Mit der Bitte um Kritik im Detail...

Diskutiere Mit der Bitte um Kritik im Detail... im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; ...möchte ich hier unseren Grundriss vorstellen. Mit dem eigentlichen Grundriss beschäftigen wir uns schon sehr lange und sind daher sehr...

  1. Barnie

    Barnie Gast

    ...möchte ich hier unseren Grundriss vorstellen.

    Mit dem eigentlichen Grundriss beschäftigen wir uns schon sehr lange und sind daher sehr gefestigt.

    Da aber immer die Crux im Detail liegt, sind wir für jede Kritik und Tipps dankbar.

    Das Gelände ist eine sehr leichte Hanglage von Nord-West nach Süd-Ost ca. 2m im Grund bzw 1m von Hauseck zu Hauseck.

    eine Terasse im Süden und eine kleine im Osten (südlich der Garage).

    Eine aktuelle Unklarheit ist das Licht in den Kinderzimmern.
    Eigenlich waren mal im Süden synchron zum EG (über den drei einzelnen) zwei kleine 76er Fenster im OG. Wenn wir diese wieder einfügen (Jeweils eins an der Trennwand) bleibt aber zu wenig Stellfläche in den Zimmern übrig.

    Geplant ist T7 in 49.

    eins zwei Feuer Frei ;-)
    http://www.falkeweb.de/haus/GrundrissDINA4.pdf
    http://www.falkeweb.de/haus/AnsichtenDINA0.pdf

    und vielen Dank schon mal im Voraus für Ihre Zeit.

    Gruss Bernd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Auf die Schnelle und unter Berücksichtigung 'nur Details' da 'sehr gefestigt':

    - durch den (vollverglasten?) Eingang wird eiskalt ein Fallrohr gejagt?

    - der EG Grundriss ist doppelt vorhanden

    - warum haust ihr die Treppe im DG ein, damit nehmt ihr euch Licht im Flur weg

    - Verbindung Garage-Haus nicht gewollt?
    also entweder übern Garten latschen oder das Riesentor elektr. öffen ...

    - Türanordnungen der Kizi unglücklich, Elternschlafi naja grade noch so

    - Was war die Intention der Neigung Garagendach? Die Eindeckung?
    Paar Grad mehr und's ginge fast als Heuboden oder Kinderabenteuerspielplatz durch,
    das spart das Baumhaus

    - Gewichtung Elternschlaf zu Kizi's, so gewollt?
    Wenn ja, hätte ich den Ellis wenigstens eine Ostseite gewünscht ...

    ... stop, ging ja nur um Details ;)
     
  4. musiker

    musiker

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Neckar-Raum
    Ich finde sehr gut, dass die Kinderzimmer größer als das Elternschlafzimmer sind. Schließlich halten die Eltern sich (fast) nur zum Schlafen in dem Zimmer aus, die Kinder aber fast ausschließlich.

    Ich würde, da Ihr oben sowieso schon zwei Nasszellen habt, zwei richtige Bäder dorthin machen (insbesondere, wenn eins der beiden Kinder ein Mädchen ist ...), d. h. das WC mit Dusche und richtigem Waschtisch ausstatten. Das andere Bad darf dafür etwas kleiner sein (Badewanne, Waschtisch, WC).
     
  5. Barnie

    Barnie Gast

    Ja das Problem seh ich auch und hoffe auf eine gute Werkplanung mit dem Sanitärler
    Momentane Idee den WC Abfluss ins Bad verziehen und dann nach unten irgendwie :cool:

    Im DG ist eine Brüstung geplant das gefüllte Treppenauge geht auch max bis zu dieser Brüstungshöhe.

    nicht gewollt.

    Ja da sind wir eben nicht so sicher
    Momentan ist der 62,5er Versatz drin um nicht gleich bei eintritt ins KiZi vor den evtl. Schränken zu stehen.
    Alternativ könnte die Tragende Wand West-Ost einfach durchgehen;
    Vorteil: KiZis noch flexibler was Stellmöglichkeiten angeht.
    Nachteil: Flur hat dann nur so 6m²
    auch wären die KiZis dann über 20m² gross
    da ist das Gefühl eines etwas grosszügigeren Flures wohl doch sinnvoller?

     
  6. Barnie

    Barnie Gast

    Genau so sehen wir das :biggthumpup:

    Wir hatten mal ein extra Kinderbad im OG zwischen den KiZis geplant, fanden dann aber den Raum wertvoller bei den KiZis aufgehoben und haben jetzt eine Dusche ins EG Bad eingeplant aus diesem Grund.
    Jetzt fragt sich nur ob unsere Tochter dann auch davon überzeugt ist wenns soweit ist ;)
    Ich seh das halt so als eine "Phase" welche typ. nach 3 Jahren vorbei sein sollte :e_smiley_brille02:
     
  7. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
     
  8. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Sorry für das 'seagreen' war zu lahmsam
     
  9. Barnie

    Barnie Gast

    Hallo Trekkie,

    gäbs nen besseren Vorschlag zu den Türanordnungen?

    die nach süden versetzte Wand zwischen Flur und KiZis hatte ich gemeint mit 62,5er Versatz, damit man halt nicht gleich auf einen evtl. Schrank neben der Tür schaut beim Eintritt ins Zimmer.
     
