Mw 12/ii

Diskutiere Mw 12/ii im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Ich stosse gerade beim Studieren unserer Haus-Statik auf Kellerinnenwände aus "MW 12/II " (24 Wandstärke). Was sollen den das für Steine sein ?...

  1. R.Wenzel

    R.Wenzel Gast

    Ich stosse gerade beim Studieren unserer Haus-Statik auf Kellerinnenwände aus "MW 12/II " (24 Wandstärke).
    Was sollen den das für Steine sein ? Ich kann dazu nichts finden ?

    Richard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MB

    MB Gast

    Richtig gelesen?

    Sicher, daß da MW 12/II steht? oder doch MG II?

    MW 12 würde Steinfestigkeit 1.2 bedeuten und II eben Mörtelgruppe II.

    Nur: Sie haben als einziger Bauherr Deutschlands eine statische Berechnung erhalten? OK, nicht der Einzige, aber seltene Ausnahme. Sie können die auch noch lesen? Noch seltenere Ausnahme.

    Aber Sie haben die nicht mit der Baubeschreibung verglichen?

    Der Statiker rechnet die nur, wenn die tragend sind. Den interessiert auch nicht, ob diese Steine von xxx, yyy oder zzz sind.

    Letztendlich ist entscheidend, was Sie (im Vertrag, kommt von vertragen) vereinbart (kommt von vereinen: gegenseitige Ansprüche) haben.
     
  4. WM

    WM

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer/Ing.grad.
    Ort:
    wo die Eifel am schönsten ist
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Hallo Herr Wenzel,

    MW 12/II heisst nichts anderes als Mauerwerk mit der Steinfestigkeitsklasse 12 und Mörtel der Mörtelgruppe II.

    Nach DIN 1053 ergibt diese Kombination eine zulässige Druckspannung für das Mauerwerk von 1,2 MN/m2 .

    MfG Wolfgang
     
  5. Robert12

    Robert12 Gast

    MW12/II

    hab ich noch nie verordnet :(
    Ist schon etwas komisch. Hochfeststes Mauerwerk mit MG.II
    Normal wird M12 als Polstermauerwerk eingesetzt.
    Dann meistens MG 12/III.

    Jupp

    R.Welschbillig
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    es geht um Kellerinnenwände s.O.

    24cm MW 12/II ... glasklar 12 = Druckfestigkeit ... / II = mind. Mörtelgruppe ... 12/II bedeutet aber auch das die Wände einiges zu tragen haben ... "wenn´s" so in der Statik steht da isses im grünen Bereich natürlich sollt man dann auch drauf achten das einem dann nicht 6/II eingebaut werden ... "ahja" es ist natürlich nicht Rd gemeint.
     
  7. TAMKAT

    TAMKAT

    Dabei seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mönchengladbach
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    @MB
    Ich weis beim besten willen nicht was an eine Statische berechnung so besonders ist. In 24 jahren haben wir noch keinen Bau gehabt, wo diese nicht selbstverständlich dabei war, bei mir und beim Bauherrn.

    In nahezu jedem Keller haben wir Wände aus MW 12/ IIa meist aus KS. Die Statiker verordnen es eben so.

    TAMKAT
     
  8. Robert12

    Robert12 Gast

    MG IIa ist OK,

    aber II?? tztztz :(

    Jupp

    R.Welschbillig
     
  9. BTopferin

    BTopferin

    Dabei seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    business
    Ort:
    Other side of a pond
    Benutzertitelzusatz:
    Profi-Benutzerin?
    hmmm

    Hallo Tamkat,

    bei mir gab es gar kein "Statik-Infos" zur Verfügung gestellt. Nur Infos, dass einiges "laut Statik" augefüht wurde... Habe einige mal gefragt, aber nie was vom BT erhalten. Ich gehe davon aus, dass es irgendwelche "Statik" für mein Haus gibt, aber für mich als Bauherrin, ist das immer noch reine Vermutung. :D :D :D


    Grüß
    BTopferin
     
  10. R.Wenzel

    R.Wenzel Gast

    Vielen Dank für die Antworten. Habe heute noch mal Rücksprache mit meinem Statiker geführt, er hat es so wie hier schon festgestellt bestätigt. Es handelt sich bei der Wand um eine der am meisten belasteten Wände.

    R.Wenzel
     
  11. Robert12

    Robert12 Gast

    Dann fragen Sie bitte Herr Wenzel

    weshalb MG II und nicht IIa verwendet wurde4.
    Rein persönliches Interesse.

