Minimale Türbreite

Diskutiere Minimale Türbreite im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich plane gerade unser Haus und habe eine Frage zur Türbreite für eine WC Türe in unser Gäste-WC (siehe Bild im Anhang). Da der Flur vom...

  1. Andi Now

    Andi Now

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    ich plane gerade unser Haus und habe eine Frage zur Türbreite für eine WC Türe in unser Gäste-WC (siehe Bild im Anhang).
    Da der Flur vom Platz her recht knapp bemessen ist, wollte ich die WC Türe so schmal wie möglich ausführen lassen. Dadurch könnten wir eine breitere Garderobe einbauen.
    Meine Frage ist nun, welcher Standard Türtyp die kleineste Breite hat, die als Durchgang noch "zumutbar" ist.
    Vielen Dank schon mal im voraus für eure Hilfe.
    Gruß
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jürgen Jung, 30. Oktober 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    das wäre...

    eine Rohbauöffnung von 63,5 cm Breite, dafür gibt es Standard Türen und Zargen.

    Gruß aus Hannover
     
  4. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.525
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    63,5 cm ist kleinste standartmaß.Ob das zumutbar ist kann ich nicht beurteilen.Bei 60-90-60 dürfte keine Probleme geben. :)

    Mfg.
    Yilmaz
     
  5. #4 Jürgen Jung, 30. Oktober 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    das kommt drauf an...

    ob sie vorwärts oder seitlich reingeht :-))
     
  6. #5 C. Schwarze, 30. Oktober 2006
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Dat mag jetzt(wenn man jung ist) ja alles schön und gut sein, aber auf Dauer ist das nix, hab das schon mitgemacht, und die Tür im Altbau breitergemacht.
    In der Annahme das das GästeWC im EG ist, und das andere Bad. z.B. oben, bedeutet das doch in Zukunft, das Gehbehinderte, bzw. Leute mit Gehhilfen(Rollis) echt Schwierigkeiten bekommen.
    Außer der Türbreite, stellt sich dann ja noch dir Frage, ob man dann den Rollwagen + eventuell 1 Stuhl (bei einer Dusche, als Hilfe zum Anziehen etc.) noch in den Raum hineinbekommt.
    Bzw. ob da noch eine 2. Person(Pflegekraft) Platz findet.
     
  7. #6 Jürgen Jung, 30. Oktober 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    wohl wahr

    wenn man nicht von vorn herein eine breite Tür einbauen lassen will, dann könnte man ja einen breiteren Sturz einbauen lassen, dann fällt die Verbreiterung der Tür später nicht so aufwendig aus.

    Gruß aus Hannover
     
  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.525
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    wen man weiß das man in 60 jahren mit Rollstuhl fährt kann man doch gleich die Rollstuhlgerechte türen vorsehen.

    Aber das hier ist ja auch nur gäste-wc, und ich glaube nicht das man gästen mit rollstuhl das zumuten wird.
     
  9. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wc

    0,80m x 2,01m ist mehr als grenzwertig. :yikes

    Über so was muss man nicht diskutieren, das baut man nicht !

    San-Objekte/1 Mensch mit normaler Schulterbreite dann sieht es so aus:
     
  10. #9 C. Schwarze, 30. Oktober 2006
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    wieso? kann doch funktionieren? da sind die 2m noch zu lang und die 80 cm zu breit
    türe in die mitte, nach außen aufgehend und nicht nach innen. innen rechts wc, links waschbecken. breite noch etwas kürzer
    dann kann man nach einen zechgelage kotzen und kacken gleichzeitig und man fällt nicht um.
     
  11. #10 Jürgen Jung, 30. Oktober 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    echt :irre , was ist den das für eine Sprache ??
     
  12. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.525
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    C. Schwarze du bist widerlich!!
     
  13. #12 C. Schwarze, 30. Oktober 2006
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    mag sein, vielleicht auch unpassend, aber dasselbe hören sich kinder in jeder talkshow ab 14.00 uhr an und ihr regt euch hier auf?
     
  14. #13 Jürgen Jung, 30. Oktober 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Yepp

    spricht wohl aus Erfahrung :mauer :mauer

    und macht es das besser?


    Gruß aus Hannover
     
  15. Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Soll man das verstehen?

    Die Sprache ist unangemessen und zwar hier genauso wie in 14h-talkshows.

