Nach Abnahme und nachträglicher Genehmigung des Abwasseranschlusses...

Diskutiere Nach Abnahme und nachträglicher Genehmigung des Abwasseranschlusses... im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; .... durch das Tiefbaumt hat die Stadt trotzdem seit 4 jahren keine Abwassergebühren einkassiert. (Die Genehigung erfolgte nachträglich weil der...

  1. Bowman

    Bowman

    Dabei seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hannover
    .... durch das Tiefbaumt hat die Stadt trotzdem seit 4 jahren keine Abwassergebühren einkassiert.
    (Die Genehigung erfolgte nachträglich weil der Kanalbauer irgendwie da Formfehler begangen hatte)

    Da frage ich mich, was ist da los? Schonmal sowas gehabt?
    Nach 4 Jahren beginnt die Verjährung.. trotzdem frage ich mich, was ist da wohl schief gelaufen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 17. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du dein geld unbedingt los werden möchtest, nennt dir bestimmt jemand seine kontodaten. dann kannst du auch jährlich überweisen.
     
  4. Bowman

    Bowman

    Dabei seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hannover
    ich hatte an dich gedacht.
    naja mir gehts es eher darum, ob ich, der architekt oder "sonstwer" sich darum hätte kümmern müssen
    oder ob normalerweise das tiefbauamt automatisch an die "gebührenstelle" meldet

    es kommt mir halt komisch vor, weil deutschland mir bisher noch nie einen euro geschenkt hat und da fühle ich mich unwohl ;)
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    da frage ich mich schon, was die frage soll?, wer sollte sich "sonstwer" wenn nicht der
    bauherr, darüm kümmern.? der kanalbauer etwa?
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    mir geht dieses IT dahergequatsche langsam auf den senkel.
     
  7. #6 Gast036816, 17. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das ist nicht gut, wenn du an mich denkst. du solltest lieber nachdenken, wie du das problem löst, wenn es dich bedrückt. es ist deine aufgabe, dich um die öffentlichen ver- und entsorger zu kümmern. wenn du eine vollmacht und einen auftrag erteilt hast, dann kümmert sich derjenige darum!
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ähm, seit wann werden Abwassergebühren vom Tiefbauamt erhoben?
    Üblicherweise macht das der Abwasser-Entsorgungsbetrieb, meist nach bezogener Frischwassermenge und ggf. nach Größe der versiegelten Fläche (Regenwassereinleitung).
    Dabei gerne Rechnungstellung über den Frischwasserversorger (im Auftrag).

    Oder meintest Du etwas ganz anderes? Den Netzkostenbeitrag etwa? Oder Baukosten für den Hausanschluß?
     
  9. Bowman

    Bowman

    Dabei seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hannover
  10. Bowman

    Bowman

    Dabei seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hannover

    nein, das ist ja gerade die Frage. Das das Tiefbauamt das nicht einzieht ist klar. Aber die haben ja nunmal die Informationen, wer wie und wo das Abwasser abführt
    Es geht um die Abwassergebühren. Auf dem Bescheid der Stadt wird nur der Frischwasserverbrauch aufgeführt

    Die Frage ist halt, wo ist der Fehler im System.
    Oder anders gefragt. Muss ich immer nur 3-4 Jahre Wassergebühren zurücklegen. oder mehr als 4 Jahre weil ich einen Fehler gemacht habe und dementsprechend keine Verjährung nach 4 Jahren gilt.
     
  11. #10 wasweissich, 17. Januar 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und wieviel kostet das frischwasser ?
     
  12. Bowman

    Bowman

    Dabei seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hannover
    die Stadt schreibt generell: Abwasser wird im Grundsteuer- und Gebührenbescheid als Schmutzwasser aufgelistet.
    Dieser Kostenpunkt fehlt bei mir.
    Das Steueramt hat somit keine Informationen darüber das dort ein Kanalanschluss existiert.

    Frischwasser kostet das übliche. 1,68 oder so in der Ecke pro m³
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wieso verhältst Du Dich derart asozial?
    Geh zum zuständigen Rechnungsteller, teile dort die Einleitung mit und bitte um Abrechnung der aufgelaufenen Zeiträume!
     
  15. Bowman

    Bowman

    Dabei seit:
    18. Dezember 2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hannover
    ok das mache ich. Danke Julius
    ich möchte mich auch an dieser Stelle nochmal für meine Asozialität bei allen lesenden Mitbürgern entschuldigen.

    Ich dachte halt dieser Sachverhalt zw. den Ämtern läuft automatisch ab.
     
Thema:

Nach Abnahme und nachträglicher Genehmigung des Abwasseranschlusses...

Die Seite wird geladen...

Nach Abnahme und nachträglicher Genehmigung des Abwasseranschlusses... - Ähnliche Themen

  1. Rahmen nachträglich besser abdichten

    Rahmen nachträglich besser abdichten: Hallo Forum, wir haben unser Rundbogenfenster im Obergeschoss tauschen lassen. Ursprünglich sollte es nur abgeschliffen werden (Holzfenster noch...
  2. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  3. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  4. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...
  5. Ringanker - Nachträglich Prüfen

    Ringanker - Nachträglich Prüfen: Hallo, Weiss jemand ob es möglich ist nachträglich zu prüfen ob Ringanker verbaut worden sind? Dachanschluss Mauer... Vielen Dank im Voraus.