    Jupp

    R.Welschbillig
     
  12. TAMKAT

    TAMKAT

    Dabei seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mönchengladbach
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    @BTopferin

    Nun, das sie einen BT haben, sieht die sache ja meistens anders aus. Meistens sind sie ja keine Bauherrin in dem sinne.
    Meistens sind sie die Käufer eines noch zu bauenden Hauses, und sind nicht so involviert wie ein "normaler" Bauherr.
    Sie kaufen meistens ein Haus zum Festpreis. Bei ihnen scheint es so zu sein, da sie scheinbar ohne Bauunterlagen sind.
    Das ist so, als wenn sie ein neues Auto kaufen. Dort bekommen sie ja auch keine Baupläne des Wagens. Wenn sie Sonderwünsche haben, müssen sie im vorfeld geäußert werden, und müssen extra bezahlt werden. Aber mit dem eigendlichen Bau haben sie nichts zu tun. Und genau so ist es meisten mit BT.

    TAMKAT
     
  13. BTopferin

    BTopferin

    Dabei seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    business
    Ort:
    Other side of a pond
    Benutzertitelzusatz:
    Profi-Benutzerin?
    Hi Tamkat,

    stimmt, hier geht es um Reihenhäuser und BT. Das Haus ist ein ziemlich "einfaches" Reihenhaus. Auch meine Sonderwünsche waren auch ziemlich einfach. Die meiste waren im Voraus vereinbart. Ich habe nur einige, nicht besonders detailierte Bauunterlagen. Und einige davon stimmen sowieso nicht. Auch einige Handwerker haben falsche Pläne erhalten.

    Je schiefer es hier damals gelaufen ist, desto mehr Interesse an solche Unterlagen habe ich gehabt und desto involvierter ich geworden bin. Da das Haus nicht umgefallen ist, vermute ich, dass es irgendwelche solche Unterlagen gibt. Vielleicht sind die auch mehr oder weniger richtig. (Nach meiner Erfahrung aber, wahrscheinlich weniger als mehr.) Ich habe es leider nie geschafft, Kopien davon zu erhalten. Habe es sogar versucht, direkt in Verbindung mit dem Statiker zu kommen, aber den gibt's nicht mehr....


    Grüß
     
  14. MB

    MB Gast

    Don't panic

    Die Unterlagen kriegen wir noch!
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. BTopferin

    BTopferin

    Dabei seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    business
    Ort:
    Other side of a pond
    Benutzertitelzusatz:
    Profi-Benutzerin?
    ... falls

    ... es so was gibt. :D :D :D
     
  17. MB

    MB Gast

    Poahhh!

    99 % der Deutschen können "Falls" nicht von "Wenn" unterscheiden. Und hier wird es vorgemacht :)

    Falls ist richtig. Falls es die nicht gibt, ist der Ärger für den BT aber noch größer.
     
Thema:

Mw 12/ii

Die Seite wird geladen...

Mw 12/ii - Ähnliche Themen

  1. Rohdichte HBL 50 / II

    Rohdichte HBL 50 / II: Hallo, wir haben einen Altbau Bj 1974 gekauft den wir nun sanieren wollen. Leider geht aus der Baubeschreibung nicht hervor, welche Rohdichte...
  2. Kellerbodenaufbau - welcher Aufbau bei maximal 10-12 cm Höhe?

    Kellerbodenaufbau - welcher Aufbau bei maximal 10-12 cm Höhe?: Hallo, ich habe folgende Frage: Mein Keller hat derzeit einen Lehmboden. Das Haus wurde vor Jahren mit einer Fachfirma und einem Statiker mit...
  3. Kann eine 12er Wand eine tragende Wand sein?

    Kann eine 12er Wand eine tragende Wand sein?: Guten Morgen an alle, ich brauche etwas Hilfe beim Umbau meiner Küche. Ich habe ein Haus Baujahr 1952 und möchte eine Wand entfernen. Laut...
  4. Bodenplatte 12 qm später bebauen

    Bodenplatte 12 qm später bebauen: Hallo Experten, ich würde gerne wissen ob man eine Bodenplatte ersteinmal ein paar Monate einfach so liegen lassen kann ohne das man wie in...
  5. 12 qm mehr Sonnengarten oder kein Risiko bei Starkregen?

    12 qm mehr Sonnengarten oder kein Risiko bei Starkregen?: Hallo Bauexperten, wir wollen ein eingeschossiges Haus, 8 m auf 11 m, bauen. Von der Straßenseite aus betrachtet fällt das Grundstück ca....