Neubau - Schimmel an Rigips-Decken in gesamter Wohnung

Diskutiere Neubau - Schimmel an Rigips-Decken in gesamter Wohnung im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben eine Dachgeschoss-Eigentumswohnung gekauft, die gerade für uns von einem Bauträger gebaut wird. Nun haben wir letzte Woche...

  1. umola71

    umola71

    Dabei seit:
    23. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    it-consultant
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    wir haben eine Dachgeschoss-Eigentumswohnung gekauft, die gerade für uns von einem Bauträger gebaut wird.
    Nun haben wir letzte Woche Schimmel in der gesamten Wohnung an den Rigips-Decken entdeckt (wir waren 2 Wochen nicht am Bau).
    Ursache ist ziemlich sicher mangelnde Lüftung (also kein techn. Bau-Fehler). Zuvor wurde der Innnenputz gemacht.
    Der Grad reicht von
    - Flächen mit ganz vielen kleinen Sprenkeln (wie blasse Sommersprossen), Flächen können durchaus ca. 30cm x 10cm cm groß sein
    - zahlreiche 10 Cent große einzelne schwarz-bläuliche Flecke
    - in einem Zimmer bis hin zu einzelnen schwarzen Flecken (2€ groß) mit "Fellbesatz"

    Erste Reaktion Bauleitung der Bauleitung war, "...dass nun gelüftet wird, es trocknet und Schimmel dann weg wäre und nix getauscht wird". Die Bauleitung hat mittlerweile die Platten oberflächlich behandelt. Der Schimmel ist auch zu 98% nicht mehr sichtbar. Tlw. wurde das Papier von den Platten gerissen, offensichtlich wurde der Schimmel mit irgendetwas "abgewaschen". Sichtbar an den Wischspuren..
    Wohnung wird nun gelüftet und alles trocknet.

    Ich lese eigentlich durchgängig die Einschränkung, dass Gipskarton nicht von Schimmel zu reinigen ist. Empfehlung ist der Austausch der befallenen Platten. Andererseits heisst es oft: "...Oberflächen z.B. mit Alkohol abwischen...".

    Meine Fragen:
    Gibt es grundsätzlich Situationen, in denen eine oberflächliche Behandlung von Gipskarton doch ausreichend wäre?
    Kann man den Befall anhand der Fotos einschätzen? (Leider ist als Laie der Grad des Befalls nicht einschätzbar.)
    (Wie) ässt sich der Befall nun noch bewerten, da er ja optisch (fast) nicht mehr vorhanden ist

    vielen Dank
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grimm19

    Grimm19

    Dabei seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BTA
    Ort:
    Monheim
    Grundsätzlich gilt: Ist es mit bloßem Auge sichtbar, ist der Pilzbefall schon viel weiter.

    Da hilft es auch nicht, nur die Pappe abzureißen (Würde das gehen, müsste man auch nur die eine Scheibe Brot wegschmeißen und könnte die anderen noch essen).

    Hier im Forum wurde das schon etliche Male diskutiert ("Suche" quälen und andere Unterforen mit einbeziehen).


    Zuletzt:
    Die schwarzen Flecken mit "Fellbesatz" ist besonders gut.
    Daraus am Besten ein Kinderzimmer machen (ACHTUNG IRONIE!).
    Die Platten auf jeden Fall raus!
     
  4. umola71

    umola71

    Dabei seit:
    23. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    it-consultant
    Ort:
    Deutschland
    Problem ist ja, dass die Bauleitung die Platten nicht tauschen will/wird.
    Und optisch ist nun (fast) nichts mehr sichtbar. Ich bin echt verzweifelt...

    (Hab' schon in etliche Foren gesucht. Leider mit sehr unterschiedlichen teils widersorüchlichen Aussagen...seufz)
     
  5. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Es gibt einige Firmen die sich auf Schimmelsanierung/ entfernung spezialisiert haben. Rufen Sie die einfach an und lassen sich beraten. Ansonsten einen Sachverständigen hinzuziehen.
    Viele Bauunternehmen scheuen natürlich einen Rückbau und wischen einmal mit Spiritus drüber. Das reicht leider nicht aus.
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Hilfsweise den Bauträger auffordern, die Schimmelfreiheit durch eine Schadstoffmessung nachzuweisen. Schließlich muss er nachweisen, dass er mängelfrei gebaut hat.
     
  7. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Wobei ich (Achtung Laienmeinung) als Käufer verlangen würde, dass Gipskartonplatten mit heiler Oberfläche und vorhandener Papierschicht eingebaut werden,
    denn das Papier ist Bestandteil und nicht Verpackung für den Gips ;).
     
  8. #7 Unregistrierter, 25. Juni 2013
    Unregistrierter

    Unregistrierter

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Waltrop
    so würde ich gegenüber der bauleitung auch erstmal argumentieren.
    schimmel hin, schimmel her...selbst wenn der jetzt nachweislich weg wäre...die oberfläche ist beschädigt und entspricht nicht der üblichen güte.
    "pappe weg" = tapezieren wird schwieriger, reines überstreichen ohne tapezieren geht nicht mehr....im grunde ist also die handelsübliche materialbeschaffenheit vom GK nicht mehr gegeben. der GK ist mechanisch beschädigt und gehört daher getauscht.

    abgesehen davon würde ich dem braten nicht trauen wollen. "man sieht nix mehr" heißt nicht "da ist nix mehr".
     
  9. UpsSry

    UpsSry

    Dabei seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Ort:
    Osnabrück
    Das bisschen Schimmel macht doch gar nix aus sagt mein Bauleiter...:wow

    Ne im ernst, die Fotos zeigen den Schimmel ausschließlich in den Randbereichen. Entweder Undichtigkeiten in der Folie im Wandanschluss oder zu viel Feuchtigkeit gezogen beim wände verputzen und entsprechend warme Raumtemperatur welche dem Schimmel gefällt (18°/ca.67%LF).

    Habt ihr die Dichtheit der Folienebene schon mal geprüft? Lüftet ihr entsprechend?
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Die letzte Papierlage ist für die Optik, und nicht für die Stabilität. Gehört lediglich gespachtelt.


    Peeder
     
  11. umola71

    umola71

    Dabei seit:
    23. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    it-consultant
    Ort:
    Deutschland
    Fürs Lüften sind nicht wir verantwortlich, sondern Bauträger+Bauleitung.
    Aber mangelnde Lüftung nach Innnenputz war ziemlich sicher ursächlich hier. Jetzt wird ordentlich gelüftet und man kann sehen, dass alles trocknet.
    Soviel zur Ursache und Verantwortung.

    Zur Optik: Naja, es wurde nur einige kleine Stellen Papier abgezogen. Das ist nicht unser Hauptproblem. Geschuldet ist schlussendlich Q2 - mit Papier oder ohne wäre mir dann eigentlich egal.

    Bleibt das eigentliche Problem: sind noch problematische Überreste vom Schimmel übrig? Und hier habe ich jetzt die unterschiedlichsten Aussagen...
     
  12. #11 Gast943916, 26. Juni 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    nass gewordene GK Platten würde ich generell auswechseln,
     
  13. #12 Unregistrierter, 27. Juni 2013
    Unregistrierter

    Unregistrierter

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Waltrop
    von stabilität habe ich auch nicht gesprochen ;)

    der lack am auto ist auch nicht für die stabilität und kann gespachtelt werden :D

    letztlich handelt es sich um mechanisch beschädigtes material, wenn auch nur optischer natur: es ist nicht einwandfrei.
     
  14. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
  15. UpsSry

    UpsSry

    Dabei seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Ort:
    Osnabrück
    @Eric
    funktioniert der link bei dir? bei mir kommt error 404.
     
  16. agrokate

    agrokate

    Dabei seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entertainer
    Ort:
    Franken
    Guten Morgen,

    wir haben ein ähnliches Problem, allerdings hat der Schimmel nicht so massiv gewütet, wie bei Euch!
    An Deiner Stelle würde ich zum Austausch der GK Platten drängen, da es sich in diesem Fall definitiv um ein Mangel handelt.
    Da es mit der oberflächlichen Beseitigung der Schimmel nicht komplett getötet ist und auch von inaktiven Schimmel können noch allergiesche Reaktionen ausgehen.
    Uns hat dieser Link geholfen, les ihn Dir mal durch, um die Schimmelentstehung besser zu verstehen:
    http://www.binker.de/schimmelpilze.htm

    Wie hat unser Sachverständiger so schön gesagt, beim Neukauf eines Autos würde man auch nicht z.B. eine angerostete Stelle akzeptieren, nur beim Hausbau sehen Bauherren über vieles hinweg.

