Neubau-Elektromehrleistungen?

Diskutiere Neubau-Elektromehrleistungen? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Ich habe mein Hausbau ein Firma (Planung +Bauleiter) mit einem Pauschalpreis für ganz Haus beauftragt. Sie unterteilt die Bauarbeiten verschiedene...

  1. #1 saarbauer, 22. April 2010
    saarbauer

    saarbauer

    Dabei seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufer
    Ort:
    Saarbrücken
    Ich habe mein Hausbau ein Firma (Planung +Bauleiter) mit einem Pauschalpreis für ganz Haus beauftragt. Sie unterteilt die Bauarbeiten verschiedene Firma. Bei Elektro sollte ich dann eine andere Firma für Mehrleistungen bezahlt.
    1. Letzt Jahr hat die Elektrofirma mit mir über den Wünsch gesprochen. Ohne Angebot und Zustimmung hat er die Kabel in EG erlegt. Danach hat er mir ein Angebot geschickt.

    2. Über das Angebot habe ich Anfang dieses Jahres mit ihm gesprochen, das Angebot unsere Wünsch enssprenched zu ändern . Nach mehr Male fordern, schickte er mir trotzdem das alte Angebot an. Vor der Kabelerlegung bei OG versprochte er, alles korrigierbar sei.

    3. Bei Kabelerlegung bei OG habe ich ihm begleitete, er sagte mir allerdings, einige Dings noch mehr kostet, wenn ich auf Änderung stehe.

    4. Für seine Angebot (netto, ca. 4400€) habe ich auch Verdächt z.B. :
    a. Bewegungsmelder unter Putz zum schalten der Flurbeleuchtung 142(ohne Bewegungsmelder) , 183€(plus Bewegunsmelder).
    b. Steuerung von elek. Rollläden mit Steuerschalter(ohne Zeitfunktion) und Verkabelung 82€.
    c. Schalter mit Relais für elektr. Rolladen in EZ 132€ (die Zwei Fenster sind neben einander, wir möchte getrennt steuern. Er meint, mit Relais ist bei Steuern bequem und billiger.
    d. 1 Erdkabel NYY-I 5x2,5qmm für Gartenhaus incl. aller Fräß - Putz und Isoli. 144€, 1 zusätzlich. Erdkabel NYY-i 5x2,5 qmm erlegugung bis in Außerbereich 91€
    Er hat sogar gedroht, er verantworte nicht, wenn ich auf meine Änderung stehe.

    ich habe bis jetzt noch nicht beim Angebot unterschreibt. Teile der Arbeit jedoch durchgeführt.
    wie soll richtig darauf reagieren: zum Rechtsanwalt wollte ich noch nicht.
    wieviel Luftblase in den Preis?
    :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Habe ich Dich richtig verstanden, er möchte für die Mehrleistungen 4.400,- €?

    Zu den genannten Preisen der Einzelpositionen kann man nicht viel sagen. Für mich klingen die nicht so teuer, aber ich kann den Aufwand auch nur schätzen.

    Du solltest dringend eine verbindliche Vereinbarung treffen, also einen richtigen Auftrag erteilen. Deine Variante, ein Angebot das nicht Eure Wünsche berücksichtigt, dann einfach loslegen usw. usw. führt dazu, dass er freie Hand hat.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 saarbauer, 24. April 2010
    saarbauer

    saarbauer

    Dabei seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufer
    Ort:
    Saarbrücken
    Dank, Ralf!
    die Elektrofirma ist der Festpartner von meiner Baufirma. Was ich ändern möchte, müss ich mich an Ihm wenden. z.B. ich habe Moter für Roladensteuer mit einer anderen Firma als Mehrleistung vereinbart. Wenn er nicht für mich die Kabelerlegen, dann kann ich nicht rechtzeitlich einzihen. Da habe ich auch Angst.
    Deshalb höffe ich, mit ihm eine Fairpreis zu handeln.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dazu dürfte es zu spät sein!

    Einen halbwegs fairen Preis hättest Du mit einiger Wahrscheinlichkeit nur VOR Unterschrift des (Werk- oder gar Kauf-?)Vertrags für das Haus vereinbaren können. So zumindest die häufige Erfahrung.

    Nun jedoch hast Du Dich auf Gedeih und Verderb in die Hand dieser Unternehmen begeben.
    Also bekommst Du "natürlich" einen "Vogel-friß-oder-stirb"-Preis...
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Neubau-Elektromehrleistungen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elektro mehrleistung neubau

Die Seite wird geladen...

Neubau-Elektromehrleistungen? - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...
  4. Malervliess oder Rollputz im Neubau

    Malervliess oder Rollputz im Neubau: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zum Thema Malervliess oder Rollputz hören. Prinzipiell gefallen uns beide Dinge optisch gut -...
  5. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...