Mineralischer Edelfeinputz - dazu ein paar Fragen

Diskutiere Mineralischer Edelfeinputz - dazu ein paar Fragen im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, seit einigen Jahren überlege ich, ob ich nicht in einigen Zimmern Edelfeinputz aufbringen soll. Vor kurzem war ich im...

  1. salpet

    salpet

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen,

    seit einigen Jahren überlege ich, ob ich nicht in einigen Zimmern Edelfeinputz aufbringen soll.
    Vor kurzem war ich im Baustoffhandel und habe mir einige "Muster" angeschaut , jetzt habe ich mich entschieden und den Putz bereits ausgesucht.

    Es soll ein Edelfeinputz von K**** sein "pico der feine"...

    Nun zu meinen eigentlichen Frage:
    Da die Wände an denen ich den Putz aufbringen möchte aus Beton sind, worde mir der Putzgrund (Artikelname) von K**** empfohlen.
    Leider steht nirgends das ich diesen Putzgrund auf Beton aufbringen kann und somit der Putz auf Beton hält.
    Ist der Putzgrund zu empfehlen bzw. erfüllt dieser seinen Zweck auf Beton?

    Mit welcher Farbe kann ich den Putz streichen?
    Kann es eine Dispersionsfarbe oder muss bzw. sollte es schon eine Silikatfarbe sein?

    Grüße und vorab besten Dank
     
  2. #2 Memento, 23.05.2013
    Memento

    Memento

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hallo,

    Bei uns wurde eine Betondecke mit Edelfilz verputzt, die Putzer haben dazu eine Grundierung aufgetragen. Die Decke sah dann schon aus als wäre sie ganz leicht weiß gestrichen, Beton schimmerte noch durch. Die Decken Waren allerdings glatt und vorher geschliffen, musste also nicht zum ausgleichen noch mit Grundputz verputzt werden.

    Habe auch schon gehört, dass z.b. mit Rotband oder ähnlichem Betontreppen etc.. verputzt wurden und danach ein Filzputz aufgetragen wurde.

    An den Wänden haben wir als Unterputz Kalkputz, deshalb haben wir mit Silikat gestrichen, da es nicht so diffusionsdicht wie Dispersionsfarbe ist.
    Wenn du Farbig streichen möchtest mit Silikatfarbe würde ich den Filzputz noch grundieren sonst kann es sein dass du 3x streichen musst.

    Silikatfarben kannst du bei dem Händler deines Verputzers im Barverkauf normalerweise bekommen, einfach den Putzer fragen ob du auf seine Firma dort einkaufen darfst (Barzahlung). Kostet weniger wie im Baumarkt und es sind Markenprodukte. Als Privatkunde schlagen die Farbenvertriebe fast 100% drauf.
     
Thema:

Mineralischer Edelfeinputz - dazu ein paar Fragen

Die Seite wird geladen...

Mineralischer Edelfeinputz - dazu ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Mineral/Stein/Glasfaserwolle in Fugen zwischen Wand und Betondecke im Altbau

    Frage wegen Mineral/Stein/Glasfaserwolle in Fugen zwischen Wand und Betondecke im Altbau: Hallo, ich habe eine Betondecke auf einer Balkendecke, wohl eine ältere Version von einer aktuellen Holz-Beton-Verbunddecke, auf der nach...
  2. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...
  3. Neuer mineralischer Außenputz - wie lange trocknen und womit streichen?

    Neuer mineralischer Außenputz - wie lange trocknen und womit streichen?: Hallo, ich habe meine neue Garage sowie eine ältere Wand außen verputzen lassen. Es ist ein mineralischer Putz, den der Stuckateur heute...
  4. mineralischen Putz oder Silikonharzputz nehmen? (bin verunsichert)

    mineralischen Putz oder Silikonharzputz nehmen? (bin verunsichert): Hallo zusammen, erstmal großen Respekt für das sehr informative Forum hier. Habe seit langem schon still mitgelesen, da wir jetzt selbst bauen...
  5. mineralische dichtschlemme auf estrich

    mineralische dichtschlemme auf estrich: hallo mit der suchfunktion konnte ich leider nichts dazu finden. folgendes..... wird ein bischen länger ,einfach zum besseren verständnis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden