Natursteinmauer in Trockenbau und freistehend

Diskutiere Natursteinmauer in Trockenbau und freistehend im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Guten Tag. Wir wollen unser Grundstück zum Nachbarn hin mit einer 60 cm hohen und 30 cm dicken freistehenden langen Natursteinmauer in...

  1. #1 berniechap, 25. April 2008
    berniechap

    berniechap

    Dabei seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Bonn
    Guten Tag.

    Wir wollen unser Grundstück zum Nachbarn hin mit einer 60 cm hohen und 30 cm dicken freistehenden langen Natursteinmauer in Trockenbauweise abgrenzen. Wir favorisieren Grauwacke.

    1. Welche Steinsortierung müssten wir bestellen? Kann man das mit MH8-Steinen machen? Und wenn das nicht möglich ist, geht es mit MH4-Steinen?
    2. Reicht ein 30 cm tiefes und 30 cm breites Fundament aus Basaltschotter?
    3. Kann man die Mauer in den genannten Abmessungen (30 cm dick, 60 cm hoch) überhaupt freistehend (d.h. natürlich lotrecht) ohne Mörtel und ohne Kleber bauen?
    4. Falls die Mauer gemörtelt werden muss, reicht dann das 30 cm tiefe und 30 cm breite Basaltschotterfundament aus? Oder braucht man ein Betonfundament? Wie tief und wie breit?
    5. Wenn man die Mauer ohne Neigung mörtelt, die Steine zu unserer Seite hin schön ausrichtet, kann man dann die vielen großen Steinlücken auf der anderen Seite mit viel Mörtel auffüllen und die Oberfläche auf der anderen Seite mit viel Mörtel ebnen, so das sie auch noch einigermaßen gut aussieht? Geht das ohne Verschalung?

    Ich will vermeiden, die falschen Steine zu bestellen oder plötzlich die Mauer doppelt so dick mauern zu müssen, damit sie stabil steht (so viel Geld und Platz habe ich nicht). Und wenn die Mauer doch gemörtelt werden muss, dann soll ein geeignetes Fundament sicher stellen, dass sich keine Risse bilden.

    Ihr seht an meinen Fragen, dass ich in Sachen Natursteinmauer blutiger Anfänger bin. Deshalb würde ich mich über euren Rat sehr freuen.

    Gruß,

    berniechap
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 25. April 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    grauwacke ist denkbar ungeeignet

    zu 2 jain

    zu 3 mit richtigen steinen schon

    zu 4 wenn ja ,dann nicht


    nimm doch palisaden , da geht es 12-15 cm breit und ohne probleme 0,6 m hoch.....

    j.p.

    was sind MH8-Steine ?
     
Thema:

Natursteinmauer in Trockenbau und freistehend

Die Seite wird geladen...

Natursteinmauer in Trockenbau und freistehend - Ähnliche Themen

  1. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...
  2. Trockenbau für Waschtischplatte verstärken. Wie?

    Trockenbau für Waschtischplatte verstärken. Wie?: An eine Trockenbauvorwand möchte ich eine hängende Waschtischplatte montieren, auf die kommen zwei Aufsatzwaschbecken. Die Vorwand wird doppelt...
  3. Muss Trockenbauer für Trocknung sorgen?

    Muss Trockenbauer für Trocknung sorgen?: Hallo, wir renovieren gerade einen Raum. Dazu wurden die Wände vor kurzem neu mit GKP verkleidet und danach auch Trockenestrich verlegt. In dem...
  4. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...
  5. Türsturzhöhe mit Trockenbau Platten verringern

    Türsturzhöhe mit Trockenbau Platten verringern: Hallo, wenn man die Höhe gemauerter Türenöffnungen mit Gipsplatten verringert, auf was muss man achten? Türöffnungen sind über 250 hoch und...