Muss ein Satteldach symmetrisch sein

Diskutiere Muss ein Satteldach symmetrisch sein im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo! GEht ja wirklich flott hier, um antworten zu bekommen. Da habe ich gleich noch eine Frage. Unser Bebauungsplan sieht Satteldächer vor mit...

  1. EFOK

    EFOK

    Dabei seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Regensburg
    Hallo!
    GEht ja wirklich flott hier, um antworten zu bekommen. Da habe ich gleich noch eine Frage. Unser Bebauungsplan sieht Satteldächer vor mit einer Dachneigung zwischen 38 und 42 Grad. Der First muss mittig liegen. Kann ich, wenn weiter keine Einschränkungen formuliert sind, einen Schenkel des Daches 38 Grad machen und den anderen 42 Grad?
    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 22. Februar 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ja ...

    gelöscht
     
  4. #3 VolkerKugel (†), 22. Februar 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Antwort von Radio Eriwan ...

    ... im Prinzip ja.

    Aber warum? Und wie sieht das aus??
     
  5. EFOK

    EFOK

    Dabei seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Regensburg
    Bauvorschriften

    auf die Idde mit den verschieden geneigten Dächern bin deshalb gekommen, weil ich ein Hanggrundstück bebauen werde und bergseitig eine Wandhöhe von 4,2 m vorgeschrieben ist, talseitig aber keine Wandhöhe vorgeschrieben ist. Wegen der Kanalhöhe wäre es für mich günstig insgesamt 50 cm höher hinaus zu bauen, da ich sonst eine Hebeanlage bräuchte. Die Baubehörde lässt aber nicht mit sich reden und besteht auf einer bergseitigen Wandhöhe von 4,2 m. Wenn ich nun bergseitig 42 Grad Dachneigung mache und talseitig 38 Grad, dann kann ich 50 cm höher raus. Schaut zwar nicht besonders gut aus, aber dem Bebauungsplan ist genüge getan.

    Oder wüssten Sie vielleicht eine Möglichkeit durch das Dach ca. 50 cm Wandhöhe einzusparen. Ich habe mir schon überlegt, dass das doch auch funktionieren müsste, wenn man das Dach quasi in die "Wand laufen lässt". Naja das sind nun meine laienhaften Überlegungen.

    Vielen Dank
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 23. Februar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Solche kniffligen Punkte...

    lösen Sie am besten mit einem Planer Ihres Vertrauens.
    Der hat nämlich auch Ideen für derart "extravagante" Anforderungen. Hier ist das NICHT aufzudröseln.
    Das geht nur mit einem Höhenplan des Geländes, Kenntnis der örtlichen und Landesbauvorschriften und Ihrer Vorstellungen.
    MfG
     
  7. EFOK

    EFOK

    Dabei seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Regensburg
    das habe ich auch vor

    nächste Woche sitze ich mit meinem Planer zusammen. Ich will halt immer ein bischen mitreden und wollte mich vorab ein wenig schlau machen.
     
  8. #7 butterbär, 13. April 2007
    butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    Ein Rechtsverdreher würde das wohl so argumentieren:

    Da es Bebauungspläne gibt in denen explizit die symmetrische (bzw. besser winkelgleiche Ausführung der Dächer gefordert wird, sind in B-Plänen ohne diesen Hinweis auf diese Pflicht Dächer auch mit verschiedenen Dachneigungen möglich bzw. zugelassen.

    Wie das aber meistens aussieht brauche ich wohl nicht weiter zu beschreiben. :cry

    Schon mal über Splitlevel (versetzte Ebenen) nach gedacht, das ist für mich nach wie vor am Hang eine Überlöegung wert? Muss ja nicht immer alles 0815 übereinander gestapelt sein und im Garten womöglich noch eine 3 Meter hohe Terassen-Hallig entstehen.

    Ausserdem gibt es (legale) Tricks diese 4,2 m auszuhebeln, sofern die überbaubare Fläche das mitmacht - näheres hierzu erfährst du beim Architekten deines Vertrauens.
     
