Modernisierung in zweistöckigem EGH - Schrittweise prinzipiell möglich ?

Diskutiere Modernisierung in zweistöckigem EGH - Schrittweise prinzipiell möglich ? im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, folgende Situation, ich hoffe, ich kann sie mehr oder weniger gut schildern :o: wir haben ein EFH mit Ergeschoss,...

  1. ariel

    ariel

    Dabei seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo zusammen,

    folgende Situation, ich hoffe, ich kann sie mehr oder weniger gut schildern :o:

    wir haben ein EFH mit Ergeschoss, Obergeschoss (mit Dachschräge) und nicht ausgebauter Dachraum (dient nur zum Lagerung). Das Haus wird zur Zeit über Gas-Einzelnöfen in den Zimmern geheizt. Wir werden dort in Oktober/November umziehen.

    Wir wollten ursprünglich mit dem Gas-Einzelnöfen leben (also keine Heizungsmodernisierung) und nur folgende Modernisierungen Schrittweise durchführen, während wir schon dort Wohnen (zuerst im EG wohnen und OG renovieren, danach im OG wohnen und EG modernisieren):
    1) Neus Bad im OG
    2) Laminat in allen Zimmern in OG und EG verlegen
    3) Holzdecken in den Zimmer im OG entfernen und durch Gipskartonplatten ersetzen
    4) Wände verpützen und streichen

    Jetzt überlegen wird uns doch, vielleicht eine Heizungsmodersinierung durchzuführen (Zentralheizung mit Warmwasser Zubereitung). Da hierzu noch das gesamte Rohrsystem und die Heizkörper zu verlegen wären, stellen wir uns die Frage, ob eine Schrittweise durchführung der Modernisierung trotzdem noch möglich wäre, während wir dort wohnen.

    Als Naiver ohne jegliche Kenntnisse (:irre) stelle ich mir folgende Vorgehensweise vor. Ich würde gerne Eure Meinungen kennen, beziehnugsweise, ob ich irgendwo ein Denkfehler habe:

    1) Wir ziehen jetzt in Oktober/November ins EG um. Dort können wir im Wohnzimmer und Esszimmer wohnen und mit dem Gas-Einzelöfen heizen. Im EG gibt es schon ausserdem: a) eine neuwertige Küche mit elektrischer Fussbodenheizung, b) ein Gäste-WC, c) eine Dusche im Saunabereich. Warmwasser für das Gäste-WC kommt über einen Gas-Boiler im Saunabereich. Die Küche hat ein elektrischer Durchlauferhitzer.

    2) Im OG würden zuerst die Abbrucharbeiten durchgeführt.

    3) Danach wäre die Idee, die Heizung im Dachraum zu installieren und für das gesamte OG die Heizungrohre, Heizkörper und Wasserleitungen zu verlegen. Dabei sollten schon die Anschlusse für die Heizungsrohre und Wasserleitungen zum EG vorbereitet werden.
    Hier kommt meine erste Frage: wäre sowas überhaupt denkbar ? Hierfür müsste man ggf. die Gas- und Wasserleitungen, die vom EG zum OG gehen, irgendwie unterbrechen (Einbau von Ventile?), sodass das EG weiter nutzbar bleibt.

    4) Danach würden wir im OG alles komplett fertig machen.
    Hier kommt meine zweite Frage: wäre sowas überhaupt denkbar ? D.h., wenn das OG fertig ist, könnte man die Heizung schon "teilweise" einschalten, sodass das OG versorgt wird (Heizung und Warmwasser, oder nur Warmwasser, falls es schon früling wird ;)), bevor das EG überhaupt verbunden ist ? Ich kann mir vorstellen, dass dies über geschickt installierte "Ventile" möglich wäre, sodass das EG getrennt werden kann.

    5) Danach könnten wir im OG umziehen. Nur die Küche würden wir im EG nutzten, wo sowieso nichts zu renovieren gäbe.

    6) Dann würden wir im EG die Abbruchsarbeiten durchführen, Heizungsrohre und Heizkörper weiter verlegen, Boden belegen, Wände Verputzen.... fertig.

    Das wäre es.

    Vielen Dank im Voraus für jede Info/Rückmeldung

    Gruß
    Ariel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Modernisierung in zweistöckigem EGH - Schrittweise prinzipiell möglich ?

Die Seite wird geladen...

Modernisierung in zweistöckigem EGH - Schrittweise prinzipiell möglich ? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  5. Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?

    Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?: Hallo in die Runde, meine Frau und ich wollen nächstes Jahr in ihr ehemaliges Elternhaus umziehen. In diesem Kontext hätte ich eine Frage zum...