern auch die Frage ob diese als WDVS eine Zulassung haben.

    Gruß
    Ralf
     
  10. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Die Freigaben hierfür muß man sich im einzelnen beim Hersteller holen. Eine allg. Bauaufsichtliche Zulassung wurde bisher nicht beantragt, da diese Dämmstoffe im Baubereich noch zu selten verwendet werden.
     
  11. Helferlein

    Helferlein

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    Ludwigsburg
    NEIN, kein Schreibfehler, es war die Frage nach einer Minerlischen Dämmplatte und die gibt es im Moment nur in der WLG 033, alles andere was hier schon aufgeführt ist ist nicht Mineralisch.
     
  12. Helferlein

    Helferlein

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    Ludwigsburg
    032 nur als Klemmfilz, Fassaden-Dämmplatte 033
     
  13. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    ich glaube des ist eh aufgeweicht ... früher war 032 bzw. 033
    automatisch in der Kategorie WLG 035 eingeordnet.

    herkömmliche Minerallwolle hat stets 035 ... du solltest dich
    mit der vorgeschlagenen zufrieden geben.
     
  14. #13 Hundertwasser, 29. Januar 2012
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Wenn keine AbZ vorhanden ist benötigt man eine Zustimmung im Einzelfall. Diese wird von der obersten Baubehörde erteilt und benötigt objektbezogene Gutachten.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Frage war :

    Und Du antwortest.

    Ja gibt es.

    Und dann kommst Du mit 033 daher. Deswegen die Verwirrung. Hättet Du gleich geschrieben, "NEIN, gibt es nicht", dann wäre das verständlich gewesen.

    So, jetzt bin ich mal gespannt, ob der TE auf die Rückfragen reagiert, denn momentan sieht es so aus, als wären er und sein "Planer" ziemlich auf dem Holzweg.

    Gruß
    Ralf
     
  17. Helferlein

    Helferlein

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    Ludwigsburg
    OK war vermutlich etwas verwirrend, die beste Wärmeleitgruppe bei Mineralwolle-Dämmplatten für Wärmedämmverbundsystem ist 033, 030 gibt es nicht.
     
Thema: Mineralische Dämmung mit WLG 030?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kerndämmung WLG 030

    ,
  2. klemmfilz 030

    ,
  3. dämmung wlg 30

Die Seite wird geladen...

Mineralische Dämmung mit WLG 030? - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...