Nachträglich Löcher in die Bodenplatte?

Diskutiere Nachträglich Löcher in die Bodenplatte? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Kann man eigentlich wenn man als Planer den ein oder anderen Anschluss vergessen hat nach legen von Fussbodenheizung und dem giessen von Estrich...

  1. Athene

    Athene

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiterin
    Ort:
    Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Ich bin für die eingeblendete Werbung nicht verant
    Kann man eigentlich wenn man als Planer den ein oder anderen Anschluss vergessen hat nach legen von Fussbodenheizung und dem giessen von Estrich noch mal Löcher nach draussen nachfrickeln?
    Würd mich mal interessieren wie das technisch geht. Also Kernbohrung durch Estrich und Bodenplatte. Und dann?ähhh wie legt man dann die Rohre bzw Kabelkanäle? Und sicher auch wichtig, wie kriegt man das dicht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Halbwissender, 26. April 2015
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    Kommt auf den Bestand an. MAchbar ja, Umfang richtet sich nach dem Bestand.
     
  4. #3 Gast036816, 26. April 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    meistens dadurch, dass alles neu gemacht wird.
     
  5. Athene

    Athene

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiterin
    Ort:
    Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Ich bin für die eingeblendete Werbung nicht verant
    Was hiesse alles neu?
    Wenn das zu aufwändig wäre, könnte man auch ein wenig Estrich aufstemmen und dann durch die Hauswand verlegen um von da aus in die Erde zu gehen, oder?
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Welche Anschlüsse wurden vergessen?
     
  7. Athene

    Athene

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiterin
    Ort:
    Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Ich bin für die eingeblendete Werbung nicht verant
    nehmen wir mal an Kabel fürs Internet oder für LWP

    Abwasser wird wohl eher weniger vollständig vergessen, oder?
     
  8. #7 wasweissich, 26. April 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das ist ja eine katastrofe , eine 8mm leitung nachträglich einzuführen .... das geht ja garnicht ,

    kompleter rückbau und alles neu ....:shades
     
  9. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    wieso "nehmen wir mal an"?

    Entweder fehlt oder fehlt nicht.
     
  10. #9 Gast036816, 26. April 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das ganze haus?
     
  11. #10 wasweissich, 26. April 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    na klaaaa:bounce::bounce:
     
  12. Athene

    Athene

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiterin
    Ort:
    Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Ich bin für die eingeblendete Werbung nicht verant
    Wie wärs mit Rohr für LWP Splitgerät?
    Wie macht man das technisch wenn ein Loch in die Bodenplatte muss und hinterher wieder alles dicht sein soll?
     
  13. #12 Halbwissender, 27. April 2015
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    Abdichtungskonzept der Bodenplatte? Abdichtung gegen Bodenfeuchte DIN 18195-4?
     
  14. Athene

    Athene

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiterin
    Ort:
    Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Ich bin für die eingeblendete Werbung nicht verant
    6 cm Hartschaumisolierung, Abdeckung mit PE Kunststofffolie, Stahlbetonbodenplatte 18 cm C25/30 xc4, umlaufende Strefenfundamente. Keine Norm im Bauvertrag vereinbart.
    Wie gesagt, es würde mich auch prinzipiell interessieren wie das funktioniert ein Rohr oder Kabel durch die Bodenplatte zu führen und unterm Haus lang zu legen. Hab da auch noch nie drüber nachgedacht. Würde mich total freuen wenn mich da jemand aufschlaut. :think gern auch an diesem Beispiel.
     
  15. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    und warum muß das gerade durch die Bodenplatte und unterm Haus lang?

    eine andere Möglichkeit gibt es nicht?
    Hat dieses Haus z. B. keine Wände durch die man dieses angenommene vergessene Kabel von außen nach innen bzw. ungekehrt bringen könnte?

    früher gabs dann noch Dachständer um den Strom ins Haus zu kriegen, das wäre vielleicht auch noch eine Möglichkeit wenns nicht aus Prinzip durch die Bodenplatte gehen muß
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mal einen Maulwurf fragen? ;)
     
  18. Athene

    Athene

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiterin
    Ort:
    Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Ich bin für die eingeblendete Werbung nicht verant
    :cry unser Maulwurf spricht nicht mehr mit mir... :hammer:
     
Thema:

Nachträglich Löcher in die Bodenplatte?

Die Seite wird geladen...

Nachträglich Löcher in die Bodenplatte? - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte

    Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte: "Thali goes East" - Der Bericht vom Forumsbau im Osten Bei mir wurde es bei der Bodenplatte genauso gemacht wie bei Thali, Perimeterdämmung vor...
  2. Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand

    Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand: Hallo liebes Forum, das nächste Projekt läuft an - unser Kleiner braucht ein Kinderzimmer. Dafür trenne ich ein Zimmer ab und muss zuerst bei...
  3. Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten

    Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten: Hallo, ich habe ein Einfamilienhaus (BJ 2001, von mir im Jahr 2006 vom damaligen Eigentümer abgekauft) und habe seit Jahren feuchte Kellerwände,...
  4. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...
  5. 100x80 Duschtasse auf Estrich? (80x80 Loch vorhanden)

    100x80 Duschtasse auf Estrich? (80x80 Loch vorhanden): Hi, ich habe gerade eine schon sehr vergammelte 80x80 Duschtasse aus dem Gästebad entfernt und dabei ist die Ytong umrandung auch gleich...