Nachbarbalkon durchgerostet??

Diskutiere Nachbarbalkon durchgerostet?? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo! Ich hoffe ich bin hier richtig, und mir kann jemand weiter helfen. Ich bin ein absoluter Handwerklaie und habe da ein Problem. Ich...

  1. Sabse

    Sabse

    Dabei seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Kerpen
    Hallo!
    Ich hoffe ich bin hier richtig, und mir kann jemand weiter helfen. Ich bin ein absoluter Handwerklaie und habe da ein Problem.

    Ich wohne in einer Mietwohnung (Haus aus den 70er Jahren) und der Balkon über uns ist wohl recht "marode".
    Seit 4-5 Jahren platzt andauernd die Decke auf unserem Balkon (bzw Loggia heißt das glaub ich) auf und teile vom Putz kommen runter. Vor ein paar Monaten ist dann die Decke richtig aufgebrochen und ein Loch mit einem 20cm Durchmesser ist abgeplatzt. Dadurch konnte man sehen dass diese Eisenstreben (jaa ich bin echt Laie keine Ahnung wie das heißt) komplett durchgerostet sind.
    Unser Vermieter meinte jetzt, dass das ganz normal ist und dass die Wohnung über uns an dem Balkon keinen Schaden hat. Das wäre eine Folge von Regen und dem Alter des Mauerwerks. (Auffällig ist, dass das nur bei uns ist und in keiner der andern 8 Parteien. Seine Antwort: Ja da haben sie halt Pech gehabt dass das zuerst bei Ihnen passiert ist.) Er möchte jetzt nächste Woche vorbei kommen, einen Rostschutz auf das aufgeplatze Loch auftragen und das dann einfach zuspachteln.
    Da liegt mein Problem. Kann es wirklich sein, dass man ja anscheinend durchgerostet Material einfach zuspachtelt und das wars?? Oder will der nette Herr einfach Geld sparen? Will nicht, dass mir irgendwann der Balkon auf den Kopf fällt :)
    Ich hoffe wirklich mir kann hier jemand weiter helfen!!!
    Liebe Grüße!
    Sabse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 27. Mai 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Einmal reicht.
     
  4. #3 Gast943916, 27. Mai 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ja,
    Rostschutz drauf und zuspachteln is nich....
    Betonsanierung ist was für Fachleute mit Wissen, Können und Erfahrung,
    alles andere ist Murks und schade für Zeit und Geld


    Gipser
     
  5. #4 ralph12345, 27. Mai 2011
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Ordentlich Fotos machen und damit mal zum Sachverständigen gehen und von dem eine schriftliche Meinung für den Vermieter formulieren lassen.
     
  6. #5 Gast943916, 27. Mai 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    den du aber bezahlen musst....
    vielleicht erst mal lieber zu Mieterbund o.ä.


    Gipser
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wichtig:
    Gehört Deinem Vermieter denn das ganze Haus oder nur Deine Wohnung (Eigentumswohnung)?
     
  8. Sabse

    Sabse

    Dabei seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Kerpen
    Nein dem gehört nicht das ganze Haus. Es gibt glaube ich insg. 5 Eigentümer. Die Wohnung über uns gehört aber auch unserem Vermieter.
     
  9. #8 DJLiesel, 27. Mai 2011
    DJLiesel

    DJLiesel

    Dabei seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Kerpen
    Hey, ich bin der Freund und Mitbewohner von Sabse.
    Also die Wohnung gehört meinen Eltern und denen gehören 3 Eigentumswohnungen in dem Haus.
    Der Herr der das ganze Verspachteln will, ist Eigentümer der Wohnung über unserer. Der ist Malermeister und meinte er kriegt er das hin. Er müsse lediglich die Eisenstangen da mit Rostschutz versiegeln, dann würde er das ganze verputzen und streichen.
    Er meinte dann würde das ganze in 2 bis 3 Jahren wahrscheinlich wieder passieren, aber er will in er Eigentumsversammlung durchsetzen, dass ohnehin alle Balkone restauriert werden.
     
  10. Sabse

    Sabse

    Dabei seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Kerpen
    Ah OK so ist das :D wusst ich nicht! Dann halt so *g*
     
  11. #10 Gast943916, 27. Mai 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    seltsam....


