Na, was sagt man denn hierzu ...

Diskutiere Na, was sagt man denn hierzu ... im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Panne bei Geothermie-Bohrung Gewaltiger Wasseraustritt am Finanzministerium Was mich gewaltig ankotzt: Ein Privatmann hätte da niemals bohren...

  1. #1 hessebub, 06.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2009
    hessebub

    hessebub

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Papa
    Ort:
    Hessenland
    Panne bei Geothermie-Bohrung
    Gewaltiger Wasseraustritt am Finanzministerium


    Was mich gewaltig ankotzt:

    Ein Privatmann hätte da niemals bohren dürfen und schon gar nicht 130 Meter tief.

    War da nicht aktuell die Frage nach der Haftung bei einer Bohrfirma?

    Ist ja wie bei dem Örtchen in BW, wo jetzt die Häuser alle reissen.
    Dort war es ja das Rathaus.

    P.S. Wiesbaden ist wegen seiner Thermalquellen berühmt ...

    Echte Helden :mauer
     
  2. #2 Ingo Nielson, 06.11.2009
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    "„Das Gebäude soll Modellcharakter haben. Es wird im Passivhaus-Standard errichtet“, sagte Hohmann. Die Bohrungen wurden unternommen, um zu prüfen, ob der Bau mit Erdwärme versorgt werden kann"

    Trauen die ihren Berechnungen nicht?
     
  3. #3 hessebub, 06.11.2009
    hessebub

    hessebub

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Papa
    Ort:
    Hessenland
    Hier wäre generell mal zu prüfen, wer da

    was geplant hat und wer letztlich was berechnet hat.

    Könnte mir vorstellen, dass das ganze "auf eigenem Mist" gewachsen ist.
    Es will mir nämlich nicht in den Kopf, dass dort überhaupt gebohrt wurde.

    Bin aber nur Laie ... :think
     
  4. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
  5. #5 Pascal82, 09.11.2009
    Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,


    na solln die doch einfach eine turbine dranhängen und die wasserkraft nutzen:-)):mega_lol::mega_lol:

    ich habs im fernsehn gesehen, zu geil- wenns nur nicht so traurig für die anwohner und die die das im endefekt bezahlen müssen wäre:motz
     
Thema:

Na, was sagt man denn hierzu ...

Die Seite wird geladen...

Na, was sagt man denn hierzu ... - Ähnliche Themen

  1. Alsecco sagt, Leichtputz ist nicht für Riemchen geeignet. Aber warum nicht? Siehe Photo.

    Alsecco sagt, Leichtputz ist nicht für Riemchen geeignet. Aber warum nicht? Siehe Photo.: Moin. Der Putz wird zusätzlich mit einer Gewebearmierung verspachtelt. Alsecco sagt, der Alsitop f Typ 2 hält die Riemchen nicht. Das sind jetzt...
  2. Und der Bauherr sagte es noch...

    Und der Bauherr sagte es noch...: neben der Magnetischen Wand habe ich natürlich auch noch ein paar andere Stellen an einer anderen Wand. Vorgeschichte: Lieber Bauunternehmer,...
  3. Was sagt ihr zu unsere finanziellen Lage?

    Was sagt ihr zu unsere finanziellen Lage?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich wollte mal hören was ihr zu unser finanziellen Lage bzgl. Eigenheim sagt. Wir haben ein Haus gebaut....
  4. Fenster: Was sagt mir dieser Wert?

    Fenster: Was sagt mir dieser Wert?: Hallo, hoffe, ihr könnt helfen. Was sagt mir folgende Angabe bezüglich des U-Wertes: "Drutex 09.07.2012 Thermofloat 4 / 16 ST 14 ARGON...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden