Nachbarschaftsrecht - gewachsener Boden

Diskutiere Nachbarschaftsrecht - gewachsener Boden im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, liebes Forum, ich hoffe, hier von euch Hilfe zu bekommen. Nachdem Mißverständnisse mit unseren Nachbarn von uns nicht mündlich beigelegt...

  1. phillie

    phillie

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Barsinghausen
    Hallo, liebes Forum,

    ich hoffe, hier von euch Hilfe zu bekommen. Nachdem Mißverständnisse mit unseren Nachbarn von uns nicht mündlich beigelegt werden konnten und es zur Qual wurde, so dicht "aufeinanderzuhocken" haben wir uns entschlossen, einen Sichtschutzzaun inclusive aufgesetzter Pergola zu bauen. Unser Nachbar wies uns zunächst darauf hin, dass die Pergola entfernt werden müsse. Dieser Bitte sind wir schweren Herzens nachgekommen. Nun möchte er aber noch, dass die Sichtschutzzäune dem gewachsenen Boden angepasst werden müssen. Um dieses für sich zu untermauern hatte er in einer Nacht und Nebel Aktion (was wühlt er denn da?) auf seiner Seite ein Stück Erde abgetragen, um den "gewachsenen Boden" freizulegen. Wir haben nichts anderes gemacht, als direkt bündig ein Standard-Zaunelement inclusive obiger Abschlusskante (damit die Holzfelder nicht gammeln/direkt vom Baumarkt) zu montieren. Sollte der gewachsene Boden tatsächlich das Maß der Dinge sein, ginge es hier tatsächlich nur um 10 cm bei dem einen Zaunfeld und etwa 2,5 cm bei den anderen beiden Zaunfeldern. Für uns ist es Schikane; wir haben heute einen Brief erhalten, in dem um Einhaltung der 1,80 cm nach gewachsenem Boden gebeten wird.
    Kann von uns tatsächlich im Falle einer Klageeinreichung verlangt werden, die Zäune nicht nach der Waagerechten, sondern leicht abschüssig und somit leicht schief und dann auch noch um nur 2,5 cm bzw. 10 cm (oder auch: wer legt dieses minimale Maß fest?) zu verkürzen bzw. verschandeln? Sollten wir der Klage nicht nachkommen, was passiert dann?
    Das Bauamt der Stadt haben wir auf unserer Seite. Kommt im Falle der Uneinigkeit ein Bauamtsmitarbeiter und sieht sich unseren Fall an?
    Wir sind zunächst auch versucht, einen Schiedsmann zu besorgen, der sich die Sache ansieht. Aber vielleicht habt ihr ja Lösungen...vielen Dank im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Nachbarschaftsrecht - gewachsener Boden

Die Seite wird geladen...

Nachbarschaftsrecht - gewachsener Boden - Ähnliche Themen

  1. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  2. Boden Dachgeschoss

    Boden Dachgeschoss: Hallo, es geht nochmal um den Boden im Dachgeschoss. Ich habe jetzt mal eine kleine Bohrung bzw. eine Fuge aufgemeißelt. Jetzt stellt sich die...
  3. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...
  4. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...
  5. Was für ein Boden ist das?

    Was für ein Boden ist das?: Habe in einem Raum, welcher 1969 zugebaut wurde, einen interessanten Boden gefunden, welchen ich nicht zuordnen kann. bild auf:...