Nachträglich dämmen??

Diskutiere Nachträglich dämmen?? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo, wir haben dieses Jahr ein Haus gekauft. Es wurde 1990 gebaut und ist deswegen schon "relativ" gedämmt. Da wir aber noch weiter dämmen...

  1. waps

    waps

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    WHV
    Hallo,
    wir haben dieses Jahr ein Haus gekauft. Es wurde 1990 gebaut und ist deswegen schon "relativ" gedämmt. Da wir aber noch weiter dämmen wollen um Energie zu sparen ist unsere Frage was als nächstes sinnvoll wäre. Hie sind noch ein paar Daten. Wie gesagt es wurde 1990 gebaut mit
    Porotonsteinen...Isolierverglasung... Dämmung der Wänd kann ich leider nicht sagen. Dämmung in dem OG an der Decke "normale" Dämmwolle ca 12-15 cm. Auf dem Dachboden
    ist eigentlich nur eine Folie vor den Dachziegeln.
    Wäre das sinnvoll das Dach mit Dämmwolle zu dämmen?? Oder vielleicht Hohlschichtdämmung??Vielen Dank für eure Tipps:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Olaf (†), 1. Oktober 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Überprüfe...

    (lass überprüfen), was für ein Glas eingesetzt ist. 1990 war es durchaus üblixh, dass die Iso-Scheiben keine Beschichtung hatten und der Zwischenraum mit Luft "gefüllt" war. Der Ug ist dann aus heutiger Sicht entsprechend grottig (3,0 oder sogegenüber 1,1). Wenn sich der Glaswechsel komplikationslos vollziehen lässt, kannste für relativ wenig Geld schon eine Menge m² "in Ordnung" bringen.
     
Thema:

Nachträglich dämmen??

Die Seite wird geladen...

Nachträglich dämmen?? - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  3. Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich

    Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich: Hallo, folgendes problem: Wir haben hier eine Garage bzw. Gerätlager (ca. 3x10m, 60/70iger Jahre, Tor bleibt immer offen!)oder Wie man es nennen...
  4. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...
  5. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....