Netzfreischalter fürs Schlafzimmer - Deckenleuchten des Raumes darunter?

Diskutiere Netzfreischalter fürs Schlafzimmer - Deckenleuchten des Raumes darunter? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, hab mal eine Frage, die mich schon länger interessiert und beschäftigt: Man geht doch heute oft her und installiert für die Kinder- und...

  1. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Hallo, hab mal eine Frage, die mich schon länger interessiert und beschäftigt:

    Man geht doch heute oft her und installiert für die Kinder- und Schlafzimmer Netzfreischalter, das also alle Stromleitungen in diesem Raum komplett vom Strom getrennt sind bzw. nur noch eine ganz geringe Restspannung drauf ist, die das Einschalten eines Verbrauchers erkennt.

    1.)
    Was ist mit den Kabeln, die im Boden verlaufen, also z.B. die Deckenbeleuchtung des darunterliegenden Raumes? Diese Kabel müssten doch dann normalerweise auch mit einem Netzfreischalter bestückt werden? Diesen Kabeln bin ich vielleicht teilweise näher als den Leitungen in der Wand.

    2.)
    Ist ein Netzfreischalter bei einer Businstallation (KNX/EIB) auch notwendig? Wenn ich da eine Steckdose (alles direkt mit dem Verteilerschrank verkabelt und einzeln schaltbar) auf Stellung "AUS" schalte, dann dürfte doch da auch kein Strom mehr drauf sein? Ist in so einem Fall ein Netzfreischalter überflüssig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da liegst Du richtig. Und man sollte auch mal darüber nachdenken, dass Netzleitungen nicht die einzigsten Störquellen im Haus sind.

    Auch richtig, sofern die Leitung zur Steckdose bereits in der UV "geschaltet" wird.

    Obige Antworten habe ich bewußt möglichst neutral gehalten. Wir können aber gerne noch über den Sinn/Unsinn solcher Netzfreischalter diskutieren. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  4. indy82

    indy82

    Dabei seit:
    22. Dezember 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingnieur
    Ort:
    Menden
    Sinn und Unsinn würde mich mal interessieren... aus "relativ" neutraler Sicher natürlich ;)

    Grüße,
    indy
     
  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    in der betondecke?
    Dann kann man auf die Schirmwirkung der Bewehrung setzen, Leitungen im Estrich sollte man aber mit abschalten wenn man NFS (Netzfreischalter) einsetzt.

    by the way, und nur ganz kurz als Anmerkung.
    Kommt die Idee vom Bauherren ist er schon sinnvoll, er trägt zum Wohlbefinden des Bewohners bei. Ohne auf Feldstärken, Wirkungen, Frequenzen und die Frage ob E-Feld oder Magnetfeld, usw. einzugehen.
    Will ihn dagegen der Eli umbedingt verkaufen (macht dem kunden vielleicht noch Angst und ein schlechtes Gewissen) dann sollte man den Elektriker wechseln. :biggthumpup:

    Grüsse
    Jonny
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Schön geschrieben, insbesondere das mit dem Wohlbefinden. ;)

    An diesem Punkt wollte ich auch ansetzen. Meine Frage wäre gewesen, "was ist der Grund dafür, dass in einem EFH ein Netzfreischalter eingesetzt werden soll?".

    In den meisten Fällen hat doch der Kunde irgendwo irgendwas über Elektrosmog gelesen, und er möchte mit dem Netzfreischalter dem entgegenwirken. Da hat er die Rechnung aber ohne den Wirt gemacht, denn aus HF-Sicht hilft so ein Netzfreischalter nur bedingt. Das weiß der Kunde (meist Laie) aber nicht, und so gilt auch hier, "der Glaube versetzt Berge".

    Gruß
    Ralf
     
  7. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Warum hilft der Netzfreischalter aus HF-Sicht nicht? Wird da nicht das ganze Kabel, also alle 3 Adern vom Netz getrennt (so wie bei einem Heizungsnotschalter) oder wird da nur eine Ader vom Strom getrennt und drum "strahlt" das restliche Kabel trotzdem?
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Frage ist, WIE wird getrennt. Man darf HF nicht mit Gleichstrom vergleichen. Ein geöffneter Schaltkontakt ist für hohe Frequenzen kein Hinderniss.
    Zudem schicken die NFS eine Kleinspannung auf die Leitung um zu überwachen, ob ein Verbraucher eingeschaltet wird. Über diesen Weg kann die HF problemlos auf die Leitung gelangen.

    Dann spielt auch die Leitungsverlegung eine Rolle. Bei mehreren Leitungen parallel kann HF problemlos von einer aktiven Leitung auf eine "freigeschaltete" Leitung koppeln.

    Man müsste auch darüber nachdenken, was der Unterschied ist zwischen einer Leitung deren Last getrennt ist, und einer Leitung wo diese Trennenung bereits in der UV erfolgt. Dann landen wir automatisch bei Spannungen, Strömen, elektrischer und magnetischer Feldstärke.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Also ums mal kurz zu machen:

    Wenn ich nachts mein Handy, meinen WLAN-Router und mein DECT-Telefon ausschalte, dann hab ich mehr damit bezweckt als wenn ich einen Netzfreischalter fürs Schlafzimmer installiere?
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp.
    Aber wer hat schon seinen Router, DECT Telefon und handy auf dem Nachttisch liegen. :D

    Gruß
    Ralf
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Handy meist auf dem Nachttisch, wird aber über ein zeitgesteuertes Profil automatisch zwischen 0 und 7 Uhr auf Flugzeugmodus (also Funkteil aus) geschaltet.

    WLAN-Router und DECT-Telefon im Gang, ca. 4 Meter Luftlinie vom Bett entfernt, dazwischen eine offene Tür. WLAN kann ich zeitgesteuert aus und einschalten, das DECT-Teil aber nicht, da überlege ich mir noch, ob ich nicht besser auf ein neues Telefon mit ECO-Mode umsteige.
     
  13. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Oder beide in die Klappsmühle einweisen. Zumindest wenn der Eli das wirklich glauben sollte. Sonst ist es wohl in der Regel nur eine Steigerung des Umsatzes.
    Unter der Antenne des Lanwellensenders haben die Kollegen jedenfalls prächtig ihre Dienstzeit verschlafen und sind wohlausgeruht in den "verdienten" Feierabend gefahren.

    pauline
     
Thema:

Netzfreischalter fürs Schlafzimmer - Deckenleuchten des Raumes darunter?

Die Seite wird geladen...

Netzfreischalter fürs Schlafzimmer - Deckenleuchten des Raumes darunter? - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Frontaler Arbeitsabstand oder -raum Gastherme

    Frontaler Arbeitsabstand oder -raum Gastherme: Hallo zusammen, wir möchten um unsere Gastherme einen Raum (so klein wie möglich, so groß wie nötig :-)) mit seitlicher Tür (vorgeschriebene Zu-...
  3. Plastikgeruch im Schlafzimmer (Reetdachhaus)

    Plastikgeruch im Schlafzimmer (Reetdachhaus): Hallo Zusammen, es ist schwierig den Geruch zu beschreiben der in unserem Schlafzimmer wahrzunehmen ist. Folgendes ist passiert. -Reetdachhaus...
  4. Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke

    Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke: hi, es sollen 2 zusätzliche Stromkreise in den Media-Raum gelegt werden. Dort laufen mehrere PC´s (1000 Watt-Netzteile). Auch ein großer...
  5. Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München

    Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München: Ich bin auf der Suche nach einem Sachverständigen (Baubegleitung) für ein EFH zur Unterstützung der Bauherren, gebaut durch GÜ. Keller wird gerade...