Neubau, fehlende Sonderwünsche

Diskutiere Neubau, fehlende Sonderwünsche im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir haben vor ca. 2 Jahren einen Neubau bezogen. Während der Bauphase hatten wir mehrere Sonderwünsche in Auftrag gegeben und auch...

  1. #1 Oliver67, 30.10.2006
    Oliver67

    Oliver67

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau-Ingenieur
    Ort:
    Ratingen
    Hallo,

    wir haben vor ca. 2 Jahren einen Neubau bezogen. Während der Bauphase hatten wir mehrere Sonderwünsche in Auftrag gegeben und auch bezahlt. Einer davon beinhaltete 3 zusätzliche Einzelsteckdosen in verschiedenen Räumen, die jedoch nicht ausgeführt wurden.

    Die Einzelsteckdosen wurden fehlerhaft in die Elektropläne eingearbeitet. Sie waren textlich aufgelistet, aber nicht im Grundriß eingezeichnet. Dies ist wohl auch der Grund, warum sie fehlen und auch nicht von mir bemängelt wurden. Im Abnahmeprotokoll hatte ich sie leider als OK abgehakt, da ich sie vermutlich mit anderen Einzelsteckdosen verwechselt habe.

    Das alles ist mir ziemlich spät aufgefallen. Z.t. benötigen wir sie noch nicht, aber irgendwann doch schon.

    Der Bauträger hat uns angeboten, die Kosten zurück zu erstatten (3x50EUR). Aber für das Geld wird mir später sicherlich kein Elektriker zusätzliche Steckdosen legen.

    Habe ich nun ein Anrecht darauf, die bereits bezahlten Steckdosen legen zu lassen? Oder habe ich mich zu spät gemeldet, wie mir der Bauträger vorwirft?

    Schonmal besten Dank im Voraus und viele Grüße

    Oliver
     
  2. #2 Baufuchs, 30.10.2006
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Den

    Unternehmer schriftlich mit angemessener Fristsetzung auffordern, diesen gravierenden Mangel zu beseitigen!
    Für den Fall der Nichteinhaltung der Frist die Ersatzvornahme androhen, über Rechtsanwalt Kostenvorschuss für Mängelbeseitigung durch Dritten anfordern.
    Zu den 3x50.- € natürlich noch die Neutapezierung/Grundreinigung der Wohnräume und ggf. Hotelkosten hinzurechnen.
    Stellt der BU sich stur und faselt was von ""Mangel war offensichtlich" und Abnahme", dann Klage einreichen.
    Schon mal gute Argumente überlegen, die dem Richter erklären, wieso sie nach 2 Jahren bemerken, dass 3 Steckdosen fehlen, die sie zwar jetzt nicht, aber in ferner Zeit doch vielleicht evtl. brauchen könnten.

    Ich hab wirklich ne Eselsgeduld mit allen Fragestellern, aber wenn dies kein Fake ist......:mauer
     
  3. #3 Jürgen Jung, 30.10.2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Genau

    Baufuchs, als ich die ersten Deiner Zeilen gelesen habe, da habe ich mich erschreckt :eek: , der letzte Absatz beruhigt mich aber :)

    @ Oliver: wenn Ihr Bauträger so dusselig ist, Ihnen 150 Euro zu geben, nehmen Sie die bloss an.


    Gruß aus Hannover
     
  4. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    5
    Versteh ich nicht, warum das dem Gewährleistungsanspruch entgegenstehen sollte.

    § 640 Abs. 2 BGB erfordert positive Kenntnis vom Mangel im Zeitpunkt der Abnahme. Hat Oliver 67 nicht gehabt und das ist nachvollziehbar. Im übrigen schließt § 640 Abs. 2 BGB nur Nachbesserung, Ersatzvornahme, Rücktritt ( käme hier eh nicht in Betracht ) und Minderung aus. Erhalten bleibt der Anspruch auf Schadensersatz, wenn ( einzige zusätzliche Voraussetzung ) Verschulden des Unternehmers hinzukommt ( Unternehmer hat halt " gepennt " ).

