Möglichkeiten nach Ablauf der Zinsbindung

Diskutiere Möglichkeiten nach Ablauf der Zinsbindung im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wollte mich mal erkundigen, welche Möglichkeiten oder Fristen bestehen nach Ende der Zinsbindung meines Darlehens. Mein Darlehen hat...

  1. #1 RedTiger2407, 17. Dezember 2009
    RedTiger2407

    RedTiger2407

    Dabei seit:
    28. April 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffe
    Ort:
    Edelsfeld
    Hallo,

    wollte mich mal erkundigen, welche Möglichkeiten oder Fristen bestehen nach Ende der Zinsbindung meines Darlehens.

    Mein Darlehen hat eine Zinsbindung von 10Jahren, KFW-Darlehen auch 10 Jahre.

    Kann ich nach Zinsbindung auch evtl. zu einer anderen Bank wechseln?
    Welche Fristen oder sowas ist da einzuhalten?
    Wie lange vorher sollte man da was unternehmen oder Angebote einholen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ja.

    Müsste in den Kreditverträgen stehen.

    Dafür gibt es mehrere Strategien.

    Entweder 2-3 Jahre vorher ein Forward-Darlehen sichern, oder etwa 1 Jahr vor Ablauf mit der Planung der Anschlußfinanzierung beginnen.
    Es gibt so viele Möglichkeiten, teilweise mit Einschränkungen, dass es sich lohnt wenn man sich rechtzeitig und ohne Zeitdruck informiert.
    Die eigentliche Bearbeitung eines Kreditantrags geht normalerweise schnell über die Bühne.

    Gruß
    Ralf
     
  4. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Hallo,

    nach Zinsbindungsende kannst Du kostenlos zu jeder beliebigen Bank wechseln. Lediglich die Kosten für die Grundbuchänderung fallen an.
    Fristen gibt es keine zu beachten, da Du normalerweise automatisch ein Verlängerungsangebot von Deiner Bank erhälst, falls sie Anschlussfinanzierungen macht. Selbst wenn Du den Anschlusstermin verpasst, passiert nichts weiteres, als dass das Darlehen in der Regel variabel weitergeführt wird.
    Ich weiß nicht, wie lange die Zinsbindung noch läuft, aber bei dem jetzigen Zinsniveau empfiehlt es sich, die Zinsen möglichst zu sichern. Stichwort Forwarddarlehen. Man sollte jedoch unbedingt darauf achten, ob es sich um ein echtes oder unechtes Forwarddarlehen handelt, sonst bleibt einem am Ende der Vorlaufzeit keine Zinsbindung mehr übrig.

    Beste Grüße
     
  5. #4 RedTiger2407, 5. Januar 2012
    RedTiger2407

    RedTiger2407

    Dabei seit:
    28. April 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffe
    Ort:
    Edelsfeld
    Mal ein Update wieder:

    Hab 2 Darlehensverträge:

    1x KFW Darlehen
    1x Bankdarlehen

    Beide Zinsbindung über 10 Jahr. Die Zinsbindung endet bei beiden Juni 2006.

    Beim KFW war es so vorgesehen, das dies mit einem Bauspardarlehen abgelöst wird.

    Geht also haupsächlich um das Bankdarlehen nun.

    Für ein Forwarddarlehen ist es momentan wohl noch zu früh denk ich oder?
     
  6. #5 PierreSchneider, 5. Januar 2012
    PierreSchneider

    PierreSchneider

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Aschaffenburg
    Ich geh mal davon aus das du Juni 2016 meintest mit dem auslaufen der Zinsbindung. Die Zinsbindung kannst du dir jetzt schon sichern da der Zins aktuell ja so niedrig ist wie nie.
     
  7. #6 RedTiger2407, 6. Januar 2012
    RedTiger2407

    RedTiger2407

    Dabei seit:
    28. April 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffe
    Ort:
    Edelsfeld
    Ja stimmt. Läuft 2016 aus.

    Macht es jetzt schon Sinn über Forwarddarlehen zu reden?

