Natur-Kalkstein verlegen? Dauerhaftigkeit?

Diskutiere Natur-Kalkstein verlegen? Dauerhaftigkeit? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Und vorerst letzte Frage zu Fliesen: Bei der Suche nach der wie Kalkstein aussehenden Fliese bin ich darauf gestoßen, daß es auch Naturstein...

  1. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Und vorerst letzte Frage zu Fliesen:

    Bei der Suche nach der wie Kalkstein aussehenden Fliese bin ich darauf gestoßen, daß es auch Naturstein (Travertin, Cervino oder Sandstein Mint) zu Preisen von 30 - 40 €/m² gibt.

    Halst man sich da Extraarbeit bzw. bei Vergabe Kosten auf, z.B. für Naßschnitt, Mörtel, Versiegelung?

    Wie sieht es mit der Empfindlichkeit aus? Ich vermute mal, in der Küche oder im Eingangsflur ist das nicht so zu empfehlen, weil Flüssigkeiten Flecke hinterlassen können?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Sicher sind die Kosten bei der Verlegung schon höher anzusetzen, als wenn normale Fliesen verlegt werden.

    Travertin gibt es in verschiedenen Farben, im Flur oder in der Diele wird der Pflegeaufwand jedoch größer sein als in anderen Räumen.

    Sollten sie wirklich einen recht empfindlichen Belag in der Diele wünschen, so planen Sie bitte eine große Fussmatte in den Belag hinein, somit bleiben die Platten von Schmutz verschont.

    Sicher sind dieses Fussmatten (zb. E..o) nicht billig, Sie haben jedoch ein Leben lang eine vernünftige, saubere Lösung.

    Zu den direkten Mehrkosten je m² gibt Ihnen ein natursteinverarbeitender Fachbetrieb in Ihrer Umgebung sicher gerne Auskunft.

    Grüße operis
     
  4. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    In den kritischen Räumen (Flur, Bäder) habe ich Fliesenverlegung im Festpreis mit drin, und wegen Feuchtigkeit etc. würde ich dort auch keinen Naturstein haben wollen.

    Es geht um Wohnzimmer und eventuell per großer Schiebetür angehängte Küche. Hier würde ich selbst verlegen oder jemanden vor Ort beauftragen.
     
  5. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Bitte bedenken Sie, das Platten diesen Ausmaßes 20 mm stark sind. Das muss im Vorfeld bereits in der Planung berücksichtigt werden.

    Grundsätzlich spricht nichts gegen eine Verlegung von Natursteinen in diesen Bereichen.

    Grüße operis
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Natur-Kalkstein verlegen? Dauerhaftigkeit?

Die Seite wird geladen...

Natur-Kalkstein verlegen? Dauerhaftigkeit? - Ähnliche Themen

  1. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...
  2. Kanal durch Bodenplatte verlegen

    Kanal durch Bodenplatte verlegen: Hallo ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir stehen kurz vor dem Beginn der Bauarbeiten. Jetzt ist uns leider aufgefallen, das der...
  3. Terrassenplatte Quarzitstone 120x60x2cm auf Betonplatte verlegen

    Terrassenplatte Quarzitstone 120x60x2cm auf Betonplatte verlegen: Gegebener Zustand ist eine betonierte Platte, auf die Keramikbodenplatten "Quarzitstone" verlegt werden sollen. Ist dies nach den technischen...
  4. Verlegung Hausanschlusssäule ins Haus: was wird mit Baustrom

    Verlegung Hausanschlusssäule ins Haus: was wird mit Baustrom: Hallo, derzeit geht ich an der Grundstücksgrenze eine Hausanschlusssäule an der der Baustrom Verteiler abgeschlossen ist. Da mich die HAS stört,...
  5. Verlegung Leerrohr/Kabel durch 36 Proton

    Verlegung Leerrohr/Kabel durch 36 Proton: Hallo, ich möchte gerne bei mir (Rohbau einer DHH) folgendes umsetzen und habe einpaar Fragen: Leerrohr(e) für 2x COX-Kabel(SAT), 1x CAT7,1x...