Neubau eines Bungalows

Diskutiere Neubau eines Bungalows im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo erstmal alle zusammen. Bin neu hier im Forum und hätte mal eine Frage. Ich habe vor in den nächsten Jahren ein Bungalow zu bauen. Das...

  1. pedde0815

    pedde0815

    Dabei seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CNC-Fräser
    Ort:
    Ulm
    Hallo erstmal alle zusammen. Bin neu hier im Forum und hätte mal eine Frage.

    Ich habe vor in den nächsten Jahren ein Bungalow zu bauen. Das sollte ca. 150 qm Wohnfläche, eine Doppelgarage und komplett auf 150 qm Unterkellert sein. Das ganze in Massivbauweise. Kein offener Dachstuhl sondern Betondecke. Den Plan habe ich selbst schon erstellt um eventuell Kosten beim Architekt sparen zu können.

    Nun meine Frage was würde denn da an Kosten für den Rohbau mit Dachstuhl auf mich zukommen?

    Den Innenausbau (Elektroinstallation, Fliesen legen, Fussbodenheizung incl Dämmung, streichen etc.) würde ich komplett selbst machen, da ich mir ein halbes Jahr mit Überstunden vom Arbeiten frei nehmen kann. Am Rohbau würde ich ebenfalls noch Eigenleistung mit einbringen soweit mir das möglich ist (Schon mal einige Wände in 2 Wohnungsumbauten gemauert).

    Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Mithilfe.

    P.S.: Was wäre denn Grundsätzlich billiger Einfamilienhaus 2 Vollgeschosse mit Zeltdach und nur 75 qm Keller, oder Bungalow mit 150 qm Keller ? Teilunterkellert habe ich auch schon überlegt hätte ich aber bedenken wegen Risse deswegen Vollunterkellert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...geh zum Architekten deines Vertrauens und lass dir eine Schätzung nach DIN 276? machen...:biggthumpup:
    gruss
     
  4. pedde0815

    pedde0815

    Dabei seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CNC-Fräser
    Ort:
    Ulm
    Mich würde eigentlich nur mal ungefähr interessieren mit wieviel man dafür rechnen könnte. Sollte es zu teuer sein weiss ich gleich Bescheid dass der Entwurf des Bungalows für den A.... ist :D

    Was kostet denn der m³ umbauter Raum in Süddeutschland? Und wird da Keller und Wohnbereich unterschieden oder pauschal nur ein bestimmter Wert? Sollte nicht gerade das billigste Material sein muss ja Jahrzehnte halten :biggthumpup:
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Dann

    zeig uns doch mal den Plan.
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    au ja au ja....

    ....:bounce::bounce::bounce:
     
  7. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Bungalow ist (bei gleicher Bauweise und Wohn-m²) wärmetechnisch schlechter, belegt mehr teures Bauland, ist altersgerrchter, spart Gartenarbeit ... - bitte selber ergänzen

    Bzgl. Preisen ist schlecht etwas zu sagen, aber Dein Bungalow dürfte so grob 11m*16m haben, das 2-stöckige Haus grob 10m*10m. Rechne selber Dir mal nur die jeweiligen m²-Zahlen der Außenwand, Kellerwand, Bodenplatte, Decken und Dachstuhl aus, was erkennst Du aus dem Vergleich?

    Achja: womit füllst Du einen 150m² Keller?

    Gruß
    Frank Martin
     
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Frank Martin, einen 150m² Keller vollzubekommen ist überhaupt kein Problem...:biggthumpup:

    gruss
     
  9. pedde0815

    pedde0815

    Dabei seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CNC-Fräser
    Ort:
    Ulm
    Hier mal der Entwurf vom Grundriss


    für Anregungen und Verbesserungen wäre ich sehr Dankbar bin ja kein Profi

    Nunja in einen 150 m² Keller würde ich auf jedenfall eine große Werkstatt integrieren (zum Heimwerken) ca. 50 m², ein Partyraum wär auch nicht schlecht. Dann kommt noch Heizungsraum, Waschraum und Abstellraum dazu dann bleibt wohl auch nicht mehr ganz soviel übrig.

    Auch ne Überlegung war eventuell den Keller aufteilen und eine Einliegerwohnung zu integrieren.
     
  10. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Mal

    eine ganz bescheidene Frage: Wo ist die Treppe zum Keller ?

    Im übrigen:
    Typischer vom Laien erstellter Arcon Plan.
    Grundriss-Diskussion lohnt nicht.

    Nachgefragt:
    Welche Kostenvorstellung für den Rohbau hast Du denn?
     
  11. pedde0815

    pedde0815

    Dabei seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CNC-Fräser
    Ort:
    Ulm
  12. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Vermutlich zwischen WC und Eingangstür.
    Der Wohn-Ess-Kochbereich wäre nicht so ganz mein Ding, die Küche sollte wenigstens etwas vom Rest abgetrennt sein. Wenn Eltern neben Kindern schlafen, dann sollte vielleicht die Ankleide dazwischen sein ;)
    Das große Bad direkt am Eingang ist ungünstig, ebenso wie die 45°-Ecken.