  10. #9 ManfredH, 2. Juni 2011
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Ich finde den Entwurf insgesamt sehr gelungen - nennenswerte Änderungs-/Verbesserungsvorschläge fallen mir auf Anhieb nicht ein (auch für die, die immer behaupten, die Architekten im Forum würden sowieso jeden Grundriss niedermachen - besonders wenn er mit Arcon gezeichnet ist :D)

    Natürlich könnte man die Mittelwand im OG durchlaufen lassen, dann würden die Kizis noch etwas mehr Fläche bekommen (aber sie sind ja nicht gerade klein), und dem Flur würde es nicht wehtun.
    Andererseits hat ja ein etwas grosszügigerer Flur auch seinen Reiz, möblierbar muss er deshalb m.E. nicht unbedingt sein.
    > sehe beides als gleichwertige Möglichkeiten, keine Frage von besser-schlechter, sondern der persönlichen Vorliebe der Bauherrn.

    Ach so, Kritik im Detail.... naja, man könnte den Sanitärobjekten noch Vormauerungen spendiere
     
  11. Barnie

    Barnie Gast

    danke, dass klingt ja mal beruhigend,

    die Vormauerungen sind noch nicht so klar bezüglich 17,5er ohne Vormauerung,
    besonders fürs WC im OG hoffe ich einfach mit der 17,5er auszukommen
    Für Dusche und Becken wär dann 11,5 + irgendwas für nen eingemauerten Spiegelschrank gedacht.

    gibts vielleicht noch ne Meinung zu dem Thema Fenster im Süden der KiZis
    besonders bei Kind1 befürchten wir eine evtl. zu dunkle Ecke -> dafür aber viel Stellmöglichkeiten.
     
  12. ManfredH

    ManfredH Gast

    da hätte ich bei den beiden geplanten Fenstern keine Sorge.

    Ist eigentlich oberhalb des OG noch eine Decke + Dachboden (Kaminreinigung?), oder sind die Räume bis zum Dach offen? > hätte ja auch seinen Reiz... in den Kinderzimmern z.B. die Möglichkeit für Hochbetten, oder im Flur eine schöne Belichtung durch ein schlecht zu reinigendes First-Dachfenster.
     
  13. Barnie

    Barnie Gast

    Danke!

    Das OG hat eine Decke,
    wir stehen nicht auf zu hohe Räume wenn sie nicht wirklich gross sind...
    daher Deckel drauf Dick Isoliert und kaltes Dach.
     
  14. #13 Sharawenya, 3. Juni 2011
    Sharawenya

    Sharawenya

    Dabei seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafikerin
    Ort:
    34277
    Was mir grad noch auffällt: Die Fenster bei der Treppe, sind das normal hohe im DG? Oder ist das mittig angedacht? Ich frage, weil ich z.B. keine Lust hätte, diese Fenster mit einer Leite zu putzen...
     
  15. Barnie

    Barnie Gast

    Ja sind normal im DG
    sind der Aussenansicht geschuldet

    zum Putzen nicht geschickt ist klar....

    trotzdem Danke
     
  16. #15 ballycoolin, 6. Juni 2011
    ballycoolin

    ballycoolin Gast

    Das erstaunt mich jetzt schon...

    * Gäste-WC: sehr klein für einen Raum mit Dusche- klappt das technisch mit Fußbodenheizung? Wenn da eine Dusche reinkommt, sollte auch ein vernünftiges Waschbecken drin sein.
    * Die Treppe ist auch nicht so bequem für die Hausgröße
    * Nur eine Tür zum gesamten Wohnbereich; Der Weg zur Küche würd mir so auch nicht gefallen.
    * Der Wohnzimmerbereich ist sehr klein, dazwischen mal viel Platz für ein Klavier oder was auch immer und dann das Esszimmer...Ist das so gewollt?
    * insgesamt finde ich sehr viele Türen in die Ecke gedrängt...Gibt das nie ein Problem mit dem Türrahmen?

    Und manche Sachen würden mich richtig stören wie beispielsweise, dass im Schlafzimmer kein 60er-Schrank hinter die Tür passt oder das Fenster über dem Nachttisch oder im EG/Küche die Tür nach draußen, die kaum einen Anschlag hat... Da kann man schon noch mehr rausholen!
     