    Machen das auch Banken in der Nähe? Wie Raiba oder ähnlich?
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das sind fast 5 Jahre, also wirst Du mit einem nicht unerheblichen Zinsaufschlag rechnen müssen. Das wird sich wohl im Bereich um 1,5% bewegen. Das wäre mir zu heftig.

    Du kannst auch bei Deiner Bank vor Ort fragen. Diese bieten das oftmals an, auch wenn es nicht unbedingt beworben wird. Dort setzt man eher auf einen BSV für eine Umschuldung der Finanzierung in der Zukunft.

    Auf jeden Fall musst Du sorgfältig rechnen, denn bei der langen forward Zeit kommt selbst bei kleinsten monatlichen Aufschlägen schon einiges zusammen..

    Gruß
    Ralf
     
  9. #8 RedTiger2407, 6. Januar 2012
    RedTiger2407

    RedTiger2407

    Dabei seit:
    28. April 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffe
    Ort:
    Edelsfeld
    Ok wenn ich das richtig verstanden habe:
    Momentaner Zinssatz + Aufschlag pro Forwardmonat x Monate bis Fälligkeit = Kompletter Zinssatz für das Forwarddarlehen

    bei 1,5% wäre das wohl schon heftig. Lieber mal abwarten wie sich der Zins entwickelt.
    Wobei ich fast zweilfe ob eine Hausbank sowas überhaupt anbietet mit gutem Zinssatz.
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da muss man miteinander reden.
    Für Forward-Darlehen zahlt man halt einen Aufschlag, und der kann bei langer Forward-Zeit ganz heftig ausfallen. Das ist bei jeder Bank so. Sie kalkuliert das Risiko und unterbreitet dann ein Angebot.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Bankkaufmann, 7. Januar 2012
    Bankkaufmann

    Bankkaufmann

    Dabei seit:
    25. September 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann/Baufinanzierungsvermittler
    Ort:
    71732 Tamm
    Benutzertitelzusatz:
    Bankkaufmann seit 1991
    @Red Tiger
    Damit Du ein Gefühl für den Unterschied bekommst ein Vorschlag:
    Schreibe bitte:
    Verkehrswert Deiner Immobilie
    Restschuld Darlehen für 2016.

    Dann schreiben wir Dir " grob ":
    Zins jetzt in 2012 Umschuldung
    Zins mit Forwardaufschlag 2016
    Dann siehst Du in der Praxis wie es in etwa laufen kann.
     
  13. #11 RedTiger2407, 11. Januar 2012
    RedTiger2407

    RedTiger2407

    Dabei seit:
    28. April 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffe
    Ort:
    Edelsfeld
    Verkehrswert: ca. 300.000€

    Restschuld Darlehen: ca. 70.000€
     
Thema:

Möglichkeiten nach Ablauf der Zinsbindung

Die Seite wird geladen...

Möglichkeiten nach Ablauf der Zinsbindung - Ähnliche Themen

  1. Kanalproblem siehe Bilder

    Kanalproblem siehe Bilder: Hallo zusammen! Habe da ein logisches Problem welches mir unverständlich ist. Fakt: Nach Bezug eines lange leer stehenden Gebäudes ist einige...
  2. Garagendach Ablauf ändern

    Garagendach Ablauf ändern: Hallo Bauexperten, ich würde gerne den Wasserablauf meiner Garage verlegen, da dieser aktuell an der Hauswand liegt, die Anfang nächsten...
  3. freistehendes Haus auf 236 m² möglich

    freistehendes Haus auf 236 m² möglich: Hallo, wir haben ein Grundstück in einer wirklich tollen Umgebung gesehen. Der einzige bisher ersichtliche Nachteil ist die Grundstücksgröße:...
  4. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...
  5. ungleichmäßige Estrichstärke möglich?

    ungleichmäßige Estrichstärke möglich?: Servus, in unserem WZ (4m tief x 7m breit) hat der Fußboden derzeit (seit 1979) ein Gefälle von ca. 0,5- 1%, d.h. der Höhenunterschied vom...