Nachweis hydraulischer Abgleich

Diskutiere Nachweis hydraulischer Abgleich im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, der hydraulische Abgleich ist ja ein nicht ganz unkritisches Thema, daher folgende Frage: Welche Unterlagen sind von seitens des...

  1. Primut

    Primut

    Dabei seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Umwelttechnik
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    der hydraulische Abgleich ist ja ein nicht ganz unkritisches Thema, daher folgende Frage:

    Welche Unterlagen sind von seitens des Heizungsbauers nötig, um den hydraulischen Abgleich nach Stand der Technik nachzuweisen?
    In der Fachunternehmererklärung wird zwar immer gerne versichert, dass alles nach Stand der Technik umgesetzt worden ist, aber wenn man dann im Detail nachfragt, wirds oft doch eng.

    Nach meinem Dafürhalten wären doch folgendes nötig, oder?:
    - ausführliche Heizlastberechnung
    - ausführliche Rohrnetzberechnung (mit der nachvollziehbaren Leitungsführung und den Ventileinstellwerten)
    - Protokoll der durchgeführten Ventileinstellungen
    - Dokumentation Pumpenberechnung / Pumpeneinstellung

    D.h. wenn ein hydraulischer Abgleich angezweifelt wird, ist der Heizungsbauers doch in der Pflicht diesen anhand aufgeführter Dokumente nachzuweisen?
    Oder mal anders gefragt: Wie ist eine Heizungsabnahme bezgl. hydraul. Abgleich am besten durchzuführen?

    Gruß
    Primut
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tgaeb01

    tgaeb01

    Dabei seit:
    31. März 2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Berlin-Bbg
    Benutzertitelzusatz:
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Korrekt, jedoch vergessen der wichtige Schritt der Heizflächendimensionierung, denn hier werden die jeweils benötigten Volumenströme/Heizkreis festgelegt bzw. definiert.
    Steht da 0,4 l/min , müssen sich diese im Einmessprotokoll auch wiederfinden! Das "Schätzeisen" Ventileinstellung ist nur bei Verteilern ohne Durchflußmesser notwendig. Beim Vorhandensein von Durchflußmessern auf deren Messbereich achten! Bei 0,4 l/min macht ein Durchflußmesser 0...5 l/min wenig Sinn.
    Inzwischen gibt es Hersteller, die Verteiler mit bedarfsgerechten Durchflußmessern/HK ausrüsten.
     
  4. Primut

    Primut

    Dabei seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Umwelttechnik
    Ort:
    Berlin
    Ah,
    vielen Dank für den Tipp. Die Heizflächendimensionierung hatte ich tatsächlich vergessen.
    Bei Fußbodenheizungen gibt es also auch verschiedene Meßbereiche der einzelnen Durchflussmesser im Heizkreisverteiler?

    Lässt sich denn bei Fußbodenheizungen erfahrungsgemäß sagen, ab welcher Größenordnung Strangregulierventile (bei MFH) nötig sind oder wie weit der Einstellbereich an den Heizkreisverteilern zum Abgleich ausreichend ist?
     
  5. tgaeb01

    tgaeb01

    Dabei seit:
    31. März 2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Berlin-Bbg
    Benutzertitelzusatz:
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Der Abgleich mit den Durchflußmessern an den einzelnen Heizkreisen dient der sicheren Versorgung der jeweiligen Raumeinheit. Für den Abgleich der Nutzungseinheiten untereinander, z.B. Whng., dienen Strangregulierventile (Druck oder Volumenstrom basierend). Ich bevorzuge Letztere.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nachweis hydraulischer Abgleich

Die Seite wird geladen...

Nachweis hydraulischer Abgleich - Ähnliche Themen

  1. Bauantrag eingereicht - Nachweis vergessen

    Bauantrag eingereicht - Nachweis vergessen: Ich habe beim Bauordnungsamt einen Bauantrag abgegeben. Ich bin quasi zum Sachbearbeiter und habe kurz mit ihm gesprochen und gesagt, dass ich...
  2. Deponiekosten ohne Nachweis und fehlerhafte Rechnung. Betrugsversuch? Brauche Hilfe!

    Deponiekosten ohne Nachweis und fehlerhafte Rechnung. Betrugsversuch? Brauche Hilfe!: Guten Tag zusammen, wir haben hier ein mehr oder weniger größeres "Problem" mit unserem GU und Tiefbauer Es geht um das ausschaten und...
  3. Finanzierung Eigenheim - Auszahlung ohne Beleg

    Finanzierung Eigenheim - Auszahlung ohne Beleg: Hallo, wir fangen bald an ein Einfamilienhaus zu bauen. Wir planen ein klassisches Annuitätendarlehen inkl. KfW 55. Wir werden das Haus selbst...
  4. dynamischer hydraulischer Abgleich .... tolle nummer oder ? teure nummer

    dynamischer hydraulischer Abgleich .... tolle nummer oder ? teure nummer: Wir haben zu der verbauten FBH keine Unterlagen vom Vorbesitzer erhalten. Der Anbau wir von einem Heizungsbauer demnaechst angeschlossen. Dafuer...
  5. FBH Erweiterung - Hydraulische Weiche + Pumpe oder an jedem Verteiler eine Pumpe?

    FBH Erweiterung - Hydraulische Weiche + Pumpe oder an jedem Verteiler eine Pumpe?: Hi, ich möchte meine Heizung erweitern. z.Z wird nur das EG genutzt. Im Keller steht eine Vitodens 222-F (Gasbrennwert). Jetzt sollen das OG...