nachträglicher Einbau eines WC in 2Etag.

Diskutiere nachträglicher Einbau eines WC in 2Etag. im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Leute In meiner neurenovierten Mietwohnung im 2.Stock wurde nachträglich eine Gästetoilette eingebaut. Jetzt kommt bei jedem größerem...

  1. helli1a

    helli1a

    Dabei seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechnikermeister
    Ort:
    Berlin
    Hallo Leute

    In meiner neurenovierten Mietwohnung im 2.Stock wurde nachträglich eine Gästetoilette eingebaut. Jetzt kommt bei jedem größerem Regenguß eine Wasserfontäne aus der Toilette.

    Die Einbaufirma windet sich mit geht nicht anders weil im 3. & 4.stock keine
    Toiletten sind und somit kein Entlüftungsrohr.

    Welche Möglichkeiten gibt es das Maleur zu beseitigen und gibt es Bestimmungen
    für Fachleute die bei solchen Einbauten einhalten muß.
    kann man die Firma belangen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Um hier einen konkreten Rat geben zu können, benötigt man konkrete Randbedinungen.

    Ist es richtig, dass bereits mehrmals bei Niederschlag Wasser aus der Toilette sprudelte? Dann muss wohl das WC an einer Regenfallleitung angeschlossen worden sein? Das wäre ein Mangel. Allerdings dürfte das nicht primär den Handwerker treffen als vielmehr den Planer.

    Regen- und Schmutzwasser muss getrennt abgeleitet werden. Das steht z.B. in der
    DIN1986-100 und hat auch eine nachvollziehbare physikalische Begründung.
     
  4. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    am Rande bemerkt

    Ist das nicht oft derselbe? :shades

    Grüsse
    Jonny
     
  5. #4 VolkerKugel (†), 6. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Jonny ...

    ... :biggthumpup:
     
  6. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Ja genau !!!!!, aber ein separater Planungsauftrag ist i.d.R. klarer definiert und umfangreicher. Man wird über den Tellerrand blicken müssen.

    Bei der Vorgabe: WC einbauen ! übernimmt ggf. der Bauherr bereits die planerische Leistung und trifft grundsatzentscheidungen ... auf welcher Basis auch immer.

    Ein planender Handwerker übernimmt oftmals eine Haftung von der er weder etwas weiss, noch dass er den Umfang und die Konsequenzen abschätzen kann. Ob das nun gut ist oder nicht mag ich nicht beurteilen.
     
  7. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Leider

    Und doch muss er das oft erbringen, sonst machts ein anderer.
    Aber wenn dann doch mit etwas mehr Sachverstand wie hier, oder wars doch der Architekt?

    Vielleicht erfahren wir ja noch mehr Details, damit wir hier zur Lösungsfindung beitragen können.

    Grüsse
    Jonny
     
  8. #7 Ingo Nielson, 6. Oktober 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    ob der anschluß an das rohr ein mangel ist, kann man noch nicht wissen, denn es kann sich ja um ein mischsystem handeln.

    was der bauherr wohl nicht weiß, aber wissen sollte: der einbau des wc muß beantragt werden (entwässerungsantrag).
    der gewissenhafte fachhandwerker hätte dem bauherren diesen sachverhalt mitgeteilt.
    also: zurück auf los.
    neustart.
    zunächst klären:
    handelt es sich bei der entwässerungsanlage um ein trennsystem oder ein mischsystem?

    entwässerung neu planen und entsprechend ausführen lassen.
    bei fehlenden dunstrohren setzt man übrigens sogenannte "rohrbelüfter" ein.
     
  9. helli1a

    helli1a

    Dabei seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechnikermeister
    Ort:
    Berlin
    Also ich habe keine Ahnung , was das für ein System ist.
    Soweit ich es verstanden habe liegt es daran,daß die Ent - oder Belüftungsrohre in meiner Etage enden.
    Die Lösung soll ein 20 cm dickes Rohr bis zum Dach sein.
    Gibt`s vielleicht ne einfachere Lösung ?
     
  10. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Ingo, ich muss Dir widersprechen !

    Mischsysteme beginnen an der Gebäudekante ! aussen !

    Im Gebäude ist Regen- und Schmutzwasser zu trennen, bei Fallleitung ist alles andere ein grober Fehler !
     
  11. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    wiederholung

    Wie sollen wir das aus der Ferne (ohne die erfragten Randbedingungen zu haben) beurteilen können ?
     
  12. #11 Ingo Nielson, 6. Oktober 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    o.k. danke für den hinweis, wusste ich nicht. hatte bisher nur mit trennsystemen zu tun. :konfusius
     
  13. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    okay ingo ... was den nordlichtern das trennsystem ist den südlichtern ihr mischsystem ;-) Es gibt übrigens nicht nur einen Weisswurstäquator sondern auch einen Entwässerungssystem-äquator (mas o menos) quer durch deutschland :) ernsthaft

    Er verschiebt sich (bei den wenigen neukonzepten) gerade nach süden
     
  14. helli1a

    helli1a

    Dabei seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechnikermeister
    Ort:
    Berlin
    was ist denn ein Rohrbelüfter ?:confused:
     
  15. #14 VolkerKugel (†), 7. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
  16. helli1a

    helli1a

    Dabei seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechnikermeister
    Ort:
    Berlin
    schönen Dank für den Tip Volker
    grüße Andreas :winken
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    Weder der Rohrbelüfter noch eine Entlüftung über Dach ändern etwas daran das das WC an das falsche Rohr (Regenleitung) angeschlossen ist und das Ganze so nicht zulässig ist.
    Gruß Josef
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    So ist es.

    Daher sollt man - da Mietwohnung - schlicht den Mangel dem Vermieter schriftlich anzeigen, mit Forderung nach Beseitigung unter angemessener Fristsetzung.
     
Thema:

nachträglicher Einbau eines WC in 2Etag.

Die Seite wird geladen...

nachträglicher Einbau eines WC in 2Etag. - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  3. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...
  4. Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen

    Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen: Ich hab eine Garage in der ein altes großes Metallfenster rausnehmen möchte und es zumachen will. Darin kommen 2 Lüfter zur Regulierung der...
  5. Ringanker - Nachträglich Prüfen

    Ringanker - Nachträglich Prüfen: Hallo, Weiss jemand ob es möglich ist nachträglich zu prüfen ob Ringanker verbaut worden sind? Dachanschluss Mauer... Vielen Dank im Voraus.