Mit Kohle/Holz heizen

Diskutiere Mit Kohle/Holz heizen im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo miteinander, weiter unten schrieb ich ja schon, dass ich auch demnächst wieder mit Festbrennstoffen heizen möchte. Eine Alternative...

  1. schlaudi

    schlaudi

    Dabei seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Altenberg
    Hallo miteinander,

    weiter unten schrieb ich ja schon, dass ich auch demnächst wieder mit Festbrennstoffen heizen möchte. Eine Alternative scheint mir Kohle zu sein. Hier erspart man sich die Plackerei mit dem Holz und braucht auch nicht so viel Platz zum lagern.

    Heizt hier zufällig jemand mit Kohle?

    Hat jemand eine ca. Idee, was es kosten würde, wenn ich zu meiner vorhandenen Ölheizung einen Festbrennkessel mit Pufferspeicher stelle?

    Dann stellt sich mir die Frage des Zuges. Könnte ich den gleichen wie der Ölkessel nutzen? Früher wurde immer behauptet das ginge nicht, dann wurde wieder behauptet es geht, aber es kann immer nur ein Kessel arbeiten...

    Als zweite Option hätte ich noch eine Esse, die bis unter das Dach zurückgebaut wurde. Kann man die einfach wieder hochmauern oder Fertigteile draufsetzen oder wäre es sogar denkbar nur ein Edelstahlrohr durch die Dauchhaut zu führen? Wer macht sowas? Eher ne Baufirma oder eher der Heizungsbauer?

    Über ein paar Anregungen freue ich mich...

    viele Grüße

    Sascha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ASausB

    ASausB

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Wirtsch Ing Maschinenbau
    Ort:
    92361 Berngau
    Hallo Sascha,

    bin auch auf der Suche nach einem Koks-Brenner-
    bin bisher nur auf den Wolf http://www.heiztechnikshop.de/wolf-ffs14.htm und den Fröling FH-E gestoßen. Alles was ich sonst noch fand ist nur Schrott.
    Danach muss man wohl 4 K in die Hand nehmen, ohne Speicher.

    aber: Hat man eine Photovoltaik- Anlage, so ist der Solarspeicher meist auch gleich als Puffer nutzbar.
    Ich hab den Testsieger von Wolf mit 700 l- Speicher - da gibts ein Schaltungsschema, wie sich ein Festsoffbrenner neben Solar und Ölbrenner einbinden läßt. Ich bin übrigens mit der Solaranl sehr zufrieden - nutze Warmwasser für Wasch- und Spülmaschine. Waschm mit Vorschaltgerät, Spülm direkt. Da spart man direkt viel teuren Strom.

    Ich will nur noch abwarten, was sich als Rußrückhaltesystem durchsetzen wird. Aber ich vermute, das wird nachrüstbar sein, also werden beide Brenner wohl in die engere Wahl kommen. Ich bin also noch am Einlesen.

    Wegen des Kamins kann ich nichts sagen, dass muss man bei den Behörden erfragen. Ich hab zum Glück noch einen freien Zug.

    Ich hoffe, ich konnte helfen. Wir können uns gerne regelmäßig informieren. Auf Wusch kann ich das Anlagenscheme einstellen, wenn´s Wolf erlaubt.

    Viele Grüße aus Berngau

    Alfred
     
  4. ASausB

    ASausB

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Wirtsch Ing Maschinenbau
    Ort:
    92361 Berngau
    Sorry,
    ich habe keine Photovoltaikanlage, sondern eine thermische Solaranlage.
    Alfred
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Im Prinzip ist das machbar, aber es gibt einige Details zu beachten. Da stellen sich dann so Fragen wie, "Querschnitt" oder "gegenseitige Verriegelung der verschiednen Wärmeerzeuger" usw.

    Einfach den Schorni fragen. Der sollte das wissen, und fragen kostet nichts.

    Gruß
    Ralf
     
  6. fiddler

    fiddler

    Dabei seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Thüringen
    Asche

    Bedenke bei der Entscheidung die nicht unerheblichen Mengen an Asche, zumindest bei Braunkohlenbrikketts. Das kann leicht ein Drittel der Kohlemenge sein (ein Drittel der Masse, in Volumen ist es fast 1:1). Das will entsorgt sein.
     
Thema:

Mit Kohle/Holz heizen

Die Seite wird geladen...

Mit Kohle/Holz heizen - Ähnliche Themen

  1. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  2. Holz mit Aluminium Sandwichplatten

    Holz mit Aluminium Sandwichplatten: Hallo an die Experten Mein Anliegen Möchte ein sichtbares Dach aus Brettschichtholz und es direkt mit Aluminium Sandwichplatten Dämmen auf diese...
  3. unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?

    unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?: Hi Leute, es geht um eine Garage die über die Jahre gewachsen ist. Es gibt einen Steinteil in dem das Auto steht, daran folgt ein Holzanbau. Da...
  4. Fliesen auf Holz erneuern

    Fliesen auf Holz erneuern: In der zu erneuernden Küche waren Fliesen verlegt, 40cm x 40cm. Die sollen raus und tolle 20cm x 20cm rein. Der Freund und Fliesenleger hat...
  5. Terrassenüberdachung aus Holz

    Terrassenüberdachung aus Holz: Hallo erstmal, ich möchte mir eine Terrassenüberdachung aus Holz bauen habe aber bei der Planung ein problem. Eine seite vom Dach ist 2 Meter und...