nachbarlärm aus leerkaminschacht - schalldämmung möglich?

Diskutiere nachbarlärm aus leerkaminschacht - schalldämmung möglich? im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo! Ich wohne seit ca 1,5 Jahren in einer Genossenschaftswohnung (Erstbezug), die eigentlich sehr gut gegen Lärm gedämmt ist. Leider zieht...

  1. minchen

    minchen

    Dabei seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dkgs
    Ort:
    wien
    Hallo!
    Ich wohne seit ca 1,5 Jahren in einer Genossenschaftswohnung (Erstbezug), die eigentlich sehr gut gegen Lärm gedämmt ist. Leider zieht durch das Wohnzimmer ein Leerkaminschacht durch alle Stöcke. Dieser überträgt den Schall der anderen Mieter sosehr, daß man jedes Wort in Zimmerlautstärke so vernimmt, als würde die betreffende Person direkt in meinem Wohnzimmer stehen. Von Kinderlärm und lauter Musik will ich erst gar nicht anfangen.
    Sämtliche - uns bekannten Nachbarn - empfinden diese Situation als ebenso störend und auf Dauer nicht zu ertragen.
    Nun meine Frage: kann man von der Genossenschaft erwarten, daß sie diesen Leerkaminschacht ordentlich dämmt bzw. etwas dagegen unternommen wird?
    Beziehungsweise - sollte diese nichts unternehmen: wie kann ich mir selber helfen? Gibt es eine Möglichkeit diesen Kaminschacht von meiner Wohnung aus, sprich: auf der Außenwand mit irgendetwas effektiv abzudämmen?
    Bitte um Hilfe!!!
    Vielen Dank im voraus.
    minchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja, das kannst Du vom Vermieter verlangen!
     
  4. #3 LiBa Hannover, 27. Februar 2009
    LiBa Hannover

    LiBa Hannover

    Dabei seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt und Bauunternehmer
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    ............eigentum oder miete??? macht ne versammlung aller beteiligten und fordert die genossenschaft zur abhilfe auf..........bei mietwohnung würde ich nach fristablauf mietmindrung machen, aber nimm die andernen nachbarn mit ins boot
     
  5. minchen

    minchen

    Dabei seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dkgs
    Ort:
    wien
    wir wohnen in miete mit eigentumsoption, dh. in 10jahren könnten wir die wohnung kaufen.
    mit der genossenschaft haben wir schon per email kontakt aufgenommen - leider kam bis jetzt nur eine "abwesenheitsinfo" - hat wohl urlaub die betreffende person :-(
    in diesem mail haben wir auch um eine mieterversammlung gebeten, da solche bis jetzt noch nie stattgefunden hat. es heißt ja: beim reden kommen die leute zusammen:)

    was mich noch interessieren würde: kann man bei einem solchen problem selber in der eigenen wohnung machen? den kamin mit schalldämmplatten verkleiden oder ähnliches? bringt das was??

    danke
    minchen
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

nachbarlärm aus leerkaminschacht - schalldämmung möglich?

Die Seite wird geladen...

nachbarlärm aus leerkaminschacht - schalldämmung möglich? - Ähnliche Themen

  1. Aufbau Zwischendecke (EG/OG)

    Aufbau Zwischendecke (EG/OG): Hallo zusammen, wir planen aktuell gerade den Ausbau unseres Dachbodens. Es werden zwei Kinderzimmer, ein Schlafzimmer und ein Bad mit WC im...
  2. freistehendes Haus auf 236 m² möglich

    freistehendes Haus auf 236 m² möglich: Hallo, wir haben ein Grundstück in einer wirklich tollen Umgebung gesehen. Der einzige bisher ersichtliche Nachteil ist die Grundstücksgröße:...
  3. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...
  4. ungleichmäßige Estrichstärke möglich?

    ungleichmäßige Estrichstärke möglich?: Servus, in unserem WZ (4m tief x 7m breit) hat der Fußboden derzeit (seit 1979) ein Gefälle von ca. 0,5- 1%, d.h. der Höhenunterschied vom...
  5. Ist diese Rampe möglich?

    Ist diese Rampe möglich?: Wir haben ein Grundstück in Aussicht, das allerdings extrem am Hang liegt. Der BPlan sieht vor das das Gebäude 2,6 Meter höher als die Straße...