Nachteile bei Stulptüren?

Diskutiere Nachteile bei Stulptüren? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Wir planen bei unserem EFH-Neubau (KFW 70) eine Terrassentür mit den Maßen von 1940 x 2150 / 70 mm aus "aluplast IDEAL 4000" mit 3-fach Verglasung...

  1. bath

    bath

    Dabei seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechniker
    Ort:
    Norden
    Wir planen bei unserem EFH-Neubau (KFW 70) eine Terrassentür mit den Maßen von 1940 x 2150 / 70 mm aus "aluplast IDEAL 4000" mit 3-fach Verglasung als Stulptür.

    Gibt es gravierende Nachteile bei Stulptüren auf Grund des fehlenden Mittelpfosten? Dichtet die Tür ausreichend gut ab?

    Unser Fensterbauer würde persönlich von Stulptüren abraten... Ist das Ansichtssache oder gibt es tatsächlich gravierende Nachteile?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Olaf (†), 15. April 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ich...

    bin mal spitz:
    Im Prinzip sollte es da kein Problem geben.
    Die Äußerung spricht eher dafür, dass der Fb seinem System und/oder seinem Können nicht traut.
    Du solltest auf ihn hören oder einen anderen suchen.
     
  4. MFelzner

    MFelzner

    Dabei seit:
    25. November 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Krefeld
    Stulptüren ohne Mittelpfosten - gerade im Bereich der Terrasse - sind aus Sicht der Kriminalprävention eine dankbare Angriffsfläche für Einbrecher. Wenn Sie es noch nicht angedacht haben, dann lassen Sie sich doch einmal bei Ihrer Polizei kostenlos beraten.

    Falls Sie aus Norden/Ostfriesland kommen, finden Sie die nächste Beratungstelle bei der Polizei in Emden bzw. Aurich:

    http://www.einbruchschutz.polizei-beratung.de/

    Grüße

    Marc
     
  5. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    mir erschließt sich nicht, warum eine Stulptür - so sie denn ordentlich gebaut ist, also schön mit Pilzköpfchen als Verriegelung, einer anständigen Armierung und Arretierung des einen Flügels - einbruchfreundlicher sein soll, als normale Türen oder Fenster. :winken
     
  6. bath

    bath

    Dabei seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechniker
    Ort:
    Norden
    Um Einbruchschutz geht es mir bei meiner Frage auch nicht primär...

    In erster Linie interessiert es mich, ob Stulptüren im Bereich von Wind und Wetter dicht bleiben. Mir wurde so z.B. gesagt, dass Stulptüren eine Dichtung weniger haben. Ist das wirklich ein Problem? Oder merkt man davon effektiv keine Nachteile? Natürlich vorausgesetzt, die Fenster wurden alle ordnungsgemäß eingebaut... :28:
     
  7. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Also zu aller erst sollte man doch mal fragen welche Farbe die Fenster bekommen sollen und in welcher Windlastenzone sie eingebaut werden.
    Ja, bei erhöhter Windlast und bei farbigen Fenstern hat die Stulptüre nachteile bei Dichtigkeit und Verschluß!!
    ist es weiß ohne Windbelastung dann siehe bei OLAF!!

    PS: Wenn schon KFW 70 Haus warum dann nur mit 70mm Bautiefe.
     
  8. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Ob eine Tür gut dichtet, liegt ja nicht nur am Profil sondern doch wohl auch an der Schließung. Wenn da natürlich nur spärliche zwei - also billig - Köppe verbaut sind, dann kann so ein Türchen auch schon mal `nen Bauch machen. Wenn da jedoch ein ordentlicher Beschlag mit so 5 Kööpen verbaut wird, dann hält das Ding auch dicht.
    Und ich denke, das 70mm Profil entspringt auch dem "sei-sparsam-Gedanken".
     
  9. bath

    bath

    Dabei seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechniker
    Ort:
    Norden
    Wir werden die Fenster einfach in weiß nehmen.
    Da wir in Ostfriesland, nah an der Küste, wohnen haben wir schon etwas höhere Windlast. Aber wir sitzen in Mitten der Siedlung; sind also keinem direkten Wind ausgesetzt. Außerdem ist die Stulptür auf Süd-West-Seite. Der Wind kommt bei uns meistens von Nordwest.
    Ich bin mir nicht sicher, ob es bei 70er Tiefe bleibt. Das stammte noch aus dem ersten Angebot, als noch nicht klar war, dass es ein KFW 70 Haus wird... Auf jeden Fall sollten die Fenster auf Grund der 3-fach Verglasung etwas stabiler ausfallen. Also ich denke, schon so, wie es dann wohl üblich ist. 80er Stärke kann das sein???
     
  10. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Lass die Finger von einer Stulptüre, du Wohnst in Windlastenzone 4, da geht nicht viel.
    Selbst bei ner Türe mit Pfosten würde ich mir die Windlast berechnen lassen,(geht nur mit Statik-zusatzprofilen) sonst hast du nur Ärger!!!!

    PS: weis denn der Fensterbauer das du die Fenster an die Küste geliefert bekommst, von wegen Salzluft und Stahlbeschläge??????
     
  11. Pelztier

    Pelztier

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Trier
    Da geb ich dem hfrogger recht: Ich würde auch eher darauf achten das ich Beschläge bekomme die "Seelufttauglich" sind! Die gibt es von Si.....nia. (Und auch anderen?)
    Ansonsten gibt es ja auch Prüfzeugnisse die man sich mal zeigen lassen kann.
     
