Neubau - Fensterabdichtung Außen nur mit Putzleiste?

Diskutiere Neubau - Fensterabdichtung Außen nur mit Putzleiste? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, eine Frage zur Fenstermontage/Abdichtung Normal wird ja bei Fenstern eine 3-stufige Abdichtung gefordert. Die innere Abdichtung...

  1. Sbauer

    Sbauer

    Dabei seit:
    08.06.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Service
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    eine Frage zur Fenstermontage/Abdichtung

    Normal wird ja bei Fenstern eine 3-stufige Abdichtung gefordert.

    Die innere Abdichtung der Fenster erfolgte und die mittlere Funktionsebene wurde mit Wärmedämmung gefüllt....

    Nun ist wohl noch eine äußere Dämmung erforderlich...

    Das soll mit der Einarbeitung einer Putzleiste erfolgen.

    Wird das dem "Stand der Technik" gerecht?

    Sven
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 23.06.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.296
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Maßgeblich sind die anerkannten Regeln der Technik und die werden damit eingehalten.
     
  3. Sbauer

    Sbauer

    Dabei seit:
    08.06.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Service
    Ort:
    Berlin
    Das heißt also.. dass die aRdT mit einer Putzleiste eingehalten werden und auch den erforderlichen Schutz bieten ?

    Danke schonmal für die antwort
     
  4. #4 susannede, 24.06.2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
  5. #5 schriebs71, 24.06.2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Glaub ich nicht!! Die Leisten sind nicht Schlagregendicht!! Sie haben keine Zulassung vom ift Rosenheim!!

    Wer etwas anderes weiß, bitte posten

    MfG Schriebs 71
     
  6. #6 MoRüBe, 24.06.2012
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ich auch nicht :winken Es gibt wohl Leisten, die Schlagregendicht sind, das setzt aber auch voraus, daß sie dementsprechend mit allen Anschlußdetails auch richtig eingebaut sind.
     
  7. #7 susannede, 24.06.2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
  8. #8 schriebs71, 25.06.2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Mhh, schicke Seite!! Hat sich ja viel Mühe gegeben!!

    Was steht den in dem schicken "Prüfzeugnis EMPA Nr. 173557"???

    Wenn ich das sehe, denke da ich immer an meine Alu Rolladenpanzer, wo viele sagen, der Schaum in der Lamelle erhöht die Wärmedämmung!! Irre!!

    Ich glaube nur das, was ich sehe!! Also her mit dem Schriebs!!!

    Viele Grüße Schriebs 71
     
  9. #9 Ralf Dühlmeyer, 25.06.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.296
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1) Woher weist, Du, welche Leisten der TE bekommen soll, dass Du sagen kannst, die seien nicht schlagregendicht?
    2) Wen juckt das ift in Rosenheim. Wichtig ist folgendes:
    Das reicht völlig, da müssen die Rosenheim-Fenster-Cops nicht noch zusätzlich Geld verdienen!
     
  10. #10 schriebs71, 25.06.2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Nun, lassen wir mal die Katze aus dem Sack! Ich dachte ja, es kann mir endlich mal jemand so ne "Schlagregendichte" Leiste liefern!!

    Die Kunststoff-Leiste ist an sich ist nicht das Problem!! Sondern, das Klebeband!! Es gibt für das zeug keine Zulassung für Schlagregendichtigkeit!!

    Und ich will keinen was unterstellen, aber dass Prüfzeugnis was ich kenne, ist erstmal geprüft vom "IFT" das Rosenheimer Institut heißt aber nu mal ift (ein Schelm der sich was denkt)

    und unter der angegeben Prüfnummer, wurde auf Nachfrage lediglich die Winddichtigkeit geprüft!!

    Etwas Skepsis ist da schon angebracht!! ABER, ich lerne doch immer gerne dazu!! Jetzt ihr!!

    Viele Grüße Schriebs 71
     
  11. #11 Ralf Dühlmeyer, 25.06.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.296
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was redest Du denn da von irgendwelchen Klebebändern??
    Wir reden hier von eingeputzten Dichtbändern mit vorkomprimierten Schaumdichtbändern als Fensteranschluß.
    Da sind die Klebebänder bestenfalls ne Montagehilfe!

    Hast Du Dich mit dem Thema überhaupt mal ernsthaft befasst??? Ich denke nein, denn sonst wären Dir Leisten wie diese bekannt - sogar mit ift-Prüfung :D
    http://www.catnic.de/downloads/104_29281.pdf
     
  12. #12 MoRüBe, 25.06.2012
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Also irgendwie versteh ich Euch nicht hier. Ihr die sonst immer schreit nach DIN und RAL und hastenichtgesehn kommt nu mit so nem Blödsinn.

    Aber der Reihe nach:

    1. von welcher Montageart reden wir hier überhaupt? Reden wir von gütegesicherter RAL-Montage. Ralf, dann kannste Deine EN knicken. Da gibts dann nämlich die ift-Richtlinie MO-01/1 Baukörperanschluß von Fenstern -Teil 1: Verfahren zur Ermittlung der Gebrauchstauglichkeit von Abdichtungssystemen.

    SO, wo steht hier was, welcher Baukörperanschluß vorliegt? Nirgends. Also,liebe Leute, wo Ihr so rummotzt: anders herum gilt das genauso. Alles was Ihr immer schreit, erst Bedingungen klären!

    2. Schlagregendichte APus sind noch lange nicht normal. Da gibts nette Bilder im Netz, was da heutzutage alles eingebaut wird. Ansonsten auch mal bei khr stöbern.

    3. demzufolge brauch ich nicht in der Kirche zu sein um zu glauben, ich weiß es.

