Muss man eine solche Ausführung akzeptieren

Diskutiere Muss man eine solche Ausführung akzeptieren im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Liebe alle, die Treppe wurde bei unserem Haus mit Natursteinen gemacht. Ziel war so wenig Fugen wie möglich (Vorschlag...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    Liebe alle,

    die Treppe wurde bei unserem Haus mit Natursteinen gemacht.
    Ziel war so wenig Fugen wie möglich (Vorschlag Pflasterer-Meisterbetrieb), was schlussendlich mit groß zugeschnittenen Platten auch gelang.
    Leider gefällt mir die Ausführung nicht. Muss diese dicke Fuge akzeptiert werden und
    warum wurde die Neigung der Stufe vorne so stark ausgeführt.
    Diese Fuge ist ca. 10 mm, die anderen horizontalen max. 5 mm.

    Kann mir hier jemand einen fachlichen Input geben?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Nunja, vielleicht wollte er Tritthöhe bewahren. Sind die Höhen durchweg gleich?
    Eventuell musste er dadurch einen Fehler korrigieren. Ob das nun hinzunehmen ist, oder nicht, können sicherlich die Experten sich dazu äußern.
    Ich sehe es als Laie als einen optischen Mangel, der eventuell hinzunehmen ist.
     
  4. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Um wieviele Stufen handelt es sich denn? Stell Dich mal vor die Treppe und mache ein Foto von der gesamten Treppe!
     
  5. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Eine Deigung der Oberseite der Stufen muss sein, damit das Wasser abfließt und die Rutschgefahr vermindert wird.

    Da die Verfugung unter der Stufe nur zu sehen ist, wenn man genau hinsieht und weiß wo man suchen muss, würde es eigentlich nicht stören. Ich musste eben auf dem Bild auch 2x suchen bis ich's gesehen habe. Der Fugenmörtel wurde farblich passend ausgewählt. Ich find's OK.

    Zur Ausführung von Aussentreppen aus Keramischen Fliesen und Naturstein spuckt die Googlesuche einen Link zu einer PDF-Broschüre aus. Hier findet man Hinweise zur Ausführung, zu Toleranzen und auch zur Neigung.

    Ebenso findet sich dort auch der Verweis auf die DIN 18065 "Gebäudetreppen", die eine horizontale Stufenlage vorgibt. Dem widersprechen aber die Unfallverhütungsvorschriften (z.B. GUV-I 561 S. 22 ) sowie das o.g. Fachregelwerk.
     
  6. #5 wasweissich, 2. Oktober 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    handyfoto ?
     
  7. #6 wasweissich, 2. Oktober 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    vor allem , so ein pillepalle stört , dass die stirnseiten nicht bearbeitet sind ist sowas von egal .... man hat ja schon was zum meckern gefunden, das reicht:yikes
     
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    OT: die größere Fugenbreite sieht man auch nur, wenn man hackevoll auf allen Vieren auf die Treppe zu krabbelt.....
     
  9. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    3 Stufen, die Treppe / das Podest ist relativ groß. Die Oberste Platte ist ca. 150 cm x 150 - ein Megateil.
    Foto kann ich nachliefern.
     
  10. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei drei Stufen muss man also schon auf dem Boden liegen, um die Perspektive des Fotos zu haben. Aus normaler stehender Position ist also gar keine Fuge sichtbar.
     
  11. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Doch, Waldi wirds täglich sehen und aufjaulen...

    Gruß
    Thomas
     
  12. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    Die Fugen ist sichtbar, weil um das Podest ein leichtes Gefälle ist. Anyway, nachdem ihr euch lustig macht, nehme ich an, dass es kein Mangel ist.
    Wisst ihr, man legt ein Haufen Geld für sowas hin, und dann schaut man halt 2x. Ein Anbieter wollte das mit 60x40 Steinen machen und war 50% günstiger.
    Dieser Anbieter hat aus großen Steinen geschnitten und von oben sind nur 4 Fugen sichtbar. Da ich aber wissen will, ab das Doppelte auch das
    Geld #Wert ist, habe ich hier nachgefragt. Aber sorry wenn ich euch damit genervt habe. Ich habe ja schließlich einen Geldscheisser Zuhause und haufenweise Geld zu verschenken.
    Als Web-Entwickler wird von mir Pixelgenauigkeit abverlangt, sprich kleiner 0,5 mm - auf dem Bau sind demnach 0,5 bis 1 cm auf 14 cm HÖhe in Ordnung.

