Mutterboden verteilen

Diskutiere Mutterboden verteilen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo! Bin gerade mit meinen Garten angefangen. Habe auf ca. 220 m² nun den Mutterboden aufzufüllen. Der Garten ist komplett "leergeräumt"....

  1. #1 Stefan77, 22. Mai 2009
    Stefan77

    Stefan77

    Dabei seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Bin gerade mit meinen Garten angefangen. Habe auf ca. 220 m² nun den Mutterboden aufzufüllen. Der Garten ist komplett "leergeräumt".

    Nun muss der Boden ja wieder in den Garten :e_smiley_brille02: ! Wollte nun wissen wie mann am besten vorgeht.

    Wie gesagt, es handelt sich um ca. 220 m² die mit ca. 30-35 cm Mutterboden aufgefüllt werden müssen. Habe den Untergrund ein wenig gelockert und wollte nun "Haufen" für "Haufen" einbringen und mit der Harke/Schaufel verteilen und "glatt" ziehen.
    Muss ich den Boden noch irgendwie verdichten?! Mein Schwager meinte ich solle mit der Rüttelplatte drüber und dann wieder etwas auflockern (:Baumurks ?). Oder reicht das wenn mann mit der Radladerschaufel ein wenig draufdrückt?

    Das ich in ca. 1-2 Wochen nacharbeiten muss, ist mir klar. Wollte diese Nacharbeit aber so gering wie möglich halten. :)

    Danke für Tipps,

    Stefan

    PS: Laser ist vorhanden...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 meisterLars, 22. Mai 2009
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Im Idealfall verteilt man den Mutterboden mitm Bagger, ungefähres Planum herstellen, Boden leicht mit der Schaufel andrücken. Dann würde ich den Boden fräsen, mit der Harke eventuelle Unebenheiten egalisieren und dann noch mit einer Walze den Boden verdichten. Ob das Planum dann endgültig fertig ist, wird der Regen zeigen...
     
  4. #3 wasweissich, 22. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    willst du spargel anbauen ?


    [/QUOTE]Mein Schwager meinte ich solle mit der Rüttelplatte drüber und dann wieder etwas auflockern [/QUOTE]
    :mauer


    [/QUOTE]PS: Laser ist vorhanden... [/QUOTE]:bounce::bounce:
     
  5. #4 Stefan77, 23. Mai 2009
    Stefan77

    Stefan77

    Dabei seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    OK, dann halt 20-25 cm, also nur Kartoffeln...

    Hat alles gut geklappt. War aber eine SAUMALOCHE :e_smiley_brille02: ! Sieht auch ziemlich Plan aus, dem Laser sei dank!

    Und wie gehts nun weiter? Wollte Rasen Sähen. Wie lange lasse ich den Boden jetzt liegen, also sacken lassen? Wann soll ich mit der Walze drüber? Wann und wie kann denn nun gesäht werden?!

    Fragen über Fragen...:deal

    Was kauft mann für Rasensamen? Reicht Samen vom Discounter? Oder doch mehr ausgeben und beim Fachhändler kaufen?

    Danke und Gruss

    Stefan
     
  6. #5 wasweissich, 23. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    raiffeisen ?
     
  7. #6 Stefan77, 23. Mai 2009
    Stefan77

    Stefan77

    Dabei seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    Zum Beispiel.
     
  8. #7 Braveheart, 23. Mai 2009
    Braveheart

    Braveheart

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Ich empfehle Dir anständigen Rasensamen zu kaufen mit mehr Breiten - anstatt Höhenwachstum bspw. die Samen von dem bekannten Hersteller mit der Rot/gelb/grünen Verpackung. Der gleiche Hersteller verkauft auch Gartengeräte (in rot) in Baumärkten. ;-).
     
  9. #8 wasweissich, 23. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und den rasensamen auch im baumarkt:wow
    was meinst du was raiffeisen verkauft ?
     
  10. #9 Stefan77, 24. Mai 2009
    Stefan77

    Stefan77

    Dabei seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    Also ist das schon ein unterschied ob ich bei ALxI oder im Raiffeisen-Markt Rasensamen kaufe. Hatte ich mir fast gedacht. Aber als Laie schwer vorstellbar, da ja Rasen = Rasen ist... (war für mich zumindest so)

    Aber das mit dem "Breiten - anstatt Höhenwachstum" klingt logisch... Das wird der (Quali) Unterschied sein...

    Wie lange warte ich denn nun? Wie gehe ich vor? Letzte Nacht hatten wir etwas Regen, das war glaube ich ganz gut.
    Soll ich Morgen mal mit der Walze drüber? Oder erst 1 Woche abwarten?

