Nach Schimmelschaden im Spitzboden: Die richtige Belüftung?

Diskutiere Nach Schimmelschaden im Spitzboden: Die richtige Belüftung? im Dach Forum im Bereich Neubau; Sachverhalt Während der Bauphase ist im Spitzboden unseres Einfamilienhauses mit Kaltdach ein Schimmelschaden am Gebälk durch Baufeuchtigkeit...

  1. #1 KlausB, 19. August 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. August 2013
    KlausB

    KlausB

    Dabei seit:
    15. August 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschaffungsmitarbeiter
    Ort:
    Mainz
    Sachverhalt

    Während der Bauphase ist im Spitzboden unseres Einfamilienhauses mit Kaltdach ein Schimmelschaden am Gebälk durch Baufeuchtigkeit entstanden, die durch eine nicht geschlossene Öffnung in der Obergeschoßdecke in den Spitzboden gelangte. Das Kaltdach ist mit einer diffusionsoffenen Unterspannbahn versehen, verfügt jedoch über keine weitere Be- und Entlüftung.

    Es wurde eine erste Sanierungsmaßnahme in der Form ergriffen, daß die betroffenen Flächen an den Balken desinfiziert und anschließend abgeschliffen wurden. Zudem wurde eine Bodentreppe isdochegal mit Wärmeschutzhaube eingebaut.

    Über mehrere Jahre hinweg hat sich die Schimmelsituation im Spitzboden nicht verändert. Nachweislich vorhanden ist jedoch noch Schimmelmyzel, das ein nicht zu tolerierendes Gesundheitsgefährdungspotential darstellt.


    Weitere Vorgehensweise: Lösungsmöglichkeiten?

    Um eine dauerhaft wirkungsvolle Lösung nach mechanischer Entfernung des Schimmels zu erreichen, beschäftigen uns derzeit folgende Fragestellungen:

    Empfiehlt sich eine zusätzliche permanente Be- und Entlüftung des Daches wie zum Beispiel durch eine Querlüftung von Giebel zu Giebel, der Einsatz von Braas Unterspannbahn Lüfterelementen in der Überlappung der Unterspannbahn, der Schaffung einer firstseitigen Belüftung? Wenn ja, welche Methode ist die geeignete?

    Die Wärmeschutzhaube der Bodentreppe kann zusätzlich mit einem von isdochegal angebotenen Nachrüstsatz zur Wärmeisolierung und Abdichtung (Isopack Deckel) versehen werden oder aber die gesamte Bodentreppe durch eine isdochegal für das Passivhaus ersetzt werden. Welche der beiden Varianten führt zu einer den Erfordernissen entsprechenden Wärmeisolierung und Luftdichtigkeit? Gibt es eventuell andere Lösungsmöglichkeiten?

    Die vorhandene Unterspannbahn steht wegen Schimmelbefall zum Austausch an und könnte durch eine hochdiffusionsoffene Unterspannbahn wie zum Beispiel des Typs isdochegal ersetzt werden, um den Feuchtigkeitstransport nach außen zu unterstützen. Ist diese Maßnahme im Zusammenspiel mit einer permanten Be- und Entlüftung zu sehen oder als Alternative dazu zu betrachten?


    Meine Frau und ich sind für jede Rückmeldung dankbar, die zur Lösung des Problemes beiträgt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 19. August 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das hätte ich gern erläutert.
    Wenn überhaupt, dann sind die Sporen gesundheitsgefährdent. Das Mycel nur bei oral Einnahme, die ich mal ausschliesse!

    Sollte das Mycel noch aktiv werden können oder vorhandene Sporen anwachsen können, dann ist nicht mangelnde Dämmung, sondern mangelnde Luftdichte der Grund!
    Wichtigste Maßnahme wäre also ein Blower Door Test,um festzustellen, ob die Luftdichte zum Dachbereich gegeben ist!
     
Thema:

Nach Schimmelschaden im Spitzboden: Die richtige Belüftung?

Die Seite wird geladen...

Nach Schimmelschaden im Spitzboden: Die richtige Belüftung? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  4. Belüftung kalter Dachboden

    Belüftung kalter Dachboden: Vielleicht eine blöde Idee, wenn es so ist bitte Antwort Aufgeschreckt durch verschiedene Berichte hier wie Spitzboden und Tropfsteinhöhle hier...
  5. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...