    Es scheint als hätten die Profis die größte Freude daran, Fragestellende als Deppen hinzustellen. Wir bezahlen immerhin das Geld für euer Handwerk. Das scheinen manche hier zu vergessen.
     
  13. #12 wasweissich, 2. Oktober 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    darf man erfahren , wie viel 50% mehr ist ?

    ein gescheiter natursteinverarbeiter hätte nämlich die stirnseiten (schnittkanten) nicht so eingebaut .
    da ist das bisschen ungleiche fuge (die wurde nämlich extra erfunden , um sowas auszugleichen) sowas von unerheblich
     
  14. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    @wasweissich - siehe PN
     
  15. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    Hier die Fotos:
    Die oberste Platte ist ca. 150x150.

    DSC_4259.jpg DSC_4260.jpg DSC_4258.jpg
     

    Anhänge:

  16. #15 wasweissich, 3. Oktober 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    dass sich aus der erfordernis unterschiedlicher gefälle variierende fuge ergibt ist technisch notwendig und in ordnung . (solche optik vor funktion geschichten , wie sie nicht nur hier immer gefordert werden gehen vielleicht am bildschirm. in der praxis hat die optik erst wenn technik/funktion bedient sind eine chance .... )

    die optik hätte einen hauptgewinn erzielt , wenn die sichtbaren schnittkanten anständig bearbeitet worden wären ... (war aber leider nicht bestellt/angeboten)


    sonst macht das ganze einen durchaus runden eindruck ,( obwohl ziemlich eckig :D )
     
  17. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Mal so aus Laiensicht hat sich der Aufpreis für die großen Platten schonmal gelohnt, das sieht echt schick aus!
     
  18. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    Hallo wasweissich,

    vielen Dank für die Antwort. Die Schnittkanten wurden tatsächlich nicht angeboten, aber auch nicht besprochen. Es galt hier, Stein aus einem Stück vs. 60x40 cm.
    Nun ja, jetzt bin ich Dank dir schlauer.

    Vg,
    Janeway
     
  19. #18 wasweissich, 3. Oktober 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ..... na ja

    noch schicker wären stufenlegeplatten mit bearbeiteter vorderkante auf gehrung geschnitten :shades
    damit hätte man den knick in der seitenansicht auch noch vermieden .



    (jetzt weiss ich , warum so viele treppenanlagenangebote unbeantwortet bleiben , sowas geht auch viel einfacher :D .... nur können wir sowas nicht ........ nein ,nicht leider ;) )
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kike

    kike

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Die Vorderkanten der Stufen finde ich optisch auch äußerst unschön, die sieht man nämlich auch aus normalem Winkel, während die Fugen m.E. optisch eher unproblematisch sind.
     
  22. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    @wasweissich,

    das ist natürlich Geschmacksache. Das wollten wir aber so nicht.
    Fazit: Da gehst du zu einem Meisterbetrieb und lässt dich beraten. Die einen können nur 60x40 Platten aus dem Standardsortiment anbieten und die anderen schneiden aus dem großen Stück heraus. Sachen wie Bearbeitung der Kanten, etc.. wurde nicht hingewiesen, von keinem.
    Muss man wirklich für jedes Gewerk einen Sachverständigen beauftragen, der Angebote und Ausführung überwacht?

    Vg,
    Janeway
     
Thema:

Muss man eine solche Ausführung akzeptieren

Die Seite wird geladen...

Muss man eine solche Ausführung akzeptieren - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wandanschluss EPDM Dachterrasse, wie Ausführen?

    Wandanschluss EPDM Dachterrasse, wie Ausführen?: hallo, es geht um den Wandanschluss einer Dachterrasse, der Putz ist sehr rau. Angeschlossen werden muss eine EPDM Folie 15cm hoch gezogen,...
  3. Flachdach Ausführung - Frostkeil

    Flachdach Ausführung - Frostkeil: Hallo, wir bauen zur Zeit einen Anbau mit Flachdach an unser Einfamilienhaus. Der Anbau ist in Holbauweise erstellt. Das Flachdach besitzt eine...
  4. Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik

    Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage und zwei Meinungen von 2 verschiedenen Statikern dazu: Wir bauen ca. 2,00 m neben unserem Haus eine...
  5. Ausführung Hauwand / Fertiggarage

    Ausführung Hauwand / Fertiggarage: Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Grundsatzfrage. An mich wurde letztlich folgende Frage herangetragen mit der bitte um meine Meinung....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.