    Viele Grüße,agrokate!
     
  17. umola71

    umola71

    Dabei seit:
    23. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    it-consultant
    Ort:
    Deutschland
    Hallo agrokate,

    vielen lieben Dank für Deine Hinweise.
    Das Problem ist halt, dass wir eine ca. 140qm Dachgeschosswohnung haben und da gibt es viel, viel Regips. Daher sträubt sich der BU auch so dagegen was auszutauschen.
    Seit Ihr erst mit Sachverständigem weitergekommen? Hast Du vielleicht noch Fotos von Eurem Schimmelbefall? Ich tue mich immer noch schwer damit einzuschätzen, wie schwerwiegend der Befall bei uns ist. Aber wenn ja schon deutlich weniger einen Austausch rechtfertigt...

    viele Grüße
    umola
     
  18. DirkZ1

    DirkZ1

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Viernheim
    Benutzertitelzusatz:
    Metaller
    Sein eingestellter Link ist unvollständig:

    Hier kommt das Urteil.
     
  19. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Also laut dem Urteil müssen die Regips platten getausch werden, aber auch nur die befallenen. Sind es den so viele?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. agrokate

    agrokate

    Dabei seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entertainer
    Ort:
    Franken
    Hallo Umola,

    ja wir sind leider erst mit unserem Sachverständigen, bzw. mit dem Wissen, daß uns ein Sachverständiger zur Abnahme begleiten wird und vorab eine Mängelliste erstellt hat, weiter gekommen.
    Vorab hat er immer abgewunken, daß sei nicht schlimm und wir sollen uns wegen den minimalen Fleckchen nicht so anstellen, etc. pp.!Auf weiteres Drängen, hat er dann als Sanierungsmaßnahme, die Flecken mit Alkohol abgewischt.
    Da es sich aber bei den Fenstern, um das Kinderzimmer handelt, war für uns schon immer klar, die müssen raus und nachdem wir uns mit einer Baubiologin unterhalten haben, die uns genau erklärte, wie diese "Stockflecken" entstehen, haben wir ihm dies schriftlich mitgeteilt und erst jetzt (nach ca. 5 Monaten) erklärt er sich bereit diese zu wechseln.
    Man muß nur hartnäckig bleiben!
    An Deiner Stelle würde ich den Mangel schriftlich fixieren und ihn mit einer Frist zum Austausch der befallenen Platten auffordern!
    Mit dem hier verlinkten Gerichtsurteil und dem Wissen, daß der zu sehende Stockfleck nur die Spitze des Eisbergs ist, würde ich im Notfall argumentieren.

    Viel Glück, agrokate!
     
  22. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    BGH.de aufrufen. Dann in die Entscheidungssammlung gehen. Dort das Aktenzeichen angeben.
     
Thema: Neubau - Schimmel an Rigips-Decken in gesamter Wohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schimmel auf rigipswand

    ,
  2. rigips schimmel

    ,
  3. schimmel rigips neubau

    ,
  4. vermehrte schimmelbildung rigips,
  5. Schimmel am Rigips nach estrich,
  6. schimmel an der Decke Rigibs platten austauschen?,
  7. neubau schimmel an Trockenwand,
  8. rigipsdecke wandabschluss
Die Seite wird geladen...

Neubau - Schimmel an Rigips-Decken in gesamter Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss

    Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss: Hallo, ich plane die Renovierung des Dachgeschosses und zudem die Neueindeckung inkl. Dämmung (Zwischen- und Aufsparendaemmung) des Daches. Das...
  3. Bauzeit Mehrfamilienhaus (2x 14 Wohnungen)

    Bauzeit Mehrfamilienhaus (2x 14 Wohnungen): Hallo, wir sind gerade dabei eine Neubau-Wohnung zu kaufen. Es handelt sich um eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus mit 14 Wohnungen - und das...
  4. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  5. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...