Müssen einige mal wieder umdenken...

Diskutiere Müssen einige mal wieder umdenken... im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; .... http://nachrichten.t-online.de/c/16/87/01/54/16870154.html :yikes

  1. #1 MoRüBe, 16.11.2008
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

  2. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Nur gut das die nicht nach Erdgas gebohrt haben!
    Sonst hatte ja jetzt die Gaswirtschaft einen schweren Imageschaden.

    :D

    PS Gab's da kein geologisches Gutachten?
     
  3. #3 Stromfresser, 16.11.2008
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Wieso umdenken?

    Man hätte da einfach nicht bohren dürfen. Aber hinterher gibt es immer einen Sack voller Leute, die es besser wissen.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
  5. #5 Julius, 16.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2008
    Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie oft hatten wie daiesen Fall Staufen jetzt schon hier im Forum?
    Nach meiner Zählung ist das inzwischen der dritte Thread...

    Kollega schneller war: Zwei Kaffeepausen - ein Gedanke! :winken
     
  6. #6 wasweissich, 16.11.2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die gassucher hätten vorher besser recherchiert .........
     
  7. #7 Stromfresser, 16.11.2008
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Macht doch nichts, die Zeitungen graben ihn ja auch immer wieder aus. Aber ehrlich, wohnen möcht ich da gerade nicht...
     
  8. #8 MoRüBe, 16.11.2008
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    OK, sorry...

    ... hätte nach "Staufen" suchen sollen...:konfusius
     
  9. #9 alex2008, 16.11.2008
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Staufen hat es bei uns in der Gegend schon fast zum "Kronzeugen" der Wärmepumpengegner gebracht.
    Die stärkeren Erdbeben durch die Bohrung und Wassereinpressung bei Basel und jetzt die erheblichen Schäden an den Häusern in Staufen.
    Wer mal in die Gegend kommt schaue mal vorbei. Sind keine Kinkerlitzchen; jede Menge aufwendig renovierte und restaurierte Altbauten betroffen.
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Tja, mit den vielgescholteten Luft-Wasser-Wärmepumpen wär das nicht passiert...
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :28:

    und dazu noch viel billiger.

    Gruß
    Ralf
     
  12. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Warum muss man denn auch immer nur bohren. es gibt doch auch andere Möglichkeiten.

    Gruß

    Bruno
     
  13. #13 Torsten Stodenb, 16.11.2008
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Bei Holzhäusern wäre das auch nicht passiert. Die knarren nur ein bisschen gemütlich.
    Duckundwech! :cool:
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Die bohrt ja auch niemand an!:mega_lol::mega_lol::mega_lol:
     
  15. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Außer dem Holzbock. :)

    Ich finde es immer blödsinnig solche Sachen als generelles Argument gegen eine Technik anzuführen. Man könnte genauso gut Bilder von Tankerkatastrophen oder von durch Gasexplosionen zerstören Häusern raussuchen. Kann man nur unter der Rubrik:wieder was gelernt abbuchen, wird allerdings ne ziemlich fette Buchung. :)
     
  16. #16 alex2008, 16.11.2008
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Luft-Wärmepumpen sind doch Klimakiller...

    hier mal ein Link Wo man einen Artikel der Badischen-Zeitung ebenso nachlesen kann wie ein paar Leserbriefe die dem folgten
    http://www.frsw.de/waermepumpe.htm

    und der Stein des Anstosses war diese Studie:

    http://www.agenda-energie-lahr.de/files/WP-Bericht-2006-07.pdf
    http://www.agenda-energie-lahr.de/WP_Empfehlungen.html

    bei der natürlich jeder nur dass herauslas was ihm gerade in den Kram passte.
     
  17. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Was sagen die hier aktiven Geologen?

    Ich als Nicht-Geologe haben zu den ganzen Bohrungen eine gewisse Reserviertheit.
    Einfach aus Plausibilität.

    In vielen Fällen gibt es einen Heckmeck wegen Bohrungen, Pfählen, alles was die Schichten durchörtert und verbindet - in schon geringer Tiefe.
    Aber die langen Bohrungen, die viele Schichten verbinden können sind kein Thema :confused:

    Gerade BW ist ein heikles Gebiet mit seinem Untergrund: vielfach karstig, treibende und auswaschbare Einlagerungen. Nachweisbar weiträumgie Wasserleiter...
     
  18. #18 DerSuchende, 17.11.2008
    DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
    Anderes Beispiel:
    Forscht nach "Rheinberg" in NRW.

    MfG
     
  19. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Tja die Studie...da wurden immerhin etwa 30 WP miteinander verglichen. Das war sicherlich repräsentativ :mauer

    Zumindest hat man ansatzweise erkannt, daß eine WP nur dann ihr Potenzial ausspielen kann, wenn die Randparameter passen. Es völlig sinnlos wenn man mit Gewalt versucht überall eine WP reinzubasteln, die einen merken das früher, die anderen eben später.

    Gruß
    Ralf
     
  20. #20 MoRüBe, 17.11.2008
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Danke Ralf....

    ... sehe wir sind einer Meinung.:) Man kann dämmtechnisch nicht alles vernachlässigen und nur mit a bisserl Technik den Mist den man gebaut hat, wieder gerade biegen. Na ja, und dann bin ich irgendwann wieder bei den AbluftWP...

    *duckundwech*
     
Thema:

Müssen einige mal wieder umdenken...

Die Seite wird geladen...

Müssen einige mal wieder umdenken... - Ähnliche Themen

  1. Warum müssen Bitumenschindeln eine mindestdachneigung von 15° haben?

    Warum müssen Bitumenschindeln eine mindestdachneigung von 15° haben?: Das Thema gab es zwar schon öfter hier im Forum, aber warum die Schindeln eine mindestneigung haben müssen habe ich nicht wirklich gefunden. Läuft...
  2. Müssen Schilder / Türbeschläge vom Maler entfernt werden?

    Müssen Schilder / Türbeschläge vom Maler entfernt werden?: Hallo, gibt es eine allgemeine Regel, wonach der Maler vor dem Streichen von z. B. Türen die an der Tür vorhandenen Beschlagabdeckungen oder z. B....
  3. Welche Bauunterlagen muß Hausverwaltung vorliegen? Einsicht möglich als Eigentümer?

    Welche Bauunterlagen muß Hausverwaltung vorliegen? Einsicht möglich als Eigentümer?: Guten Tag. Mich würde interessieren, welche Bauunterlagen unsere Hausverwaltung vorliegen haben muß. Und welche Unterlagen ich als Eigentümer...
  4. Müssen Brandwände "durchgehend gerade" sein?

    Müssen Brandwände "durchgehend gerade" sein?: Hallo, wir bauen eine 7 Meter hohe 1.500m² Sandwich Halle in Verbindung mit einem 250m2 Massivbau Bürotrakt davor. Zwischen Bürotrakt und Halle...
  5. Müssen Abwasserrohre bei Hausabnahme in Wohnräumen verkleidet sein?

    Müssen Abwasserrohre bei Hausabnahme in Wohnräumen verkleidet sein?: Bei uns war nun der Termin der Hausabnahme. Unser "ach so toller Bauunternehmer" und seine Subunternehmer haben uns ins Gästebad an der Decke über...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden