mit welchem material verfüllen

Diskutiere mit welchem material verfüllen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; eine weitere frage (zum letzten mal für heute): baue einen swimmingpool. unter die bodenplatte und hinter die poolwände (24er schalungssteine,...

  1. #1 tomtom61, 27. Mai 2007
    tomtom61

    tomtom61

    Dabei seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker, Tonmeister
    Ort:
    Neustadt-Wied (Köln/Bonn)
    eine weitere frage (zum letzten mal für heute):

    baue einen swimmingpool. unter die bodenplatte und hinter die poolwände (24er schalungssteine, aussen mit dickschicht und noppenplatten) soll was zum verfüllen, damit das wasser nicht in die bodenplatte bzw. wände drückt. also ähnlich wie beim kellerbau.

    was kann ich zum verfüllen nehmen, möglichst preisgünstig? wie dick soll die verfüllung sein? Drainagerohr auf bodenplattenhöhe einmal rundrum reinlegen und an abwasserrohr anschließen? oder ist das unnötig?

    gruß
    thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carden. Mark, 27. Mai 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Du hast jetzt 3 Threads zum Thema Pool eröffnet.
    Was meinst Du eigentlich warum ich keinen habe.
    Nicht weil mein Grundstück (1300 qm) zu klein wäre, nein, weil es eben nicht so einfach und DAUERHAFT geht, wie Du es vermutest.
    Wenn ich jetzt noch "Schalungssteine lese, da erkläre mir mal bitte den "inneren" Aufbau.
     
  4. #3 tomtom61, 28. Mai 2007
    tomtom61

    tomtom61

    Dabei seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker, Tonmeister
    Ort:
    Neustadt-Wied (Köln/Bonn)
    na dann wird´s aber für dich zeit. sie sommer werden immer heisser (klimawandel). schau mal auf www.schwimmbad2006.de

    da hat es einer ganz gut beschrieben und in der art werde ich es auch machen. schalungssteine mit bewährung und betonfüllung. die sind schön glatt, damit sich nachher an der schwimmbadfolie nicht zu viel abzeichnet.

    thomas
     
  5. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Das ist experimentelles Bauen. Ausprobieren und schauen ob es funktioniert und wie lange. Wenn nicht dann neuer Versuch. ok.

    Zugabe:
    Wenn man hier die vielleicht 1000€ am Rohbau zusammenspart, bei 13000€ in der Summe und dann noch die Kommentare dazu liest, dann kann da keinem geholfen werden. Die paar Fälle wo es schiefgeht, haben halt die A..-Karte gezogen. Aber das gehört zu der Einstellung dazu. Was solls.

    Aber dann noch jemanden zu suchen, der die Verantwortung für solches Tun übernimmt, ist unverfroren.
     
  6. #5 Carden. Mark, 28. Mai 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Und weil ich in meiner Eigenschaft als Sachverständiger so einen Murks immer wieder begutachten darf (muss) weiß ich, das ich es genau so nicht machen würde.
    Wenn schon, dann richtig.
     
  7. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    .
    "ja" das iss das Problem ... irgendeiner murkst was zusammen
    und alle erfreuen sich über die Bilder die er damit abliefert ...
    ich sah "nur" die Bewehrung der Bodenplatte und die fehlende
    Anschlussbewehrung und des reicht mir dann auch schon
    ... naja die Teichfolie wird des hoffentlich schon mitmachen :)
    .
     
  8. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    dieser beton ist doch ganz normaler estrichbeton gewesen. was soll das mit dem WU?

    ist bei wannen nicht immer son fugenblech mit drin, um die dichtung zu den betonwänden zu bringen? wieso dann mit schalungssteinen?
     
  9. #8 tomtom61, 28. Mai 2007
    tomtom61

    tomtom61

    Dabei seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker, Tonmeister
    Ort:
    Neustadt-Wied (Köln/Bonn)
    wirklich peinlich ...

    ... meine herren profis vom bau. statt hier einem (abitionierten) laien gute tipps zu geben und mit fakten aufzuwarten (das ist unter anderem die intention eines forums), erntet man in diesem forum nur hähme und spott. dafür wäre mir meine zeit wirklich zu schade. denken sie mal drüber nach.

    thomas
     
  10. #9 Carden. Mark, 28. Mai 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    peinlich?
    Warum?
    Was Du willst ist eine "Planung" und die kostenlos.
    Im WWW.
    Vergiß es.
    Oder arbeitest Du umsonst?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Hallo Thomas, Du hast einem Profi (mark) empfohlen sich mal über diese toll beschriebene technik schlau zumachen. Empfehle mal einem Arzt ein Kinderbuch über Medizin und er wird dirch entweder anlächeln oder rauswerfen.

    Ich persönlich halte von so einem pool, wie beschrieben nichts ! garnichts. Vielleicht habe ich mich mit dem Bau und Betrieb auch schon zuviel beschäftigt, wer weiss - aber ich würde so eine Bauweise weder hier noch dort jemandem empfehlen.

    Konsequent ist es dann aber auch, wenn Bauexperten keine Detaillfragen zu solch einem fragwürdigen Unterfangen beantworten zu wollen.

    Ich empfehle Dir, Dich an den Ersteller der empfohlenen Internetseite www.schwimmbad2006.de zu wenden.
     
  13. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    @Josef: Da hast du was übersehen.
    Man hat nach Verlegen der ersten Steinreihe Löcher gebohrt ala d=10mm für 10er "Rundstangen" und dann nach Verlegen der 5 Steinreihe die Rundstangen reingekloppt, damit man sich das Drüberfädeln spart.

    Nun kannst Du Deinen Kommentar loslassen.


    Zum Glück ist man Unbedafrt und weiss nicht mit welchen Schäden man sich so im allgemeinen Bauen mit den Schalungssteinen rumschlägt. Und dann so eine Aktion.

    Ich sag doch: machen und probieren, aber nicht beschweren wenns schiefgeht.
    Und nicht so was anschauen: Nach dem Verfüllen
     
Thema:

mit welchem material verfüllen

Die Seite wird geladen...

mit welchem material verfüllen - Ähnliche Themen

  1. Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?

    Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?: Hallo zusammen, wir sanieren zurzeit unseren Altbau (ok, das meiste lassen wir sanieren..). Ein Thema, was mich gerade beschäftigt: wie ist das...
  2. Bad Q3 / Q4 Spachtelung Material

    Bad Q3 / Q4 Spachtelung Material: Hallo zusammen, Ich habe mein Bad neu gebaut und habe mit Imprägnierten Platten und Imprägniertem Spachtel (Uniflott grün) auf Q2 gespachtelt....
  3. Ablauf Auskofferung & Verfüllung Baugrube

    Ablauf Auskofferung & Verfüllung Baugrube: Hallo zusammen, wir müssen für unseren Hausbau OHNE Keller (Grundfläche ca 10 x 10) ca. 1,5 Meter auskoffern weil sich laut Bodengutachten in...
  4. Perrondach - Konstruktion, Material, Hersteller, Handwerker

    Perrondach - Konstruktion, Material, Hersteller, Handwerker: Hallo, ich interessiere mich für ein Perrondach wie auf diesem Bild für exakt das gleiche Vorhaben. Eine Bruchsteinruine braucht ein neues...
  5. Kellerwandsanierung / Baugrube verfüllen. Welches Material?

    Kellerwandsanierung / Baugrube verfüllen. Welches Material?: Hallo, wir graben gerade mit Muskelkraft eine Hausseite (Wetterseite) aus, weil am Wasseranschluss der Keller feucht ist. Die Leitung ist es...