    Gipser
     
  12. Sabse

    Sabse

    Dabei seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Kerpen
    Das is echt mein Mitbewohner. Ich wusste nicht, dass die Wohnung oben nicht unserem Vermieter gehört. ;)
     
  13. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Ein Forum als interne Kommunikationseinrichtung, muss eine ziemlich große Wohnung sein.
     
  14. DJLiesel

    DJLiesel

    Dabei seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Kerpen
    Ich bin auf der Arbeit.

    Wäre aber schön, wenn ihr uns weiter bei unserem durchaus sehr ernsten Problem helfen könnt.
     
  15. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Ich denke alle anderen Balkone sind gut; siehe Beitrag #1 ?!

    Also hier im Forum sagen, dass der Balkon bald 'runter kommen' wird oder nicht, kann hier so keiner.
    Es ist bestimmt nicht das achte Weltwunder wenn mal an einer Betonstruktur ein Stück Putz/ Beton abbricht; unschön, aber deswegen kracht nicht das ganze Tragwerk 'im Normalfall' zusammen.

    Aber wies wirklich um den entspr. Balkon bestimmt ist, kann aus der Ferne (ohne Fotos noch) nun wirklich keiner beurteilen. Sorry.

    Fachgerechte Betonsanierung funktioniert aber natürlich wie schon zuvor gesagt, anders; und nicht nur bisschen irgendwie spachteln und pinseln.
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Och, ich chatte mit meiner Freundin auch ofters ;)

    Das ist halt die moderne Jugend *grins*

    Wobei... mit fast 40 zähle ich da ja altersmäßig net mehr zu, hab aber bestimmt noch mehr Blödsinn im Kopf als der normale Jugendliche *pfeif*
     
  17. Sabse

    Sabse

    Dabei seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Kerpen
    Ja die anderen Balkone sind auch noch gut. Dennoch will besagter Vermieter alle Balkone in einigen Jahren sanieren, da er der festen Überzeugung ist, dass das auch bald bei den anderen passieren wird.
    Ich finde nur merkwürdig, dass wir das schon seit Jahren haben und die anderen nicht? Kann das echt sein, dass nur bei uns das Wasser durch Regen in das Mauerwerk kommt? Oder kann es eher daran liegen, dass den Mietern über uns mal die Waschmaschiene ausgelaufen ist, und wir hier in der ganzen Wohnung die Decken feucht hatten?
    Angeblich liegts nicht da dran.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Ralf Dühlmeyer, 27. Mai 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Woran es liegt und ob es "Schönheit" ist oder lebensgefährlich, kann so keiner sagen.
    Lieses Eltern müssen an die Verwaltung schreiben, die ist dafür zuständig (sehr wahrscheinlich). Weder der Obereigentümer noch Lieses Eltern noch irgendein Mieter noch sonstwer.
    Der Verwaltung gleich richtig Dampf machen - so von wg. herabfallende Stücke gefährden die Gesundheit, Mietminderung, Bauamt usw. Sonst bewegt sich da nix.
     
  20. Sabse

    Sabse

    Dabei seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Kerpen
    Alles klar.
    Dann vielen vielen Dank für die Tipps! :)
    Dann werde ich das jetzt mal so weitergeben!
     
Thema:

Nachbarbalkon durchgerostet??

Die Seite wird geladen...

Nachbarbalkon durchgerostet?? - Ähnliche Themen

  1. versteckter Mangel??? durchgerostete Schraube

    versteckter Mangel??? durchgerostete Schraube: hallo, wir haben vor ca 5 Jahren eine Wasserleitung zu unserem Ferienhaus legen lassen. dabei wurde ein Zwischentank im Gelände eingegraben. Die...
  2. Heizung durchgerostet... neues

    Heizung durchgerostet... neues: Hallo, bei Bekannten hat es die Heizung 29 jährige erwischt Kessel ist durchgerostet. EFH mit 300m² Baujahr 84, über den Verbrauch lässt sich...
  3. Stahlträger im Balkon durchgerostet

    Stahlträger im Balkon durchgerostet: Hallo, wir wohnen seit 15 Monaten in einer wunderschönen Jugendstil Altbauwohnung in einem 108 Jahre alten Haus in Hamburg. Durch einen...