    Gruss Stefan
     
  11. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    der Q-Unterschied liegt auch in der Keimungsrate, also wieviele der Samen überhaupt zu einem Grashalm werden^^

    Und wenn man ein wenig sucht, wird die Qualitätsmarke übers Internet bezogen plötzlich eh günstiger als die Baumarkt-"Premium-Marke" ^^
     
  12. #11 wasweissich, 24. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn man sich die arbeit(lesen) machen würde , die inhaltsangaben der saatmischungen zu vergleichen , :yikes würde man feststellen , das in allen das gleiche drin ist . die prozentangaben der einzelnen sorten variieren im bereich von vielleicht 5% bei den hauptbestandteilen (deckgräser) und 2-3% bei feingräsern .:shades

    die feingräser , die man am ende haben möchte ,sind ohne die robusten deckgräser aber nicht überlebensfähig , weil zu beginn viel zu zart , zu langsamwachsend und zu wurzelschwach .
    also säät man gemischt aus , bekommt schnell einen festen wurzelteppich und durch regelmässiges und rechtzeitiges mähen hält man die grosswachsenden deckgräser im zaum , bis man sie im optimalfall völlig niederkämpt , wenn die gewünschten feingräser kräftig genug sind .

    ich hoffe es verständlich beschrieben zu haben

    j.p.

    welche pflanzenkrankheit bitteschön , ist das breitenwachtum ?:yikes:wow

    @eric
    dolle verpackung und tolle werbung ändert daran eher nichts
     
  13. #12 Braveheart, 25. Mai 2009
    Braveheart

    Braveheart

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    @Wasweissich: Macht Sinn was du sagst. Aber Inhaltsangaben hin oder her. Aber siehst du an der Inhaltsgabe wie die Qualität der Rasensamen ist? Ich nicht. Wir sollten aufpassen, dass wir nicht zu theoretisch werden.

    Habe auch lange gesucht welchen Rasensamen ich säen soll und habe mich für den von Wolf entschieden. Die Qualität scheint zu stimmen - nach einer Woche ist dieser schon gekeimt und ich würde immer wieder diesen nehmen, da die sich richtigi Mühe machen bei Herstellung, Forschung, etc. Ich konnte das auch immer wieder feststellen, wenn ich deren Forum benutzt habe mit direkter 'Greifbarkeit' von deren Rasenexperten. Auch wenn dieser Rasensamen etwas teurer ist. Für das Geld bieten die wenigstens Service. Ich bereue es nicht und kann es nur empfehlen.

    Kommen wir mal zum Punkt: Ich würde den Boden nochmal einebnen, dann einsäen, Samen leicht einharken und zum Schluß walzen und dann regelmäßig u. ausreichend wässern (früh morgens oder abends). So hab ich es gemacht und wir haben einen wunderbaren Rasen.

    Grüsse
    S.L.
     
  14. #13 pauline10, 25. Mai 2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Ich habe vor 2 Wochen garade die nicht keimenden Bohnen dem Baumarkt zurückgegeben. Die von Raiffeisen sprießen gerade.
    Das Saatband von ALDI entwickelt auch nichts.

    Also wenn keine Samenhandlung mehr existiert, weil die Baumärkte ihnen die Existenz genommen haben, dann würde ich Raiffeisen nehmen.

    Aber das besagt natürlich nichts über andere Märkte an anderen Orten.

    Mit der Walze würde ich vorsichtig sein. Der Boden soll ja keine Landebahn werden. Aus diesem Grunde darf Mutterboden auch nur 1,5 m hoch aufgeschichtet werden. Die Regenwürmer wollen auch leben.

    pauline
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 wasweissich, 25. Mai 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    zum spargelanbau reichen 50-60 cm (sandig). für alles andere unter 30 cm und für rasen 1,5 dm ............:bounce:

    j.p.
     
  17. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    geil, ich kann Spargel anbauen... :sleeping
     
Thema: Mutterboden verteilen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neubau mutterboden verteilen

    ,
  2. mutterboden schnell verteilen

    ,
  3. mutterboden mit Bagger andrücken

Die Seite wird geladen...

Mutterboden verteilen - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung-Verteiler in eine Ständerwand

    Fußbodenheizung-Verteiler in eine Ständerwand: Hallo, würde gern unseren Fußbodenheizung-Verteiler in eine Ständerwand integrieren, Problem ist, dass diese mind. 11 cm tief sind, da komm ich...
  2. Flexible Verteilung der Steckdosen auf Aktoren

    Flexible Verteilung der Steckdosen auf Aktoren: Hallo, ich denke zur Zeit darüber nach wie ich die Steckdosen eines Raumes in der Verteilung flexiebel auf mehrere Aktoren aufteilen kann....
  3. FBH Erweiterung - Hydraulische Weiche + Pumpe oder an jedem Verteiler eine Pumpe?

    FBH Erweiterung - Hydraulische Weiche + Pumpe oder an jedem Verteiler eine Pumpe?: Hi, ich möchte meine Heizung erweitern. z.Z wird nur das EG genutzt. Im Keller steht eine Vitodens 222-F (Gasbrennwert). Jetzt sollen das OG...
  4. Drossel-MIndestspalt im Verteiler

    Drossel-MIndestspalt im Verteiler: hallo Experten, um zu erreichen dass die FB im 1.OG und DG endlich ausreichend warm wird, habe ich die Drosselschrauben im Viega-Verteiler voll...
  5. Verteilung Strom in Trockenbaudecke

    Verteilung Strom in Trockenbaudecke: Hallo, kurz eine Frage: ich habe eine Stahlbetondecke, welche durch eine Trockenbaudecke (Rigips) abgehangen wird. In dieser Trockenbaudecke...