Mit welcher Säge 14er Balken sägen ?

Diskutiere Mit welcher Säge 14er Balken sägen ? im Werkzeuge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo ich habe vor einen Carport zu bauen aus 14er Balken und weiß nun nicht mit welcher Säge man gerade und auch saubere schnitte...

  1. Xidox

    Xidox

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauer
    Ort:
    Delitzsch
    Hallo ich habe vor einen Carport zu bauen aus 14er Balken
    und weiß nun nicht mit welcher Säge man gerade und auch saubere schnitte hinbekommt.Ich denke mal Kettensäge kann ich vergessen und bei einer Säbelsäge weiß ich nicht ob sie es schafft.

    Danke schon mal Xidox
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anfauglir, 27. Mai 2009
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Das geht wunderbar mit einer ordentlichen, grossen Handkreissäge.
     
  4. #3 wasweissich, 27. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

  5. Xidox

    Xidox

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauer
    Ort:
    Delitzsch
    Ich habe aber noch nie eine Handkreissäge mit einer schnitt tiefe 140mm gesehen gibt es sowas ?
     
  6. #5 Anfauglir, 27. Mai 2009
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Gut, das schlägt meinen Vorschlag im Preis/Leistungsverhältnis für den Abbund nur eines Carports um Längen!:respekt

    Nachtrag: HKS gibt´s meines Wissens bis 245mm Schnittiefe. Ordentliche Fabrikate sind aber generell, und ab 85mm besonders, teuer. Anschaffung für einen Carport lohnt sich nicht.
     
  7. #6 wasweissich, 27. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die sägeblätter halten aber auch 20 carports locker , nur nägel und schrauben können sie irgendwie nicht ab :motz
     
  8. Xidox

    Xidox

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauer
    Ort:
    Delitzsch
  9. #8 manfred63, 27. Mai 2009
    manfred63

    manfred63

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Oberasbach
    nimmst halt a fichtenmoped
    und dann ne schöne große raspel zum entgraten
     
  10. #9 Klausi123, 27. Mai 2009
    Klausi123

    Klausi123

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker-Vorarbeiter
    Ort:
    Berlin
    Normale Handkreissägen gibt es bis zu einer Schnittiefe von ca 80-85mm.
    Das reicht doch locker für einen 140er Balken.

    Es gibt auch die Möglichkeit, sich Werkzeug zu leihen. Gibt es bei euch keinen Werkzeugverleih? Da bekommt man auch Zimmermanskreissägen mit großen Schnittiefen.
     
  11. #10 wasweissich, 27. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    enie tajima kann man kaufen , und auch für was anderes gebrauchen , (es gibt ja auch ein leben nach dem carport...)
    und viel schneller ist ein gut vorbereiteter schnitt mit gemieteter handkreissäge auch nicht:p:p:p
     
  12. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 28. Mai 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ach Lukas - das ist doch keine DIY-Beratung ;)

    Also ich würde eine Handsäge mit Grünschneider-Blatt empfehlen. Ja, ist NICHT maschinell.
    Aber bis ich die Handkreissäge rausgeholt, das Kabel ausgerollt, alle Balken ausgerichtet, einen Anschlag draufgebaut, den ersten Schnitt gemacht, alle Balken umgedreht, präzisionsausgerichtet, wieder Anschalg drauf und noch mal geschnitten habe, um dann festzustellen, dass die doch alle ne Stufe an der Schnittfläche haben und die nachgebosselt sind, bin ich mit meinem Grünschneider schon beim Richten.

    Obwohl Josefs Säge (auch wenn ich die japanischen nicht mag) auch nicht schlecht ist.
     
  14. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...ist es auch nicht
    -
    Mehr so eine Anleitung zur Selbstverstümmelung:biggthumpup:
    (Wie kann man jemandem der so eine Frage stellt ein Profigerät dass er wahrscheinlichkaum in der Hand halten kann, empfehlen?)
    -
    Ich würde es auch so lösen wie du sofern der Balken nicht unter meine Kappsäge passt (100x140mm schaffen einige Kappsägen)
    gruss
     
  15. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Sat mal...

    ... habt Ihr alle trotz Astronautenfraß, Doping-Pillen keine Muckis mehr in den Armen???:motz

    Da nimmt man nen anständigen Fuchsschwanz für:biggthumpup:
     
  16. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Mal über den elektrischen Fuchsschwanz nachgedacht?