  12. #11 Olaf (†), 19. April 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Macht...

    mal die Pferde nicht unnötig scheu!:motz
    Der Norden ist grooooß - das meiste davon ist WLZ 2, ein bisschen ist 3 und ein kleines Stück Küste 4.
     
  13. bath

    bath

    Dabei seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechniker
    Ort:
    Norden
    Habe mal nachgesehen: Windlastzone 4 ist wohl korrekt.
    Mein Fensterbauer kommt aber aus der Region. Daher wird er mir nichts verkaufen, was hier nicht taugt. Es ist übrigens der frühere Chef meiner Frau, die eine Tischlerausbildung gemacht hat. Daher sind wir uns generell schon sicher, dass uns kein Schmu angedreht wird. Er sagte, dass er persönlich kein Fan von Stulptüren ist. Aber ich vermute, dass andere das anders sehen würden. Deswegen interessiert mich, ob die technisch gesehen wirklich nachteilhafter sind und ob dieser Unterschied wirklich gravierend ist, wenn die sonstige Fertigung vorbildlich ist?
    Weiß denn jemand was dazu zu sagen, wie sich das mit den "Aluplast" Profilen verhält? Sind diese dafür vielleicht weniger geeignet. Meine Schwester hat z.B. 4 Stulptür Elemente auf der gesamten Südwest Seite, allerdings aus Holz-Aluminium. Sie sagt sie hätten keine Probleme... Ich dachte mir, da wir ja 3-fach Verglaste Fenster nehmen und die Profile daher ja auch stabiler ausfallen müssten, dürfte es ja wahrscheinlich nicht mehr zählen, dass die Kunststoff Profile den Holz-Aluminium Profilen gegenüber im Nachteil wären... Oder sehe ich das falsch???
     
  14. Pelztier

    Pelztier

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Trier
    korrekt ist: Wenn der Fensterbauer alle Verarbeitungsrichtlinien des Profilgebers und des Beschlagherstellers einhält, dürfte es keine Probleme geben. Ich würde ihn trotzdem nach "Seelufttauglichen" Beschlägen fragen.
    OT: Und was ist wenn der ehemalige Chef mit seiner Auszubildenden nicht zufrieden war???
     
  15. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    @Pelztier....dann hätte der Chef vermutlich bei WLZ4 Raffstores mit Schnurführung verkauft:mega_lol:
     
  16. Pelztier

    Pelztier

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Trier
    @janjan

    :bef1003:
     
  17. bath

    bath

    Dabei seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechniker
    Ort:
    Norden
    Gibt es bei uns tatsächlich in der Siedlung... :D

    ... allerdings mit Windsensor
     
  18. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Also eins muß ich sagen, lustig sind die beiträge ja, aber sonst fehlt mir hier doch etwas Fachpersonal!!!

    Wenn du doch unbedingt Stulp Türen haben möchtest dann nimm sie doch einfach.
    Laut den Technischen unterlagen die mir vorliegen dürfte das max Flügelmaß bei WLZ 4 ca. 60cm sein.
    Wenn du denn eine Türe mit Pfosten verwendest so sollte dieser bei dem Blandrahmenaussenmaß mit einem Statikprofil verstärkt sein das einen Iz von 17 erfüllt!!!

    PS: Pelztier, den Profilgeber der bei WLZ 4 mal so locker ne Stulptüre bei den maßen in der Gewähr hat würde ich schon gerne kennenlernen!!!
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. bath

    bath

    Dabei seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechniker
    Ort:
    Norden
    Also im Endeffekt war es schon sehr informativ. Ich denke, ich habe herauslesen können, was ich zu beachten habe. Vielen Dank ür die rege Beteiligung! :winken
     
  21. Pelztier

    Pelztier

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Trier
    @ hfrogger: hab ich etwas von Maßen und WLZ geschrieben? Ließ Dir meinen Beitrag nochmals durch!
     
Thema: Nachteile bei Stulptüren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stulptür

Die Seite wird geladen...

Nachteile bei Stulptüren? - Ähnliche Themen

  1. Pflaster ans Haus gelegt - Vorteile Nachteile

    Pflaster ans Haus gelegt - Vorteile Nachteile: Guten Morgen, wir haben vor kurzem unseren Zufahrtsbereich gepflastert. Jetzt soll der Putzer den Sockel nochmal streichen. Er weigert sich, da...
  2. Nachteile von Kupferrohren für Erneuerung Rohrnetz ?

    Nachteile von Kupferrohren für Erneuerung Rohrnetz ?: Hallo, gibt es Nachteile von Kupferrohren für die Heizungsverteilung ? Wir müssen das gesamte Rohrnetz und die Radiatoren erneuern lassen....
  3. Nachteile Trockenestrich

    Nachteile Trockenestrich: Hallo zusammen, ich sucher schon überall aber kann nicht finden. Nur Beiträge zu Trockenestrich und FBH. Ich möchte in eine Lagerhalle zwei...
  4. Vor/Nachteile Lösungsmittel-/Wassserbasierte Lasuren

    Vor/Nachteile Lösungsmittel-/Wassserbasierte Lasuren: Hallo Forum, ich möchte eine Terassenunterkonstruktion bestmöglich vorbereiten für eine möglichst lange Standzeit. Neben konstruktiven Schutz...
  5. Holzständerwerk oder Porenbeton Vor/Nachteile?

    Holzständerwerk oder Porenbeton Vor/Nachteile?: Hallo zusammen, wir wollen nun auch den Schritt ins eigene Heim starten. Wir waren bereits bei Firmen und sind uns nun nicht schlüssig welche...