Mit Gebläsekonvektoren Heizen und Kühlen

Diskutiere Mit Gebläsekonvektoren Heizen und Kühlen im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, Also unser Haus wird zwar kein Passivhaus, aber erste Berechnungen haben ergeben, dass es in 2l oder 2,5l Haus werden wird. Jetzt hat...

  1. pgtoni

    pgtoni

    Dabei seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Nova Gorica
    Hallo,

    Also unser Haus wird zwar kein Passivhaus, aber erste Berechnungen haben ergeben, dass es in 2l oder 2,5l Haus werden wird. Jetzt hat unser Fachmann ausgerechnet, dass wir z.b. Wohnzimmer hat eine max Heizlast von 1500W. Er schlägt vor, dass wir einen Gebläsekonvektor montieren und durch warmes Wasser (Erzeugt von L/W WP) das Wohnzimmer heizen.

    Eigentlich dachten wir, dass so ein Konvektor schon unangenehm sein kein (wegen Luftzug). Aber der Fachmann meint, dass es sich für die mickrigen 1500W nicht lohnt eine zusätzliche Fußbodenheizung zu installieren (€€€, Mischventile, regelung, usw)

    Wie ist eure Meinung? Den Konvektor brauchen wir auf jeden Fall wegen der Kühlung im Sommer.

    Gruss
    Toni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    also ...
    1. gehts!
    2. auch ein konvektor muß angeschlossen und verrohrt werden, das kann u.u. günstiger sein als eine fbh
    3. für kühlung brauchts neben ein paar extras an der anlage auch eine ableitung für kondensat ( zusätzliche verrohrung)

    4. schon mal über eine split - klimaanlage nachgedacht? da brauchts keine wp als solche, ... (rentiert sich dann, wenn im haus nicht viel warmes wasser benötigt wird, und die ww bereitung über einen durchlauferhitzer rechenbar ist)
    5. könnte man auch eine individuelle anlage bauen
     
  4. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    Warum müsst ihr im Sommer kühlen? Im Neubau :irre
    Wenn es gut gedämmt ist.... und verschattet.
    FBH ist auf alle Fälle jeglicher Gebläseheizung oder Konvektionsheizung von der Behaglichkeit her überlegen.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    LWP schon vorhanden?
    Wie werden die restlichen Räume beheizt?
    Wie erfolgt die WW Aufbereitung?

    Falls gekühlt werden soll, würde ich den Gebläsekonvektor der FBH vorziehen. Darauf achten, dass der Schallpegel möglichst niedrig liegt (s. techn. Datenblätter).
    Bei "nur Heizen" wäre natürlich die FBH mein Favorit.

    Gruß
    Ralf
     
  6. pgtoni

    pgtoni

    Dabei seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Nova Gorica
    Sehr gut gedämmt und auch verschattet. Trotzdem. Bei uns gibt es im Sommer Tage, wo die Aussenlufttemperatur in der Nacht (!!) nicht unter 28C fällt. Manchmal sogar 30C. Da hilft leider nichts ausser aktiv kühlen und Luft trocknen.

    In allen restlichen Räume wurde auch je ein Gebläsekonvektor vorgesehen.
    WW aufberatung ist auch mit LWP vorgesehen (eine LWP für alles)

    Vorhanden ist noch nichts. Aber ich möchte mir ein paar Angebote machen lassen und vorher mich hier im Forum ein wenig absichern ;)

    Gruss
    Toni
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann würde ich auch das WZ mit Gebläsekonvektor heizen und kühlen, und mir über andere Lösungen (zusätzliche Klima o.ä.) keine Gedanken machen.
    Immer vorausgesetzt, man betrachtet Vor- und Nachteile und kann auch mit den Nachteilen leben.

    Eine FBH bringt, wie oben schon gesagt, eine komfortablere Wärme.....ist aber zum Kühlen denkbar ungeeignet. Das liegt einfach daran, dass man die FB Temperatur nicht beliebig absenken kann um eine ausreichende Kühlleistung zu erzeugen.

    Gruß
    Ralf
     
  9. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany

    Hallo Toni,

    ich hatte bei meinem ersten Posting deinen Wohnort nicht gelesen :smoke

    Da würde ich an deiner Stelle auch die Klimakonvektoren nehmen. :biggthumpup:
     
Thema:

Mit Gebläsekonvektoren Heizen und Kühlen

Die Seite wird geladen...

Mit Gebläsekonvektoren Heizen und Kühlen - Ähnliche Themen

  1. Mit Biogas heizen?

    Mit Biogas heizen?: Hallo, Ich möchte neu bauen in einem Wohngebiet ohne Gas-Leitungen. Kann ich in meinem Garten einen Gas-Tank verbuddeln und diesen dann nicht...
  2. Bitte um Bewertung Entwurf EFH ohne Keller - Tipps+Hinweise; Garagendach,Fenster Heiz

    Bitte um Bewertung Entwurf EFH ohne Keller - Tipps+Hinweise; Garagendach,Fenster Heiz: Bitte um Bewertung Entwurf EFH ohne Keller - Tipps und Hinweise; Garagendach, Heizungsraum und Fenster ? Hallo zusammen, ich möchte euch...
  3. Heizkörper in Bad und WC werden nicht richtig warm / heizen nicht richtig - Rest ja

    Heizkörper in Bad und WC werden nicht richtig warm / heizen nicht richtig - Rest ja: Einen schönen guten Tag, ich bin neu hier und falle gleich mal mit der Tür ins Haus da wir echt nicht mehr weiter wissen und Rat von Experten...
  4. Dämmung, die nicht nur warm, sondern auch kühl hält

    Dämmung, die nicht nur warm, sondern auch kühl hält: Tach auch, ich habe mal ein paar grundlegende Fragen in Sachen Dämmung. Nachdem ich vor 10 Jahren mein Dach neu eingedeckt und gedämmt habe,...
  5. Schornsteinhöhe - Geruchsbelästigung durch permanentes Holzofen heizen !!

    Schornsteinhöhe - Geruchsbelästigung durch permanentes Holzofen heizen !!: Hallo, ich habe ein Nachbarschaftsproblem! Keinen Streit !! In unserer Wohnsiedlung sind sehr unterschiedliche Häuser, die teilweise recht eng zu...