Neubau - Gipsputz aufrauen, wie?

Diskutiere Neubau - Gipsputz aufrauen, wie? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Ein Bekannter hat nach einer Oberflächenbegutachtung unseren Innengipsputz als zu glatt eingestuft und uns geraten, die Wände vor dem Grundieren...

  1. #1 Bodynerv, 12.08.2008
    Bodynerv

    Bodynerv

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erfurt
    Ein Bekannter hat nach einer Oberflächenbegutachtung unseren Innengipsputz als zu glatt eingestuft und uns geraten, die Wände vor dem Grundieren aufzurauen. Erst danach könnte man die Tapeten (Vliesfaser) aufbringen und nur so würden die Tapeten auch entsprechend halten und könnten später wieder besser entfernt werden... Dazu empfahl er Schleifpapier mit 80er Körnung. Nun sind es fast 200 qm Wandfläche und auch einige Decken mit Sichbetonelementtafeln... Den Sichtbeton möchte ich möglichst gar nicht aufrauen, die Stöße sind bereits gespachtelt. Die Sichtbetondecke sollte doch die Tapeten halten, oder? Ist das Aufrauen wirklich nötig? Wie kann ich die Wandfläche am einfachsten bearbeiten, also aufrauen?
     
  2. #2 Bauwahn, 12.08.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Zu glatt? Das hab ich ja noch nie gehört.
    Also bis jetzt hab ich noch jede Tapete auf jedem Untergrund zum Halten bekommen. Und wenn's auf ner Glasscheibe wäre.

    Thomas
     
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Lass mich raten - Dein Bekannter ist Fachverkäufer für Fleisch- und Wurstwaren oder so ähnlich.:bounce:;)

    Kann er auch etwas zur Saugfähigkeit unken?

    Gruß Lukas
     
  4. #4 Bodynerv, 12.08.2008
    Bodynerv

    Bodynerv

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erfurt
    Nö er ist vom Fach :eek: Zur Saugfähigkeit hat er nichts gesagt...
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hmmm, "vom Fach", dann Schädiger für Gutachten an Gebäuden.:mega_lol:

    Lass ihn einfach mal erklären, ich wäre gespannt.
     
  6. #6 BauherrHilflos, 12.08.2008
    BauherrHilflos

    BauherrHilflos

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Euskirchen
    Achtung: Ich bin Laie!

    Unser Bau hatte auch schön glatte Gipsputzwände. Grundiert -> Tapete drauf -> fertig.
    Wehjen Fehler ein paar Bahnen wieder abmachen müssen :mauer :motz
    ..kein Thema. Vliestapete ging runter. Wand ok.
     
  7. #7 Gast943916, 12.08.2008
    Gast943916

    Gast943916 Gast

     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Viel Spaß noch beim Anschleifen der Betonflächen ... sollte das leicht gehen biete ich mich mal unüblicherweise für eine Vorortprüfung der Betonausführungen an :mega_lol:
     
  9. #9 Stefan61, 12.08.2008
    Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    Bin ich der einzige, der sich manchmal fragt, ob die Beiträge in diesem Forum alle so ganz ernst gemeint sind? Zu glatter Putz! :yikes
     
  10. #10 Bauwahn, 12.08.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ich würde ja auch dazu tendieren, das in die Kategorie "verstellbares Augenmass" oder "Feilenfett" zu werfen
     
  11. #11 Stefan61, 12.08.2008
    Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    @Bodynerv: Wenn Ihr Putz eine so hohe Qualität hat - warum wollen Sie dann überhaupt Tapeten davorpappen? Warum streichen Sie die Wände nicht einfach - das sieht bei hochwertigem Putz klasse aus und ist auch preiswerter?
     
  12. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    So daneben sich das anhören mag was da geschildert wird hat man mir das auch mal unterjubeln wollen... sogar einmal mit "darf nicht grundiert werden" weil Grundierung und Kleister nicht zusammen und nacheinander verarbeitet werden darf... deshalb wollte der Maler die Grundierung dem Kleister beigeben
     
  13. #13 dquadrat, 12.08.2008
    dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    warum erzählt man das dem putzer? das muß man dem bauleiter erzählen wenn man einen arbeitsgang einsparen will...

    zum thema: könnte es eventuell sein, daß der mann vom fach der meinung ist daß der putz zu glatt ist weil er eine sinterschicht hat? diese sollte man - in der theorie - tatsächlich vor dem beschichten entfernen.
     