    Wenn in den Keller ne Einliegerwohnung soll, ist dafür auch ne Menge zu beachten und frühzeitig einzuplanen.
     
  13. pedde0815

    pedde0815

    Dabei seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CNC-Fräser
    Ort:
    Ulm
    Treppenabgang links neber WC. Preisvorstellung 250000,- mit viel Eigenleistung
     
  14. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    von mir gibt es eine GuteNacht-Geschichte

    Es war einmal ein glücklicher DIY-Traumhaus-Bauherr, der nach langer harter Arbeit in seinem Traumbad ausgiebig entspannte bevor er in sein Traumschlafzimmer huschen wollte.
    Also stieg er in seinen Morgenmantel nach erfolgter Entspannung und wollte in seine Gemächer huschen. Doch oh Graus, er vergaß die passende Fußbekleidung und mußte durch den feucht dreckigen Boden des gemeinen Eingangs.
    Kaum war dieser Schrecken überwunden, da nahte schon das nächste Unheil: Urplötzlich öffnete sich die Haustür und er stand in dünnem Umhang voll im eiskalten Hauch und vor den edlen Freunden seines Töchterleins.
    Da erinnerte er sich an die Prophezeiungen, die im die Bauweisen vor nicht allzu langer Zeit gaben und...

    Gruß
    Frank Martin
     
  15. Gast036816

    Gast036816 Gast

    DIY-Planung

    Moin Moin,

    mit der Planung haben Sie kein Geld gespart - nur Zeit verschwendet, packen Sie das Plänchen in die Reststoffverwertung. Es lohnt nicht hierüber zu diskutieren. Im Studium war eine 5 die bestmögliche Note für solche Entwürfe, die zu erreichen war.

    Freundliche Grüße aus Berlin
     
  16. lawrence

    lawrence

    Dabei seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Nordbaden

    Stellt dein Chef eigentlich auch Laien an deine CNC-Maschine?!
     
  17. willi1048

    willi1048

    Dabei seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinmechanikermeister
    Ort:
    Jüterbog
    Guten Abend.
    Wenn deine Vorstellungen so sind, gehe mal zu einem Architekten und lasse ihn mal drüber schauen.
    So teuer kann es nicht sein, das er noch ein paar Veresserungsvorschläge mit einbringen kann.
    Mit der Wohnzimmer Küchenlösung wäre auch nicht so mein Ding, da du jeden Abend auf die nicht abgewaschenen Kochtöpfe schauen mußt.
    Es sei denn deine Frau garantiert bis zum Lebendsende das die Küche jeden Abend blitzblank aufgeräumt wird.
    Wir haben auch nicht jeden Tag dazu Lust und verpfeifen uns ins Wohnzimmer, so das uns am nächsten Morgen erst der Schlag trifft.
    Aber ich sah am Abend nicht das Elend. Den Kindern immer die größeren Zimmer geben.
    Kamin Abzug im Wohnzimmer mit einplanen.
    Über den Keller würde ich mir keine Sorgen machen. Im Laufe der Zeit wird er sinnvoll genutzt.Erstmal wenig Trennwände planen.
    Nur auf keinen Fall an eine Einliegerwohnung nachdenken.
    Gästezimmer OK, alles ander bringt nur Ärger.
    Im Bad die Wanne freistehend , erleichtert das Reinigen enorm auch schon im jungen Alter und sieht besser aus als eine die an die Wand gebabbt ist.
     
  18. pedde0815

    pedde0815

    Dabei seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CNC-Fräser
    Ort:
    Ulm

    Mir ist schon bewusst dass ein Gang zum Architekten nicht ausbleibt. Dachte nur man kann sich ja schonmal vorher Gedanken machen wie das ganze Aussehen könnte und so etwas Zeit beim Architekten zu sparen. Statik und Details wie Kamin sind in dem Plan natürlich noch nicht enthalten. Mir ging es hauptsächlich um die Aufteilung der Zimmer.

    Deswegen sagte ich ja dass ich kein Profi bin, aber dass man hier in diesem Forum gleich so doof von der Seite angefahren wird hätte ich auch nicht gedacht. Naja sind wohl ein paar in ihrer Architektenehre gekränkt!!!
     
  19. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    ich habs gewußt ich habs gewußt...

    ...:bounce::bounce::bounce:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    :konfusius
     
  22. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...Gedanken machen ist in Ordnung.

    Es wird aber nicht günstiger wenn du du mit so einer Planung zum Architekten gehts...
    Zum einen kostet es das selbe ob er nach Vorgabe arbeitet oder eine eigene Planung erstellt.
    Wesentlicher Punkt ist aber: Bei so einer Planung muss der der Architekt dir sozialverträglich vermitteln, ...das deine Planung unglücklich ist (sozialverträglich ausgedrückt). Und das gibt bei dir sehr wahrscheinlich schon zu anfang ein ungutes Gefühl
     
Thema:

Neubau eines Bungalows

Die Seite wird geladen...

Neubau eines Bungalows - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...
  4. Malervliess oder Rollputz im Neubau

    Malervliess oder Rollputz im Neubau: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zum Thema Malervliess oder Rollputz hören. Prinzipiell gefallen uns beide Dinge optisch gut -...
  5. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...