    Marion
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 31. Oktober 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Yepp....

    und weder der Rest meiner Familie noch ich hat/habe Zeit, um 14:00 Uhr Talkshows zu sehen - und meine Kinder säßen dann auch nicht vorm Fernseher, wenn sie Zeit hätten.
    Sorry, aber so tief kann ich mein Gehirn nicht mal in schwerkrankem Zustand runterfahren, daß ich das aushalte.
    Aber ich seh schon, viele Wege führen zu Pisa.
    MfG
     
  17. planfix

    planfix Gast

    ich denk mal bei 80cm breite muß man sich um behindertengerecht keine gedanken machen, ein behinderter muß da wohl erst mal "einparken" üben ;)
    der platz würde ja auch für ein breiteres WC reichen, also erst mal das WC vergrößern, dann ist die türbreite auch kein problem mehr!
     
  18. Reilinga

    Reilinga

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -EDV-
    Ort:
    Nordbaden
    Hallo :winken ,

    weil ich das Thema hier grad gelesen hab - ne normale Tür (also mit 88,5cm) - is die zumindest bedingt Rollstuhltauglich oder is das noch zu schmal ? (bedingt = Rolli kann durch)
    Und dass mehr immer besser ist ist auch klar - aber ab wann reichts ist meine Frage ...

    Gruß Reilinga
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 31. Oktober 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Antwort von Radio Eriwan...

    Im Prinzip nein.
    Ein Rollstuhlbenutzer kommt durch eine Tür Rohbaumaß 88,5 cm durch, klemmt sich aber im Zweifel bei der Zargendurchfahrt die Finger, also entweder geschoben werden oder "Augenzuunddurch"
    Bei Sportrollis, E-Rollis usw, gehts dann meist gar nicht, weil die breiter bauen als "normale" Rollis.
    MfG
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.525
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Wen von Rollstuhlgerechte türen gesprochen wird,fällt mir nur 1,01m ein.
    alles andere ist nichts halbes und nicht ganzes.
     
  22. #20 VolkerKugel (†), 31. Oktober 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wenn man sich ...

    ... in einer "normalen" Wohnung mit dem Rollstuhl bewegen will, braucht man einen zweiten "Wohnungs"rollstuhl, in den man in der Diele vom "Straßen"rollstuhl umsteigt.
    Mit so einem Ding kommt man problemlos durch die 88,5er Türen (ich bin nach einem Unfall selber mal 3 Wochen damit durchs Büro karriolt). Kostet natürlich.

    Für den normalen Rollstuhl gilt: Lichte Durchfahrtsbreite mindestens 90 cm und das heißt 1,01er Türen (und bei Sanitärräumen nach außen aufschlagend!).
     
Thema: Minimale Türbreite
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. minimale Türbreite für wc

    ,
  2. türbreite rollstuhl

    ,
  3. wie breit sind klotür

    ,
  4. terrasentüren minimum breite,
  5. terrassentüren minimum breite,
  6. kleinste türbreite,
  7. wc tür maße,
  8. tueren fuer rollstuhlfahrer,
  9. zürbreiten rolllator,
  10. rohbaumaß tür barrierefrei
Die Seite wird geladen...

Minimale Türbreite - Ähnliche Themen

  1. Minimale Auflage von VSG Scheiben auf Unterkonstruktion?

    Minimale Auflage von VSG Scheiben auf Unterkonstruktion?: Hallo zusammen, es geht um folgenden Zusammenhang: - Ein Carport wird mit 10mm Verbundsicherheitsglas (VSG) eingedeckt. - Die Scheiben...
  2. Aussendämmung Minimal - bitte nicht erschlagen sondern diskutieren

    Aussendämmung Minimal - bitte nicht erschlagen sondern diskutieren: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, jedoch schon lange passiver Mitleser. Mich treibt aktuell eine Frage, die ich hier gerne mit Euch...
  3. Deckenabhängung mit minimalem Höhenverlust

    Deckenabhängung mit minimalem Höhenverlust: Hallo, ich bin neu hier, habe aber schon einiges im Forum gelesen. Wir bauen momentan ein Einfamilienhaus um; nun habe ich eine Frage...
  4. Estrich im Keller, minimale Stärke

    Estrich im Keller, minimale Stärke: Hallo liebe BauExperten, so mal ne Frage: Ich habe in dem Keller ein Paar Räume ohne Estrich. Es kommt langsam Zeit dort was zu machen. In den...
  5. Welche MINIMALE Wandstärke und Wandaufbau für EnEV 2014

    Welche MINIMALE Wandstärke und Wandaufbau für EnEV 2014: Hallo ich möchte ein winzig kleines Häuschen bauen und aufgrund des Platzmangels (nur 6 x6m) soll die Wand so dünn wie möglich sein (es ist noch...