    Sonst ist die gute alte Handsäge nicht zu verachten. Nur wer hat son Teil noch? Die hängen sonst als Deko rum.
     
  17. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Richtig:
    Gerade Ungeübte dürften mit einer ordentlichen (großen) Bügelhandsäge die saubersten Schnitte erzielen. Notfalls zu zweit.

    Und nach einigen Carports hat man dann auch mehr Muckies!
     
  18. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Genau so ist es, das Carport besteht doch eh aus Nadelholz, ein ordentlicher Fuchsschwanz schafft das allemal.

    Vorher streichen nicht vergessen, im zerlegten Zustand macht sich sowas besser als im Nachhinein.

    operis
     
  19. #18 wasweissich, 28. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die japansäge ist ja ein fuchsschwanzähnliches , sehr feinmotorisches werkzeug für supergenaue schnitte .........
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    @wasweissich....schallend lacht, tu ich gerade wirklich, also nix und garnix gegen Japansägen, ist Tischlerstandardausstattung, eben wie früher die Feinsägen. Doch Du willst ernsthaft vorschlagen, damit Balken (14/14) anstatt Latten oder Ks-Leisten, meinetwegen auch Glasleisten zu sägen? Der Stift nimmt die zum Zinken, das ist auch noch ok, oder Latten überblatten , oder mal eben!!!..löllerchen, ein Stk, was dickeres zu sägen.
    Aber den Abbund eines GANZEN Carports????..sich brüllend wegschmeisst...

    Kichert...ok, wieder beruhigt ist,


    Echter Vorschlag:

    Eine HKS mit Schnitttiefe 160 mm kostet etwa 1500 € und benötigt einen 400V Anschluss.

    Der Abbund incl. Holz für einen! Carport wird mit sicherheit 1500€ nienicht übersteigen.
    Also, hopp hopp zum Zimmermann des Vertrauens und den Carport nach Zeichnung, zumindest die wirds wohl geben, zum Abbund beauftragen.

    Alle anderen hier genannten Sägen sind, bist auf die Handmaschienen:28:, entweder zu teuer (nicht bedarfsgerecht) oder ungeeignet.
     
  22. #20 wasweissich, 28. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :deal
     
Thema: Mit welcher Säge 14er Balken sägen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kappsäge für große balken

    ,
  2. balken schneiden

    ,
  3. balken schneiden womit

    ,
  4. balken säge,
  5. holzbalken gerade sägen,
  6. balken rechtwinklig sägen,
  7. dicke holzbalken sägen,
  8. handkreissäge schnitttiefe 140 mm,
  9. balken sägen,
  10. wie 100mm kvh ablängen,
  11. holzbalken längs schneiden,
  12. 12cm holzbalken aufsägen,
  13. 12 cm eichenbalken sägen,
  14. Balken gartenhaus kappsäge,
  15. 12 er Balken sägen,
  16. beste säge für 100mm schnitt,
  17. mit was am besten balken sägen,
  18. kappsäge Balken ,
  19. holzbalken am besten schneiden,
  20. wie kanthölzer durchsägen,
  21. holzbalken sägen,
  22. holzbalken durchsägen?,
  23. balken längs sägen,
  24. kann man leimbinder zersägen,
  25. beste handsäge holzbalken
Die Seite wird geladen...

Mit welcher Säge 14er Balken sägen ? - Ähnliche Themen

  1. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?

    Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?: Hallo, es gibt eine Scheune im Garten, die damals vom Vorbesitzer zum Gartenhaus umfunktioniert wurde. Das Gartenhaus ist etwa 3,60m breit und...
  4. Carport-Balken schimmlig

    Carport-Balken schimmlig: Hallo zusammen! Wie Ihr sehen könnt, hat der Carport ein Trapezblech-Dach. Durch das geringe Gefälle lief ständig Wasser vom Rand den Balken...
  5. 11,5cm Wand entfernen mit "Balken"?

    11,5cm Wand entfernen mit "Balken"?: Hallo liebe Community, ich würde gerne in einem Altbau Bj.1960 eine Wand entfernen. Jetzt ist mir im Grundrissplan - der liegt nur vor - ein...