    4. Und so verkehrt ist Meister Schriebs nicht davor. :p
     
  13. #13 Ralf Dühlmeyer, 25.06.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.296
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hier:
    Ich gehe mal davon aus, dass keiner auf die Idee kommt, eine PUTZleiste bei einer Vorhangfassade aus Eternit zu verbauen.
     
  14. #14 schriebs71, 25.06.2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Oh MoRüBe, ich fall ja gleich vom Glauben ab!!:mega_lol:

    Herr Dühlmeyer, sie wissen ich schätze ihre Beiträge sehr, aber nach der Ausführung von MoRüBe (danke, so schnell habe ich diese speziellen Sachen nicht zur Hand)
    sitze ich irgendwie zwischen den Stühlen!!
    Und ich bitte sie doch, mir nicht zu unterstellen, dass ich mich damit nicht beschäftigte!! Sicherlich nicht 365 Tage im Jahr, weil ich zwischendurch mal noch ein paar Fenster
    bauen muss, aber ja das Problem kenne ich doch!! Weil ich mir dann das vkp Band sparen könnte, weil jede 2. Bude gedämmt wird!!
    --> Nur vorsichtshalber, ich spare das vkp Band aus kostengründen NICHT ein, weil ich der gleichen Meinung bin wie MoRüBe
    Ich baue mein Schlagregendichtes vkp Band ein, und was die Dämmer machen!! Naja!! Aber interessant!!!!!!!! Vor allem die Ausführung!! Ich kenne nicht einen Bau, wo das so gemacht wurde,
    aber das kann sein, dass das nicht Representativ ist!! Oder etwa doch????

    Grüße Schriebs 71
     
  15. #15 Ralf Dühlmeyer, 25.06.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.296
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wo was wie nicht gemacht wurde??? Die Umsetzung der Montage wie in dem Catnic-Blatt?
    Das kriegen bei uns sogar die Billichwillich-Franchise GÜ hin.

    Bei MoRüBe geht das auch auch gar nicht. Der muss seine Fenster schon mal ganz anders einbauen, weils noch kein Holz in Putzkonsitenz gibt. :p

    Von daher verkehrt Ihr anscheinend in den falschen Kreisen :D

    Ausserdem kenne ich Fassadenbauer (WDVS), die trotz einer schlagregendichten Abdichtung zwischen Fensterrahmen und Wandbildner auf dem Einsatz von eben diesen APU-Leisten bestehen, um ein Eindringen von Wasser in das Dämmsystem sicher auszuschliessen.
     
  16. #16 susannede, 25.06.2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Ralf, nicht aufregen...lasse doch noch zusätzlich ihr Bappbandel ringsherum kleben,
    wenn das denn den Nachtschlaf rettet ... wegen mir.

    Ich würde mir eher Monteure wünschen, die das, was sie dann einbauen,
    ist mir fast egal was, einfach richtig einbauen.

    Genau da hakt es meistens:
    wenn das innere Klebebandel mit Glück richtig an Rahmen und Laibung
    (mit Schlaufe im Spalt) geklebt wird (...weil Suse steht daneben),
    sieht das äußere am nächsten Tag aus wie sau.

    Am besten wir putzen gar nix, dann gibt es auch keine APUs,
    keine Sauereien und hängen eine schicke Holzfassade davor.
     
  17. #17 Ralf Dühlmeyer, 25.06.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.296
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Watt schimpfste denn auf die Monteure? Wennste die frächst, warum sie das einbauen, was sie (falsch) einbauen, bekommst ne ganz einfache Erklärung:
    Wie Du siehst - Schuld ist Cheffe. :p
     
  18. #18 susannede, 25.06.2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Stimmt, ist der Standardsatz bei Nachfrage, was für'n Zeuch sie da verwurschteln.
    Warum sie das tun...nunja...soweit wollte ich dann doch nicht gehen. ;)
     
  19. #19 susannede, 25.06.2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
  20. #20 susannede, 25.06.2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
Thema: Neubau - Fensterabdichtung Außen nur mit Putzleiste?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ift rosenheim abdichtung z-Folie

    ,
  2. anputzleiste als schlagregenschutz fenster

    ,
  3. putzleisten für fenster außen

    ,
  4. anputzleiste fenster kfw 55,
  5. fensterabdichtung aussen neubau
Die Seite wird geladen...

Neubau - Fensterabdichtung Außen nur mit Putzleiste? - Ähnliche Themen

  1. Bodenaufbau auf Holzbalken im Neubau

    Bodenaufbau auf Holzbalken im Neubau: Hallo Zusammen, ich plane gerade mein neues Zuhause in Holz Ständer Bauweise Ich selbst bin Handwerker und kann sehr viel in Eigenleistung...
  2. Probleme Neubau - Innenwände

    Probleme Neubau - Innenwände: Hallo zusammen, Wir bauen gerade eine DHH und sind bei den ersten Begehungen sehr verwirrt, ob der rohbau so „ok“ ist. Wir haben riesen...
  3. Neubau Fußbodenheizung teilweise kalt

    Neubau Fußbodenheizung teilweise kalt: Unsere Fußbodenheizung im Neubau ist im Bad an einer Stelle ca 1qm kalt. Wir haben bereits die Heizung voll aufgedreht, alles wird warm. Bei der...
  4. Fragen zur zentralen Lüftungsanlage im Neubau

    Fragen zur zentralen Lüftungsanlage im Neubau: Hallo zusammen, wir planen im nächsten Jahr den Neubau einer ca. 200qm großen Stadtvilla, zweigeschossig mit Walmdach. Wir bauen schlüsselfertig...
  5. Zugelassene Fensterabdichtung im Neubau?

    Zugelassene Fensterabdichtung im Neubau?: Hallo Gemeinde, nach Elektro-Rohinstallation, Ringerder und Ortgangsicherung steh ich mit dem nächsten Thema auf der Matte: Der...