Mörtelschicht unter R500 Bahn erforderlich? Vorschrift, Norm?

Diskutiere Mörtelschicht unter R500 Bahn erforderlich? Vorschrift, Norm? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich hoffe mir kann jemand bei meinem Problem/Frage helfen. Und zwar geht es um den Übergang Kellerdecke zu erster...

  1. JanStie

    JanStie

    Dabei seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. WI
    Ort:
    Würtemberg
    Hallo zusammen,

    ich hoffe mir kann jemand bei meinem Problem/Frage helfen.

    Und zwar geht es um den Übergang Kellerdecke zu erster Steinreihe. Ursprünglich wurde mir gesagt der Aufbau wird wie folgt:

    Betondecke
    Mörtelschicht
    R500
    Mörtelschicht
    Erste Steinreihe


    Nun war ein Typ vom Ziegelwerk da und hat dem Maurer gesagt, dass das bei der glatten Betondecke nicht erforderlich sei.....und schwup die Wup wurde die Mörtelschicht direkt über der Decke weggelassen und man hat mir erzählt dass es nur eine Empfehlung ist diese auszuführen.
    Der Aufbau ist nun wie folgt:


    Betondecke
    R500
    MÖrtelschicht
    Erste Steinreihe


    Im Prinzip sehe ich es hald so, dass dies die Luftdichtigkeit der am Übergang nun verschlechtert. Da der Übergang zwischen Decke und R500 sicher nicht luftdicht ist.
    Mir ist klar, dass die eigentliche Luftdichtheit erst durch den Innenputz hergestellt wird. Allerdings macht die Mörtelschicht doch sicherlich auch gewissermaßen Dicht?
    Und ich denke es ist wie überall..damit was passiert müssen meist mehrere Dinge zusammen kommen.
    Wenn der Stuckateur jetzt nicht absolut 100%ig arbeitet wars das ggf. mit der Dichtheit und dem Bestehen des BlowerDoor Tests....


    Wie seht ihr das?
    Gibt es tatsächlich keine Vorschrift, dass unter die R500 Bahn auch ne Mörtelschicht muss?


    Vielen vielen Dank für eure Antworten.

    M F G Janstie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 31. Januar 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Januar 2016
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    und du hast keinen bauleiter, der das entschieden hätte oder dich weiter berät?

    schick dem maurermeister eine mängelanzeige. wenn die mörtelschicht vertraglich vereinbart war.

    wenn veränderungen an der vertraglich vereinbarten konstruktion vorgenommen werden sollen, dann hat der auftraggeber das letzte wort.
     
  4. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Mörtelschicht unter dichtungsbahn ist keine zusätzliche vereinbarung sie ist stand der technik und somit pflicht!!!
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Stand der Technik ist nicht Pflicht, es sei denn, es ist vereinbart. Allgemein anerkannte Regel der Technik ist Pflicht, wenn nichts anderes vereinbart!
     
  6. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Was soll der Dichtungsstreifen denn verhindern? Da runter liegt ja noch ein Geschoss und wenn die Abdichtung draußen richtig gemacht wird sollte es auch keine nassen Füße geben. Die Bedenken des TS sind ja mehr als abwegig... Fraglich nur was vertraglich geschuldet ist.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @Taipan, so war gemeint! Zu schnell geschrieben. Danke
     
  9. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Zustimmung... Bei kellerdecke keine horizontalabdichtung erforderlich.
     
Thema:

Mörtelschicht unter R500 Bahn erforderlich? Vorschrift, Norm?

Die Seite wird geladen...

Mörtelschicht unter R500 Bahn erforderlich? Vorschrift, Norm? - Ähnliche Themen

  1. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  2. Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?

    Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?: Hallo, ich plane eine Fläche zu mieten und dort eine Escape Room Gewerbe zu eröffnen. Da, die Mietkosten pro QM für Hallen und Lagerräume...
  3. Neue WDVS Vorschriften Einfamilienhaus

    Neue WDVS Vorschriften Einfamilienhaus: Hallo, seid 2016 gelten ja neue Vorschriften bezgl. Brandriegel im sockelberreich usw. Ich finde aber nirgendswo Informationen ob alle diese...
  4. Estrich Rohrüberdeckung Norm ? - Anspruch bei Nichterfüllung

    Estrich Rohrüberdeckung Norm ? - Anspruch bei Nichterfüllung: Liebe Experten, bei mir in der Wohnung wurde CA-C20-F4 Anhydrit Estricht verlegt mit Fussbodenheizung. Lt. meiner Recherche muss eine...
  5. "Zirkulationsdesign" und Vorschriften

    "Zirkulationsdesign" und Vorschriften: Hallo zusammen, vielen Dank für die bisherige Diskussion! Das hat mir schon viel gebracht. Wir haben in 2011 eine komplett neue Anlage in unser...