  14. #14 Bodynerv, 12.08.2008
    Bodynerv

    Bodynerv

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erfurt
    Was bitte ist eine Sinterschicht? :confused:

    Der Putz soll nicht direkt gestrichen werden, weil wir keine glatten Oberflächen wollen, sondern Strukturen, die das Vlies enthalten soll :)
    Das ich Sichtbeton nicht abschleife ist mir auch klar :winken
     
  15. #15 Bodynerv, 12.08.2008
    Bodynerv

    Bodynerv

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erfurt
    Er sagte die Oberfläche hätte eine eine sehr gute Q 2.
     
  16. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    :mauer der hat ja mal richtig Ahnung der Fachmann

    Und eine Sinterschicht ist eine Oberflächenanreicherung mit einer HAut oder Ablagerung von Feinbestandteilen
     
  17. #17 Bodynerv, 12.08.2008
    Bodynerv

    Bodynerv

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erfurt
    Das meint er sicher, also ich zweifel nicht an seiner Kompetenz, er hat mir mir als Laien gesprochen, wer versteht da gleich alles?

    Wie bekommt man diese Sinterschicht nun am einfachsten weg?
     
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Warum fragste dann hier?
    Haste auch nur annähernd versucht zu verstehen?

    Viel Glück!
     
  19. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    besorgen sie sich und ihr bekannter, der sicherlich helfen wird,
    zwei rutscher. 40- 60. er schleifpapier drauf und los gehts.

    staubmasken aufsetzen nicht vergessen..

    nach getaner arbeit, sich trotz der blöden idee, in
    die hände klatschen und sich weiterhin gut verstehen...

    viel spaß.
     
  20. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    40 bis 60???

    Geht ihr da nicht ein bischen über Bord?


    Wie wäre es denn mit einem Schleifgitter, 80 bis 120 er...


    Grüße operis (zu glatter Putz, ha ha)
     
Thema: Neubau - Gipsputz aufrauen, wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wand anrauen

    ,
  2. wand aufrauen

    ,
  3. putz aufrauen

    ,
  4. putz aufrauhen,
  5. innenputz oberfläche anrauhen,
  6. alten putz aufrauen,
  7. nach moltofil Wand aufrauen,
  8. Putz anrauen,
  9. Oberfläche Gips aufrauhen,
  10. Anrauen Wand,
  11. gips anrauen vor grundieren,
  12. Gips aufrauen ,
  13. gkatte wand aufraue,
  14. wände aufrauen,
  15. putzwand aufrauen
Die Seite wird geladen...

Neubau - Gipsputz aufrauen, wie? - Ähnliche Themen

  1. Türstürze entfernt - Neubau

    Türstürze entfernt - Neubau: Hallo zusammen! Ich habe folgende Beobachtungen bei meiner Eigentumswohnung (2 Zimmer) gemacht, die schlüsselfertig gebaut wird. Aktueller...
  2. Fragen zu Malerarbeiten Neubau (Filigrandecke, Gipskarton, Gipsputz)

    Fragen zu Malerarbeiten Neubau (Filigrandecke, Gipskarton, Gipsputz): Hallo zusammen, bei unserem Neubau geht es nun langsam auf die Malerarbeiten zu. Hier wollte ich mich bei euch Experten informieren, wie man...
  3. Erfahrungen - vollständige Beseitigung des Gipsputzes im Neubau

    Erfahrungen - vollständige Beseitigung des Gipsputzes im Neubau: Hallo zusammen, nachdem unser gesamter Innenputz vom Keller bis zur Dachspitze an Wänden und Decken mit Maschinenöl verunreinigt ist, muss er...
  4. Neubau tapizieren

    Neubau tapizieren: Hallo, habe neu gebaut und möchte nun loslegen mit tapizieren. Die Innenwände sind alles Trockenbauwände und die Außenwände wurden mit Gipsputz...
  5. Gipsputz im Bad beim Neubau.......

    Gipsputz im Bad beim Neubau.......: Tachschen, hoffe Ihr könnt mir helfen. Lassen gerade unser Häuschen in Berlin bauen und der Innenputz wurde gerade aufgetragen. Leider (oder nich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden