Natursteinmauer für Hochbeet

Diskutiere Natursteinmauer für Hochbeet im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Ich würde gerne im Garten eine Natursteinmauer für ein Hochbeet bauen. Die geplanten Abmessungen für das Hochbeet (L x B x H) sind 200 x 100 x 80...

  1. #1 Gartenarbeiter, 04.03.2012
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Ich würde gerne im Garten eine Natursteinmauer für ein Hochbeet bauen.
    Die geplanten Abmessungen für das Hochbeet (L x B x H) sind 200 x 100 x 80 cm. Die Mauer hierfür soll mit Steinen (Abmessung: 30 x 10 x 8 cm), die ich in Trass-Zement-Mörtel (Tubag) setzen möchte, entstehen.
    Als Grundaufbau würde ich die Steine auf ca. 10 cm Beton setzen und darunter einen Untergrund aus verdichtetem Mineralbeton schaffen.
    1. Muss ich bei einem Hochbeet auch auf die Frosttiefe achten?
    2. Kann ich in den Beton auch, als zusätzliche Verstärkung, zwei Eisen einlegen?
     
  2. Moritz

    Moritz

    Dabei seit:
    03.03.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    Hallo Gartenarbeiter,
    fühle mich durch Ihren Nickname besonders angesprochen. Natürlich können Sie das so machen.... in öffentlichen Anlagen, Schule? Aber ist das nicht etwas übertrieben? Für gutes Gedeihen der Pflanzen u. als Voraussetzung dafür, ein intaktes Bodenleben, sind solche wasserdichten Absperrungen Gift. Weshalb nicht mit dauerhaltbarem Holz, nicht "kesseldruckimprägniert", viel schneller zu bauen?

    fragt mfG
    Moritz
     
  3. #3 gunther1948, 04.03.2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    steine etwas grösser wählen und mal trockenmauer andenken ist bei lehrern sehr beliebt, die machen da ganz neue wissenschaften draus.

    gruss aus de pfalz

    beispiel:
    1. frage: welchen mörtel soll ich für eine trockenmauer verwenden (samstags 8:00 bei mir an der haustür geklingelt, steht da mit auto und hänger.)
    antwort: warum heißt das trockenmauer nix mörtel
    2. frage anruf um 8:20 : welche steine soll ich denn mitbringen.
    antwort: die die dir gefallen.
    3. frage 9:30 steht wieder vor der tür: sind die steine richtig.
    antwort: fahr den schrott zurück was willste mit dem gerassel
    antwort lehrer: aber die andern sind doch viel zu schwer.
    so ging das zirka 14 tage: sollte dann an ca 4 abbruchbauten sandsteine begutachten umkreis 75 km usw.
    wand steht bis heute nicht wird aber demnächst von einem gala-bauer versetzt.
     
  4. #4 Gartenarbeiter, 04.03.2012
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Danke für den Hinweis. Ich glaube Ihnen, dass es für das Pflanzenwachstum das Beste ist. Mir gefällt der Baustoff Stein, zumindest im Außenbereich, aber irgendwie besser. Vielleicht habe ich bisher auch noch nicht das, für mich "richtige", Holzbeet gesehen. Werde mal ein wenig danach suchen.

    Hallo gunther 1948,
    danke auch für Ihren Ratschlag. Ich werde mal darüber nachdenken.
    Zudem möchte ich anmerken, dass Lehrer nicht aus jeder Geschichte eine Wissenschaft machen. Es gibt einfach Dinge, die man gerne macht bzw. machen möchte. Und ich möchte etwas selber machen!
     
  5. #5 gunther1948, 04.03.2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    bei 80 cm höhe sind die statischen probleme auch begrenzt. grins
    möchte nur noch anmerken, dass mir der gala- bauer jetzt schon leid tut.

    gruss aus de pfalz
     
  6. Moritz

    Moritz

    Dabei seit:
    03.03.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    Ja ja die Lehrer.... sind nicht ausgelastet. Anders die Architekten, die haben sooo wenig Zeit, da hilft dem Bauherrn nur noch Architektentrost vor die Fassade zu pflanzen.

    Also diese Idee mit der Mauer u. bewehrtem Fundament würde auch ich ganz schnell vergessen, oder soll das mal auf 3 Stockwerke ausgebaut werden :)? Aber die Trockenmauer ist bestimmt eine gute Lösung... Platz für Kreativität u. stets ein Unikat.

    MfG
    Moritz
     
  7. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31.08.2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Das wird ein gemauerter Blumenkübel XXL, wenn es schon Bruchstein sein soll, was sicher sehr gut aussehen kann, dann verschiedene Formate, alles ein wenig größer, die Mauer auf ein Schotterfundament setzen und sich fragen, ob Mäuse in das Hochbeet einziehen dürfen oder nicht. Wenn nicht, dann mit haltbarem Kaninchendraht auskleiden, damit sie nicht hinein können; alles als Trockenmauer.
    Es gibt Anleitungen dazu bei kraut&rüben. Viel Freude beim Bau.
     
  8. #8 wasweissich, 04.03.2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    gemauert ist keine gute idee , weil es auf dauer nicht halten kann/wird , trass hin trass her .

    holz kann eine alternative sein , wenn richtig gemacht .

    trockenmauer ist der klassiker .

    wobei bei der grösse eine (granit?)pallisadeneinfassung meine erste wahl wäre
     
  9. #9 Gartenarbeiter, 10.03.2012
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Ich wollte mich nochmals für die zahlreichen Antworten bedanken.
    Ich habe mich jetzt entschieden das Hochbeet in Form einer Trockenmauer zu bauen.
     
  10. #10 wasweissich, 10.03.2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    geht doch :D
     
Thema: Natursteinmauer für Hochbeet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. natursteinmauer hochbeet

Die Seite wird geladen...

Natursteinmauer für Hochbeet - Ähnliche Themen

  1. Natursteinmauer zurückbauen

    Natursteinmauer zurückbauen: Hallo zusammen, Wir haben bei uns eine Natursteinmauer hochgezogen und festgestellt das am Ende ein paar Steine schief sind. Die Steine sind mit...
  2. Drainage für Natursteinmauer mit Wasser von vorne und hinten

    Drainage für Natursteinmauer mit Wasser von vorne und hinten: Hallo, ich bin gerade dabei meine Terasse anzulegen und bin bei der Verlegung der Drainage ins Stocken geraten. Ich habe einen 80cm tiefen...
  3. Natursteinmauer

    Natursteinmauer: Hallo, wir haben vor eine ca. 80 cm- 1 m hohe Natursteinmauer (Muschelkalk) zu errichten, die einseitig hinterfüllt ist. Das Fundament...
  4. Natursteinmauer / Stützmauer - große Ausbauchungen

    Natursteinmauer / Stützmauer - große Ausbauchungen: Hallo liebe Bauexperten, meine Frau und ich haben kürzlich ein altes Fachwerkhaus erworben, welches wir von Grund auf sanieren möchten. Das...
  5. 25m Natursteinmauer in bestehenden Garten

    25m Natursteinmauer in bestehenden Garten: Hallo, vor lauter rechnen und Angebote dreht sich mir der Kopf. Wir möchten ca. 25 m Stützmauer aus Naturstein zum Nachbargrundstück machen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden