Mit welchen Material kann ich Zwischenräume zwischen Lehm und Styropor füllen

Diskutiere Mit welchen Material kann ich Zwischenräume zwischen Lehm und Styropor füllen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo liebe Forumsmitglieder, das ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe, ich habe das richtige Unterforum gewählt... Zu meinem Problem:...

  1. #1 DerZeitgenosse, 29. Juli 2013
    DerZeitgenosse

    DerZeitgenosse

    Dabei seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Marketingleiter
    Ort:
    Rüsselsheim
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    das ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe, ich habe das richtige Unterforum gewählt...

    Zu meinem Problem:

    Ich habe kürzlich einen Altbau komplett saniert und meine Innenwände mit feinem Lehmoberputz angelegt.
    Die Abschlüsse zur Decke habe ich dann mit Zierleisten aus Styropor verkleidet. Da die Wände und Decken in meinem Haus sehr uneben verlaufen, habe ich nun an vielen Stellen verschieden große Fugen bzw. Zwischenräume zwischen der Zierleiste und Decke/Wand.
    Die Fugen zwischen Zierleiste und der gespachtelten Decke konnte ich ohne Probleme mit Acryl ausspritzen und überstreichen. Hat wunderbar funktioniert.
    Zwischen Zierleiste und Lehmputz hat dies jedoch nicht funktioniert, da Acryl mehr schlecht als recht auf Lehm haftet. Das Acryl war nach dem Glattstreichen vollkommen uneben und hat sich während der Trockenphase wieder vom Lehm gelöst...

    Nun meine Frage:
    Da ich gerne die Fugen irgendwie schließen möchte, nun meine Frage an euch:
    Welches Material kann ich verwenden, dass gleichermaßen auf Styropor und Lehm haftet und evtl. auch noch überstreichbar ist.

    Über die ein oder andere hilfreiche Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    DerZeitgenosse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rolf a i b, 29. Juli 2013
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    da wirst du zwischen nicht viel und nix finden. solche dekorleisten wurden früher aus holz und/oder gips gemacht. denk mal über die klassische variante nach.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Schattenfuge?
     
  5. #4 DerZeitgenosse, 29. Juli 2013
    DerZeitgenosse

    DerZeitgenosse

    Dabei seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Marketingleiter
    Ort:
    Rüsselsheim
    Das mit der Schattenfuge habe ich mir im Nachhinein auch gedacht.
    Jetzt kleben die Leisten aber schon überall und somit ist es für diese Idee leider zu spät...
    Trotzdem Danke! ;)

    @Rolf: Wenn du mit der klassischen Variante, die Leisten aus Gips oder Holz meinst: Dann habe ich doch noch immer das Problem. Darüber hinaus sind Holz und Gips nicht so variabel wie Styropor und die Fugen evtl. sogar noch größer...
     
  6. OBommel

    OBommel

    Dabei seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Düsseldorf
    Mit Lehm?
     
  7. #6 DerZeitgenosse, 30. Juli 2013
    DerZeitgenosse

    DerZeitgenosse

    Dabei seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Marketingleiter
    Ort:
    Rüsselsheim
    Hallo zusammen.

    Habe nun mal meinen Lehm-Hersteller kontaktiert.
    Dieser hat mir auch den Rat gegeben, es mit Lehm auszufugen.
    Ein weiterer guter Tipp war, dass erst die Zierleisten angebracht werden sollten und dann der dünne Oberputz aufgebracht werden soll - so würden sich die Fugen einfach in einem Arbeitsgang schließen lassen. Aber es funktioniert auch andersherum - also erst Verputzen, dann Zierleisten drauf und dann nochmals die Fugen mit Lehm auskleiden.
    Einen anderes funktionierendes Material konnten sie mir auch nicht nennen...
    Trotzdem vielen Dank für all eure Tipps...

    DerZeitgenosse
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Mit welchen Material kann ich Zwischenräume zwischen Lehm und Styropor füllen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. acrylfugen bei lehmputz

Die Seite wird geladen...

Mit welchen Material kann ich Zwischenräume zwischen Lehm und Styropor füllen - Ähnliche Themen

  1. Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?

    Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?: Hallo zusammen, wir sanieren zurzeit unseren Altbau (ok, das meiste lassen wir sanieren..). Ein Thema, was mich gerade beschäftigt: wie ist das...
  2. Gaube mit Styropor dämmen

    Gaube mit Styropor dämmen: Hallo, meine Dachgaube bietet seitlich nur 120mm Platz für die Dämmung, daher musste ich statt 00,32-er Wolle 00,23-er Polyurethan...
  3. Edelstahlzaunpfosten auf Naturkalksteinmauer - Zwischenraum füllen

    Edelstahlzaunpfosten auf Naturkalksteinmauer - Zwischenraum füllen: Hallo zusammen, gleich zur Frage: Edelstahlzaunpfosten mit geraden Anschraubplatten sollen auf geneigten Kalksteinen angeschraubt werden. Da...
  4. Bad Q3 / Q4 Spachtelung Material

    Bad Q3 / Q4 Spachtelung Material: Hallo zusammen, Ich habe mein Bad neu gebaut und habe mit Imprägnierten Platten und Imprägniertem Spachtel (Uniflott grün) auf Q2 gespachtelt....
  5. Styropor oder Mineralwolle????

    Styropor oder Mineralwolle????: Hallo liebe Bauexperten, Wir wollen unser 1976 gebautes Klinkerhaus von außen dämmen.....was ist sinnvoll? Styropor ist ja nun wesentlich...