Muss ich 3% mehr Umsatzteuer akzeptieren, wenn Handwerker bummelt?

Diskutiere Muss ich 3% mehr Umsatzteuer akzeptieren, wenn Handwerker bummelt? im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Wir haben in unserer BT-DHH als eigenes Gewerk eine Lüftung einbauen lassen. Der Auftragnehmer war (wie wohl so einige Handwerker) in den letzten...

  1. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Wir haben in unserer BT-DHH als eigenes Gewerk eine Lüftung einbauen lassen. Der Auftragnehmer war (wie wohl so einige Handwerker) in den letzten Monaten ziemlich überlastet und zeichnete sich nicht durch Pünktlichkeit und schnelle Reaktionen aus...

    Die Anlage ist fertig und läuft. Lediglich Kleinigkeiten fehlen noch, welche man sicher als nachträgliche Mängelbehebung deklarieren könnte.

    Ich fürchte, dass der AN die Rechnungsstellung aus obigen Gründen in diesem Jahr nicht mehr auf die Reihe kriegt und ich dann die 3% höhere Umsatzsteuer schlucken muss.
    Welche Möglichkeit habe ich, dies zu vermeiden?
    - Den AN täglich nerven?
    - Ankündigen, ihm ggf. die 3% Mehrkosten nicht zu zahlen, da praktisch von ihm verursacht?
    - ??

    Oder muss ich mir da keine Gedanken machen? Ich denke doch.
    Danke!
    Grüße!
    Uli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Gab es einen Vertragstermin für die Fertigstellung in 2006? Gab es eine Inverzugsetzung? Ansonsten sieht es schlecht mit Ansprüchen wegen Verzug aus.

    Bei den 3% handelt es sich übrigens nicht um Mehrkosten, die der Handwerker verursacht, sondern um Ihre Steuern als Endverbraucher, die der Handwerker lediglich eintreiben und ans Finanzamt weiterleiten muss. Der Höhe nach beschlossen von Politikern, die wir mit großer Mehrheit gewählt haben und die nur unser Bestes wollen.

    Die Lösung:
    Für die Höhe der Umsatzsteuer kommt es auf das Datum der Abnahme an, nicht auf das der Rechnungsstellung. Einfach die Leistung in 2006 abnehmen. Sie schreiben ja selbst, die Anlage ist fertig und läuft und es gibt nur unwesentliche Mängel.
     
  4. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Danke für die schnelle Antwort!
    Termine gibt es in den Verträgen nicht.
    Natürlich verursacht der AN nicht die 3% Umsatzsteuererhöhung. Hier stellt sich in diesem Fall nur ein solches subjektives Empfinden ein...
    Das jetzt über die Abnahme zu steuern, klingt vernünftig.
    Kann ich darin die ausstehenden Arbeiten (ein Tellerventil fehlt, die Anlage muss noch justiert werden) unter Vorbehalt stellen?
    Danke!
    Grüße!
    Uli
     
  5. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Richtig. Festgestellte Mängel mit angemessener Frist für die Beseitigung ins Protokoll aufnehmen. Muster sind mit dem Begriff "Abnahmeprotokoll" leicht zu ergoogeln. Bitte mehrere lesen und verstehen. Die Abnahme kann auch in Abwesenheit des AN durchgeführt werden. Ist ja eigentlich eine einseitige Erklärung.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Muss ich 3% mehr Umsatzteuer akzeptieren, wenn Handwerker bummelt?

Die Seite wird geladen...

Muss ich 3% mehr Umsatzteuer akzeptieren, wenn Handwerker bummelt? - Ähnliche Themen

  1. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  2. Das Rauchen der Handwerker

    Das Rauchen der Handwerker: Hallo, Ich bin neu in diesem Forum und versuche mich etwas zurecht zu finden und auch niemandem auf die Füße zu treten. Deswegen entschuldige ich...
  3. Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme

    Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme: Bin mir jetzt nicht sicher ob das Thema hier hingehört oder zur Rubrik Tür. Wir haben vor 3 Monaten eine neue Alu Haustür verbauen lassen, alles...
  4. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  5. Stromschwankungen bei mehreren Lampen/ Geräten

    Stromschwankungen bei mehreren Lampen/ Geräten: Hallo, ich habe zerzeit ein Problem mit der Elektrik in meinem Garten. Schalte ich mehrere Lampen ein zum beispiel Wohnzimmer Flur und dann noch...