  9. #8 VolkerKugel (†), 13. April 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Hallo Butterbär ...

    ... auch mal wieder im Lande :winken .

    Aber hier biste ein bisschen spät dran, fürchte ich.
     
  10. #9 Ingo Nielson, 13. April 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    häuser mit asymmetrischen satteldächern müssen übrigens nicht zwangsläufig unästhetisch sein.
     
  11. #10 aubauewill, 15. April 2007
    aubauewill

    aubauewill

    Dabei seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Heilbronn
    Wenn ich das richtig vestehe sind es dann zwei aneinander gesetzte Pultdächer?
    Mit etwas Fantasie ist es dann ein Satteldach.
    Also ich finde das schick. ;)

    Elvis
     
  12. #11 Ingo Nielson, 15. April 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    nein, zwei aneinander gesetzte pultdächer sind etwas anderes - dann gibt es am first einen versprung. asymmetrische satteldächer haben zwei ungleich lange ortgänge.
     
  13. #12 Ingo Nielson, 15. April 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    zur erklärung kann vielleicht das haus in meiner fotogalerie dienen
    (<<<<< dort zu finden, kann man unter meinem namen anklicken),
    da ist nämlich alles enthalten ;) :

    - baurechtlich sind es zwei gegeneinander gesetzte pultdächer (sonst hätten wir das zinkdach nicht bauen dürfen, eine seite der dachfläche ist abgesenkt, da kommt später dann noch fotovoltaik rein),
    - optisch ist es ein asymmetrisches satteldach.
    - die traufhöhe ist baurechtlich allerdings auf beiden seiten gleich, da der überglaste balkon als definierter raum gerechnet wird und unterkante glas damit die traufe darstellt.

    kleiner trick, um keine gauben bauen zu müssen...
     
  14. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    tadaa
     
  15. #14 butterbär, 16. April 2007
    butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    Ist doch schlimm sowas!!! :yikes
     
  16. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    ich hatte den eindruck, dass so die zweigeschossigkeit verhindert werden soll und trotzdem eine seite ohne schräge ist.

    (S-H)
     
  17. #16 Ingo Nielson, 16. April 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    naja, das kann man wohl besser machen.
    quelle, ist das etwa dein haus? :eek:
     
  18. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    nein, ich habe eine dackelgarage.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 butterbär, 17. April 2007
    butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    aber du armer musst den mist jeden tag anschauen, wenn du ins geschäft fährst? :winken
     
  21. #19 butterbär, 17. April 2007
    butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    zwangsläufig nicht aber oftmals :lock
     
Thema:

Muss ein Satteldach symmetrisch sein

Die Seite wird geladen...

Muss ein Satteldach symmetrisch sein - Ähnliche Themen

  1. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  2. 45° Satteldach mit 20cm Zwischensparrendämmung + 6cm Aufdachdämmung (Hitzeschutz)

    45° Satteldach mit 20cm Zwischensparrendämmung + 6cm Aufdachdämmung (Hitzeschutz): Tag zusammen... Ich weis, das Thema wurde in verschiedenen Varianten schon X-Mal durchgekaut, wollte trotzdem gerade genau für meinen Fall eure...
  3. Zeltdach versus Satteldach

    Zeltdach versus Satteldach: Hallo, sehr dankbar wäre ich für Eure Meinung hier, ob ein Zeltdach einem Satteldach vorzuziehen ist. Im speziellen Fall wurde per Bauvoranfrage...
  4. Grundriss Einfamilienhaus Satteldach

    Grundriss Einfamilienhaus Satteldach: Moin, moin! Wir haben unsere erste Grundriss Entwurfszeichnung erhalten. Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere uns noch einen Tipp...
  5. Grundriss EFH ~160qm + Satteldach ausgebaut

    Grundriss EFH ~160qm + Satteldach ausgebaut: Hallo gemeinsam, mit meinem ersten Beitrag hier möchte ich euch direkt mal nach eurer Meinung zu unserem Grundriss fragen. Ich bin dankbar für...