  17. Jassy

    Jassy

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Sauerland
    Also ich kann dem Vorredner nicht zustimmen (bis auf das Gäste WC ink. Dusch, dass erschient mir auch zu klein). Das ist unser Hausgrundriss nur ein wenig Größer, und ich finde das Grade gut (denn bei uns fehlen mir ein paar Quadratmeter)! Die eine Tür zum Wohnzhimmer haben wir genauso und das ist vollkommen ok. Auch eine Schiebetür zur Küche funktioniert bei uns dort! Wir haben die Treppe andersherum laufen, was sau-doof ist , weil die Tür zum Keller mitten im Raum (ohne Anschlag) im Weg steht..... Das habt Ihr nicht: Daumen hoch! Bei uns hat der Archi bei vielen Kleinigkeiten gepennt und das sehe ich bei Euch nicht so. Ich sehe die Fehler die wir bei dem ansonsten gleichen Grundriss haben bei Euch nicht! Also viel Erfolg beim bauen, mir gefällts!
    :28:
     
  18. Barnie

    Barnie Gast

    Hallo Jassy,

    Die Dusche im Gäste WC ist erst spät eingeplant und ist somit ein Kompromiss zum schwindenen Garderobenschrank
    Unser Archi meint es ist die Grösse die gerad noch funktioniert. 188,5*188,5


    Aufgrund der Innenmasse? Wegen unserer 49er Wand verschätzt man sich gern...
    Weil wir hatten die 8,74 nämlich ursprünglich auf 8,49 und da bestärkt mich Ihre Aussage um so mehr.


    Das Motiviert! :bounce: Danke für die Erprobung!:bierchen:

    Wenns doch noch was zu meckern gibt, immer her damit.
     
  19. Barnie

    Barnie Gast

    Hallo Ballycoolin,

    Mit zusätzlicher Wandheizung wirds wohl passen
    Waschbecken ist normales geplant, stimmt noch nicht im Plan

    Verbesserungsvorschlag?

    Uns gefällts.

    yupp... und die Bestuhlung kann nach Bedarf herumgezogen werden
    (Um den Kamin in den "viel Platz" Bereich)


    eigentlich sollte mindestens 12,5 überall Anschlag drin sein. (so wäre zu mindest eine aktuellere Planung)

    geht uns auch so, aber immer wenn wir an der Mittelwand was rumfrickeln dann wirds unschön an anderen Stellen.
    Wir wollen evtl. die Treppe mit kürzerem Austritt um die Tür mehr in richtung Nord zu rücken.

    geht uns auch so
    der Kompromiss ist:
    wenn der Küchenvorbau noch tiefer wird, passts Vordach nicht mehr mit den Fenstern im OG

    Wenn die Tür schmaler wird z.B. 88,5 gehts mit dem Tablett nicht mehr so komfortabel.

    Evtl. wirds ne 95er Tür und wenigstens nen 6,5er Anschlag.


    Danke
    :konfusius
    Nachlegen erlaubt!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jassy

    Jassy

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Sauerland
     
  22. Jassy

    Jassy

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Sauerland
    ....Noch etwas GAAAANZ wichtiges ;-) Ich ärgere mich zu tode über das Fenster hinter der Couch genau dem TV gegenüber!!! Spiegelt wie verrückt! Wenn Euer TV da hin soll wo er eingemalt ist (wie gesagt, bei uns sieht es ganz genau so aus, sogar der Ofen steht an der Gleichen Stelle!!!), dann mach das Fenster da weg!!! An der Nordseite stört es nicht... da haben wir auch noch eins.... wir haben sowieso nur Fenster und keine Stellmöglichkeiten aber das finde ich immer noch gut, dann sammelt man auch keinen Mist :-))

    Wenn ich Euch jetzt vor einem schweren Fehler bewahrt habe, bitte noch ein virtuelles Bier! :bierchen:
     
Thema:

Mit der Bitte um Kritik im Detail...

Die Seite wird geladen...

Mit der Bitte um Kritik im Detail... - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  3. Bitte um Rückmeldung zum Grundriss

    Bitte um Rückmeldung zum Grundriss: Hallo liebe Forumsmitglieder, auch wir werden demnächst unter die Bauherren gehen und ich erhoffe mir hier ein unabhängiges und ehrliches...
  4. Bitte Hilfe, bodenaufbau und Kaufberatung

    Bitte Hilfe, bodenaufbau und Kaufberatung: Hallo Leute, ich brauche dringend eure Hilfe bzw. Rat, Kaufberatung. Ich mochte meine Böden komplett neu machen in meine vor kurzem erworbenen...
  5. SD Wert Dampfbremse - bitte dringend um Hilfe

    SD Wert Dampfbremse - bitte dringend um Hilfe: Hallo, ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet, weil ich dringend Rat bräuchte! Im OG unseres EFH (Bj. 1991) habe ich in den letzten...