Möglichkeiten der Deckengestaltung

Diskutiere Möglichkeiten der Deckengestaltung im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, vielleicht habt ihr einen Tipp für mich. In unserem Altbau ist der Keller nur 2,05 m hoch. Die Decke ist einfach aus Beton und nicht...

  1. Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    vielleicht habt ihr einen Tipp für mich. In unserem Altbau ist der Keller nur 2,05 m hoch. Die Decke ist einfach aus Beton und nicht wirklich schön. Da wir jetzt einen Hobbyraum angebaut haben und darum öfter auch Gäste durch das Treppenhaus im Keller gehen, wollten wir die Decke dort etwas schöner machen.

    Welche Möglichkeiten, außer streichen, gibt es die nicht viel Aufbauhöhe brauchen? Die vorhandene Decke ist nicht sehr glatt, darum würde nur streichen auch nicht viel bringen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Shit Happens, 14. Januar 2011
    Shit Happens

    Shit Happens

    Dabei seit:
    18. Dezember 2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Potsdam
    Vieleicht Rigipsplatten mit Ansetzbinder ankleben oder nur spachteln und dann vielleicht etwas struckturiert... Oder Flüssigtapete (Sajade) ist aber sehr kostenintensiv zum ausgleichen...

    MfG
     
  4. #3 Gipsgrufti, 17. Januar 2011
    Gipsgrufti

    Gipsgrufti

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateurmeister
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Moinsen,

    Eimer Farbe, Flächen-/Streichbürste, Farbe mit Quarzsand vermischen und ab gehts...

    Bei der Deckenhöhe(?!) kein GK.

    Gruß
     
  5. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Herr Stuckateurmeister,
    in was werden die Quarzsandkörner gebunden?
    Liegen die nicht einfach nur oberflächlich auf dem getrockneten Anstrich
    und lassen sich fast wegblasen? Der weiße Farbton des Anstrichs,nehm ich jetzt einfach mal an,wird sich optisch auch ins gräuliche ,bzw. gelbliche verändern. An einer Stelle hat man 100 Körnchen,an anderer grad mal 20.
    Warum empfiehlst du so eine Schmarre?
     
  6. #5 Gipsgrufti, 17. Januar 2011
    Gipsgrufti

    Gipsgrufti

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateurmeister
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Herr Malheur,

    immer locker durche Hose atmen...!
    Das ist kein Schmarrn sondern eigener Erfahrungswert!
    Es geht hier nicht um "Fachmännische" Dekoration sondern um ne ganz normale Deko-Geschichte. Wenn man etwas Geschick in der Ausführung hat, wird das ganze recht ansehnlich, natürlich sollte man(n) das vorher austesten.

    Es muss immer wieder durchgerührt werden, dann passt das schon.

    Brillux, Keim und Co. machens genauso, nur verkaufen sie es für n Schweinegeld....das weisst Du doch...

    Gruß
     
  7. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Herr Stukkateurmeister,
    ich bin kein Malheur!

    Du empfiehlst hier Laien einen Schmarrn,auch wenn du es als eigenen Erfahrungswert auslegst!
    Klar geht es um fachmännische Dekoration,und nicht um ein bißchen
    Pansche pansche etwas in die Farbe und alles wird gut.
    Ist das hier neuerdings ein Heimwerkerforum oder was?

    Ich denke nicht,dass die von dir genannten Hersteller einfach ein bißchen Quarzsand in ihr Produkt kippen und es teuer verkaufen.Deren Körnchen bleiben gebunden im Anstrich an der Wand,und rieseln nicht ab wenn man ein wenig mit der Hand drüberstreift.Man bringt damit auch eine gleichmäßige Struktur damit hin,und nicht ein Heimwerker will und kann nicht Geschmiere.
     
  8. #7 Shit Happens, 18. Januar 2011
    Shit Happens

    Shit Happens

    Dabei seit:
    18. Dezember 2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Potsdam
    Hallo

    warum kein GK??? wenn`s richtig glatt werden soll ist das doch das beste und ob nun 2,00m oder 2,05m :mega_lol:

    Aber ich muß auch Recht geben, von einen großen und guten Farbhersteller wurde mir bestellte Farbe mit Quarzsand vermischt geliefert, diese Farbe gibt es mit und ohne Quarzsandanteil, mir wurde nun ohne geliefert.:mauer
    Angerufen beim Ausendienst und:wow
    Quarzsand hinzugeben verdünner und:28:
    Ich war etwas verblüfft aber mir wurde bestättigt im Werk wird das nicht anders gemacht....


    MfG
     
  9. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Ganz toll Shit Happens.
    Und du führst aus was dir der Typ erzählt.Ob ihm der Ratschlag "erinnerlich" gewesen wäre wenns Probleme gegeben hätte?
    Bei meinem Außendienstlern gibts sowas nicht,ein Anruf,und dann wird das geliefert was bestellt ist und fertig!
    Fang doch nicht zu panschen an und riskier Gewährleistungsansprüche für etwas wo du nicht dran schuld bist!Aber so hängst du mit drin.
     
  10. #9 Gast943916, 20. Januar 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    @Shit Happens,
    schon mal gemacht? Ich spreche nicht von 1m²....
    probier´s erst mal selber aus
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Das geht übrigens tatsächlich richtig gut. Die Dispersionsfarbe umschließt den Quarzsand so gut, dass da nix is mit abgehen, abreiben oder so. Logischer Weise ist durch den Quarzsand die Lichtbrechung so, dass es nicht absolut (z. B.) weiß aussieht. Aber der Effekt ist richtig schön - wenn Struktur ok ist. Es sollte vielleicht nur von "einem" Verarbeiter gemacht werden, denn das ist "Handarbeit" und jeder hat seinen individuellen Bewegungsablauf. Wers gleichmäßiger (unauffälliger) haben will, kanns ja nochmal überstrichen.
     
  13. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Insbesondere dann, wenn der Kellerbereich unbeheizt ist, könnte man z.B. auch über eine Spritzbeschichtung aus Mineralwollgranulat nachdenken ...

    z.B. mit Dossolan Thermique :28:
     
Thema:

Möglichkeiten der Deckengestaltung

Die Seite wird geladen...

Möglichkeiten der Deckengestaltung - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  5. Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?

    Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?: Hallo in die Runde, meine Frau und ich wollen nächstes Jahr in ihr ehemaliges Elternhaus umziehen. In diesem Kontext hätte ich eine Frage zum...