München Tiefbauamt: Blankoscheck für Restaurierung Gehweg?

Diskutiere München Tiefbauamt: Blankoscheck für Restaurierung Gehweg? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo wertes Forum, Nach Bezug unseres Neubaus letzten Herbst kommen nun langsam alle Nachträge, z.B. hier die Wiederherstellung des Gehwegs...

  1. #1 Germerman, 14. April 2010
    Germerman

    Germerman

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    München
    Hallo wertes Forum,

    Nach Bezug unseres Neubaus letzten Herbst kommen nun langsam alle Nachträge, z.B. hier die Wiederherstellung des Gehwegs und evtl. Bordsteinabsenkung.

    Das Tiefbauamt drängt mich sehr, eine Art Blanko-Verpflichtungserklärung zu unterschreiben, dass ich für alles hafte, im Zweifelsfall alles bezahle, Beweissicherungsverfahren beantrage, etc.

    Der Sachbearbeiter, den ich auch schon vor Ort getroffen habe, ist zwar sehr nett und versichert mir, dass er sehr fair die Kosten genau auf alle Verursacher aufteilen wird. Allein schriftlich gibt er mir nichts, besteht aber auf meiner Unterschrift, damit die Sache nicht über die Rechtsabteilung abgewickelt werden muss, eine Art Bürgschaft :wow

    Kennt jemand dieses Gebahren aus München? Sollte ich mich weiter absichern, dass ich nicht für die Stadt den ganzen Gehweg auf meine Kosten sanieren lasse? Zahlen muss ich eh, aber am Ende der Bauphase ist mein Vertrauen in sämtliche Genehmiger/Bearbeiter/Ämter noch nicht wieder belastungsfähig.

    viele Grüße aus München,

    Germerman
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    war bei mir auch so.

    Man muss sozusagen einen Blankoscheck unterschreiben. Ich habe den Vorzustand auch penibel fotografisch dokumentiert. Die machen das zwar auch, aber ohne Möglichkeit der Kontrolle. Nach dem Bau habe ich nur kurz per Fax gemeldet, dass alles ok ist. Das war vor einem Jahr .... Seitdem Funkstille. Ich denk, damit ist das erledigt. Alle neuen Schäden, das war der Winter...:Brille


    Ich habe diesesn Schriebs übrigens auch die beteiligten Handwerker unterschreiben lassen, das war so vorgesehen.


    Aber Schäden hat keiner gemacht.


    Wie es im Ernstfall aussieht, weiß ich allerdings auch nicht.

    Grüße
    Stefan
     
  4. #3 Germerman, 14. April 2010
    Germerman

    Germerman

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    München
    Hallo Stefan,

    Danke für die Antwort.

    Nun, allein die Hausanschlüsse haben ca. 1,3m Gehweg entfernt. Der Sachbearbeiter meinte, das geht auf Kosten der Stadtwerke - das war mir noch gar nicht so bekannt, ich hätte (negativ eingestellt wie ich bin) gedacht, das geht auch auf meine Kappe.

    Die Baufahrzeuge haben aber schon ein paar dicke Risse verursacht, dummerweise ist nicht klar ob unsere Fahrzeuge oder die des Nachbarn (fast gleichzeitige Bautätigkeit).

    Außerdem sind die Ämtler aus München anscheinend so oft unterwegs, alleine unsere Baustelle muss mehrere Male besucht worden sein, ohne dass wir das gemerkt hätten. Ganze Fotoalben Dokumentation haben sie mir auch schon gezeigt.

    Aber ich seh schon, ich komme um die Unterschrift nicht herum.

    viele Grüße,

    Germerman
     
  5. #4 Sandman60, 7. Juli 2010
    Sandman60

    Sandman60

    Dabei seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    MUC
    Verpflichtungserklärung

    Hallo zusammen,
    haben nun bevor überhaupt unser Bau gestartet ist die Anfrage zum Ausfüllen des Blankoschecks erhalten. Eine direkte Verpflichtung hier eine Unterschrift zu leisten sehe ich hier jedoch nicht. Hat noch jemand Erfahrung hiermit?
    Vielen Dank im voraus!
     
  6. #5 Germerman, 8. Juli 2010
    Germerman

    Germerman

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    München
    Hallo Sandmann60,

    Die Aussage "unseres" Sachbearbeiters war: entweder, sie (das Amt) erhalten vorher eine Unterschrift und können beruhigt die Arbeiten beginnen, oder sie fangen eben ohne Zustimmung an und stellen dann einfach so die Rechnung. Bei Verweigerung geht der Vorgang direkt an die juristische Abteilung. Als Bauherr ist man für Schäden nach Paragraph xy sowieso haftbar zu machen.

    Letztlich habe ich keinen Unterschied im Vorgehen für mich gesehen (keine Einflussnahme auf die Arbeiten und die Kosten bleiben eh bei mir), evtl. habe ich nur mehr Ärger durch vergeblichen Schriftverkehr, also gab's dann auch die Unterschrift.

    viele Grüße,

    Germerman
     
Thema:

München Tiefbauamt: Blankoscheck für Restaurierung Gehweg?

Die Seite wird geladen...

München Tiefbauamt: Blankoscheck für Restaurierung Gehweg? - Ähnliche Themen

  1. Sichtdreieck auf Gehweg

    Sichtdreieck auf Gehweg: Hallo zusammen, ich muss eine Grundstücksaufahrt planen; die Fahrzeuge müssen erst über einen Gehweg und dann in die Fahrbahn einfahren. Das...
  2. Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München

    Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München: Ich bin auf der Suche nach einem Sachverständigen (Baubegleitung) für ein EFH zur Unterstützung der Bauherren, gebaut durch GÜ. Keller wird gerade...
  3. Gehweg entlang der Hausmauer mit Einkornbeton

    Gehweg entlang der Hausmauer mit Einkornbeton: Hallo Leute, ich möchte neben meiner Hausmauer einen Gehweg von ca 1 Meter breite machen, der die Terrasse und meine Zufahrt verbindet. An dieser...
  4. Spezialist für gebogene Wänden in München?

    Spezialist für gebogene Wänden in München?: Ich weiß, das ist nicht wirklich eine fachliche Frage, aber kennt jemand zufällig einen Trockenbauer im Raum München, der sich wirklich mit...
  5. Architekt für LPH5-9 großes Flachdach-EFH östlich von München gesucht

    Architekt für LPH5-9 großes Flachdach-EFH östlich von München gesucht: Hallo liebe Architekten, wir planen den Neubau eines EFH östlich von München im Landkreis Ebersberg, ca. 200 qm Wohnfläche zzgl. ca. 130 qm...