    Also gilt das, was Baufuchs vor dem obigen Zitat ausgeführt hat.
     
  5. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    sehe ich genauso. wenn hier ein bauherr fragt "mein unternehmer hat mir für dasunddas seit 1,5 jahren keine rechnung geschickt, muss ich das noch bezahlen?"

    dann wird ihm regelmäßig schlechtes unterstellt und gefragt, warum er nicht bezahlen will, wenn denn die leistung erbracht wurde. gab es hier mehr als einmal!
    daher: zahlemann und söhne!
     
  6. #6 Jürgen Jung, 31.10.2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    @ Eric:

    hi, ohne Ironie und Zwischentöne die Frage an Dich, ist das nachvollziehbar, dass jemand fast 2 Jahre lang das Fehlen von beauftragten sichtbaren Teilen ( in diesem Fall die Steckdosen ) vor Gericht glaubhaft darstellt? ( auch nicht gegen Dich Oliver, wirklich, ist eine ernst gemeinte Frage.)

    Danke und Gruß aus Hannover
     
  7. #7 Baufuchs, 31.10.2006
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Kirche

    im Dorf lassen!
    Der BU hat freiwillig Minderung angeboten.
    Nehmen und gut ist.
     
  8. #8 Jürgen Jung, 31.10.2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Ich wollte ja unabhängig von diesem Fall wissen ob das realistisch ist.

    Gruß aus Hannover
     
  9. #9 Oliver67, 31.10.2006
    Oliver67

    Oliver67

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau-Ingenieur
    Ort:
    Ratingen
    Hallo,

    vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

    Das ist wirklich kein Fake, auch wenn es unglaublich klingt, dass ich die Steckdosen bis jetzt nicht vermisse.

    In einem der Kinderzimmer steht z.B. die Wickelkommode davor. Aber wer weiß, ob in ein paar Jahren dann stattdessen das Bett hin soll oder ein Tischchen für die Hifi-Anlage usw.

    Viele Grüße

    Oliver
     
  10. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Kirche

    im Dorf lassen!
    Der BU hat freiwillig Minderung angeboten.
    Nehmen und gut ist.

    (Anders kann ich's auch nicht sagen)
     
Thema: Neubau, fehlende Sonderwünsche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fehlende sonderwünsche verweigerung abnahme

    ,
  2. neubau sonderwünsche

    ,
  3. sonderwünsche bau nicht ausgeführt

    ,
  4. bgb sonderwünsche neubau
Die Seite wird geladen...

Neubau, fehlende Sonderwünsche - Ähnliche Themen

  1. KWL für Neubau Rohrverlegung

    KWL für Neubau Rohrverlegung: Hallo zusammen, wir bekommen diesen sommer unser grundstück und wollen bis Oktober/November die Planung abgeschlossen haben. Nun stellen wir...
  2. Dauer der Gewerke für Neubau - gerichtsfeste Richtwerte?

    Dauer der Gewerke für Neubau - gerichtsfeste Richtwerte?: Hallo, wir lassen gerade ein Haus von einem Bauträger bauen. Seine Bezahlung ist an den Baufortschritt gekoppelt: 1. Zahlung nach Erdarbeiten...
  3. Neubau: Frischwasserstationsangebot extrem teuer -> Alternative Tank im Tank?

    Neubau: Frischwasserstationsangebot extrem teuer -> Alternative Tank im Tank?: Hallo zusammen, wir bauen gerade neu und werden eine Gasheizungheizung mit Solarthermie bekommen. Da wir einen 500l-Warmwassertank nicht so...
  4. Mängel Neubau Fliesenarbeiten

    Mängel Neubau Fliesenarbeiten: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und würde mich über eine Einschätzung von euch freuen. Unsere Fliesenarbeiten in unserem Neubau haben...
  5. fehlende Unterlagen beim Neubau nach Insolvenz......

    fehlende Unterlagen beim Neubau nach Insolvenz......: Hallo, nachdem unser Bauträger insolvent gegangen ist zackern wir mit dem Insolvenzverwalter herum, der noch Geld aus der Schlussrate haben will....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden