Minimale Innentemperatur für Verlegung Wandfliesen im Bad

Diskutiere Minimale Innentemperatur für Verlegung Wandfliesen im Bad im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, habe folgende Frage als Bauherr: In dem Neubau ist vor ca. drei Wochen der Heiz-Estrich (Zementstrich) gelegt worden. Als Heizung ist...

  1. bnplfbef

    bnplfbef

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Paderborn
    Hallo,

    habe folgende Frage als Bauherr:

    In dem Neubau ist vor ca. drei Wochen der Heiz-Estrich (Zementstrich) gelegt worden.
    Als Heizung ist eine Fußbodenheizung vorgesehen. Die Heizung (Erdwärmepumpe) ist aber noch nicht in Betrieb. Der Innenputz (Zementputz) ist seit ca. Mitte November drin, Fenster natürlich auch schon.

    Gestern waren es draußen -20 °C, im Haus sind es also bestimmt auch unter 0 °C.

    Der Fliesenleger, der die Bäder später fliesen soll, will schon möglichst nächste Woche anfangen mit den Wandfliesen im Bad, obwohl die Heizung wie gesagt noch nicht in Betrieb ist. Bis das Haus so richtig warm ist dauert es ja bestimmt noch ein paar Wochen.

    Meine Frage:
    Gibt es eine Innentemperatur, die dafür mindest vorherrschen sollte?

    Ich denke da an Beschränkungen bei Fliesenklebern, mögliche spätere Frostschäden usw.

    Habe bei zwei (anderen) Fliesenlegern gefragt, der eine sagt, es darf innen kein Frost geben, aber Verlegen über 0 °C ist dann möglich.

    Der andere sagt, besser wäre es zu warten, bis die Heizung in Betrieb ist und das Haus mindstens auf 5 °C aufgeheizt ist.

    Bin gespannt auf Eure Meinungen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    + 5 Grad steht auch auf den Materialien :) Und der Untergrund muß ebenso frostfrei sein Was bei Öffnungen, Fenstern usw nicht immer gegeben ist.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Kann man die Heizung nicht behelfsmäßig in Betrieb nehmen? Zur Not mit einem Heizstab im Speicher?

    bei den aktuellen Temperaturen gefrieren Dir ja die Finger im Kleber fest. :D

    Gruß
    Ralf
     
  5. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    Wie Robby schon sagte, +5° steht auf allen Materialien drauf, und ich würde auch den Teufel tun darunter zu arbeiten.
    Aber:
    Mit Dachdeckerbrenner die Wände auftauen und den Kleber mit heissem Wasser anrühren, wie in Russland im Permafrost die riesigen Betonblöcke gesetzt werden...nun ja, die machen das "schon immer so"...aber da tauts ja auch nie...:D:D (ähm, ironischer Beitrag Ende!) ...auch wenn mancher die Idee geil findet..
     
  6. #5 haustechnikS, 8. Januar 2009
    haustechnikS

    haustechnikS

    Dabei seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungs-& Sanitärmeister
    Ort:
    Olsberg
    Hallo!
    Wegen der Wandfliesen würde ich mir weniger Sorgen machen. Wie sieht es aus mit dem Aufheizen des Estrichs wegen der Spannungen. Dieses kann aber, wenn Du die Wärmepumpe nicht so schnell bekommst durch ein mobiles Heizzentrum erfolgen. Bieten einige Wärmepumpenhersteller im augenblick an da alle Lieferschwierigkeiten haben.
     
  7. jman

    jman

    Dabei seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Webdesigner
    Ort:
    Berlin
    Häng einfach eine Folie vor die Badtür und Heize den Raum mit nem Ölradiator so das er über 5 Grad kommt. Dann Bedankt sich auch der Fliesenleger. Im Übrigen würde ich mir viel mehr Sorgen machen, das dir die Fussbodenheizung nicht einfriert, denn da sollte ja schon Wasser drin sein.
     
  8. #7 Gast943916, 8. Januar 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    der einzige Vernünftige,
    Gipser
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Hat irgendjemand den Fliesenleger gefragt wie er arbeiten will? Das er bei Minusgraden den Kleber mit Schnee anrührt und auf die Reaktionswärme hofft glaube ich weniger. :D

    Also würde ich erst mal fragen wie er vorgehen will und dann kann man immer noch motzen.
     
  11. bnplfbef

    bnplfbef

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Paderborn
    Hallo,

    erst mal Danke an alle für die bisherigen Beiträge.

    Auf bisher gestellte Fragen und einige Kommentare möchte ich nur kurz Antworten:

    @R.B.
    Antwort:
    Nein, die Heizung wird erst noch aufgebaut. Da ist im Moment nichts zu machen.

    @haustechnikS
    Lieferschwierigkeiten gibt es Gott sei Dank bei mir nicht, die Geräte müssen "nur" noch aufgestellt und angeschlossen werden incl. erforderlicher Elektro-Feininstallationsarbeiten.

    @SvenW
    Antwort:
    Nein, mir kommt es im Vorfeld an auf Meinungen von Fachleuten, die den Sachverhalt besser beurteilen können als ich und unabhängige Interessen haben.

    Ich gehe davon aus, dass bei möglichen Frosttemperaturen im Haus die Verlegung von vornherein ausgeschlossen werden sollte.

    Und bei Temperaturen von 0 bis 5 Grad gibt es bei einigen zu Recht Bedenken.

    Wenn also kein zwingender Grund vorliegt für eine Verlegung bei z.B. 2 Grad, werde ich mich auf eine Verlegung nicht deshalb einlassen, nur um schneller fertig zu werden mit dem Bau. Es sei denn, jemand hat die Super-Lösung, die ich bisher noch nicht gesehen habe.
     
Thema:

Minimale Innentemperatur für Verlegung Wandfliesen im Bad

Die Seite wird geladen...

Minimale Innentemperatur für Verlegung Wandfliesen im Bad - Ähnliche Themen

  1. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  2. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  3. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  4. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  5. Gipsfaserplatten horizontal verlegen?

    Gipsfaserplatten horizontal verlegen?: Hallo zusammen, Spricht etwas dagegen, in einem Treppenhaus Gipsfaserplatten horizontal zu verlegen, wenn die Holzunterkonstruktion (Abstand...