neue Fassadenfarbe über bestehende Fassadenbegrünung?

Diskutiere neue Fassadenfarbe über bestehende Fassadenbegrünung? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo! Meine Schwiegereltern möchten auf den Außenputz ihres Wohnhauses ein Fassadenfarbe aufbringen. Das Problem ist die Fassadenbegrünung...

  1. Tamuna

    Tamuna Gast

    Hallo!

    Meine Schwiegereltern möchten auf den Außenputz ihres Wohnhauses ein Fassadenfarbe aufbringen. Das Problem ist die Fassadenbegrünung (wilder Wein), die unbedingt erhalten bleiben soll.
    Gibt pflanzenverträgliche Farbe? Kann man die jetzt im Winter (Laub ist ja runter) einfach über die Haftfüßchen bzw. Ranken spritzen?

    Liebe Grüße!
    von der ahnungslosen Tamuna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Abgesehen von dem weinenden Unsinn:

    Bei den jetzigen Außentemperaturen kommen solche Arbeiten sowieso nicht in Betracht!
     
  4. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Beim wilden Wein wird man doch eher drumherum malen. Ich schätze zwar, dass die üblichen Farben den Pflanzen nicht übermäßig zusetzen werden, aber großflächig über Stämme und Äste drüberpinseln?

    Das ausserhalb der Vegetationsperiode zu machen, ist schon sinnvoll, aber wie gesagt wurde, momentan eher nicht.

    Ansonsten finde ich wilden Wein hervorragend als Wandbegrünung, sowohl von der Optik als auch vom Klima im Sommer her.
     
  5. Tamuna

    Tamuna Gast

    Na klar, sieht das toll aus im Sommer und kühl hält es auch. Aber sie möchten sich eben nicht mit dem grauen Putz zufrieden geben. Es ist ja auch das einzige Gebäude auf dem Hof ohne helle Fassadenfarbe.

    Es geht im übrigen auch nicht darum es sofort durchzuführen, eben nur so lange die Blätter noch nicht wieder wachsen.
     
  6. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Die Haftfüßchen werden braun/gelb durch den Neuanstrich durchschlagen!
    Normalerweise gehören die mit dem Hochdruckreiniger weggestrahlt so gut es geht. Der Rest wird rausgebürstet,da kann aber der Putz dabei kaputtgehn,oder sie werden abgeflammt und dann nochmal abgestrahlt. Eine zusätzliche Behandlung mit einem Algizid ist vor der Hochdruckabstrahlung auch nicht verkehrt.Der Neusanstrich sollte auch Algizid-Fungizid eingestellt sein.
     
  7. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ähh..Netzer, ich glaube, sie wollte die Pflanzen dran lassen.
     
  8. #7 buddelchen333, 11. Dezember 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    mein Tipp....gar nix streichen .... und mal ehrlich, das grau passt doch zur dunklen Jahreszeit :p
     
  9. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Also, ich würde vermuten, dass eine Dispersionsfarbe von den Pflanzen vertragen wird. Bei Silikatfarben (pH-Wert) könnte das evtl. anders sein.

    Achtung: Diese Vermutung ist gebraucht und von privat und von daher gibt es keinerlei Gewährleistung meinerseits.
     
  10. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Bauwahn,
    glaubst du an Trolle?
     
  11. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Netzer: Meinst?
     
  12. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Îch kann das zumindest nachvollziehen, weil die Fassade meines Elternhauses von mir auch teilweise mit Wein begrünt wurde und ich beim Renovieranstrich (im Sommer) großflächig drumherumgemalt habe. Im Winter fällt das jetzt natürlich auf.
    Andererseits dauert es nach einer Pflanzung ein paar Jahre, bis so eine Fassade in voller Pracht bewachsen ist, da kann ich schon verstehen, dass man sich scheut, die Pflanzen wegzuureissen. Ich wollte das damals auch nicht (Ich hänge an meinen Pflanzen).
     
  13. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Und wozu soll die Farbe dann gut sein?

    Gruß Lukas
     
  14. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Weil der Wein im Winter seine Blätter abwirft?
     
  15. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    ...und dann die Unzulänglichkeiten der nutzlosen Schmiererei sichtbar werden.:mega_lol:

    Gruß Lukas
     
  16. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Lukas: genauso isses. Irgendeinen Tod muss man sterben.
     
  17. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    ich würde mal vermuten, daß es den pflanzen nicht gut tut wenn man sie großflächig mit farbe zukleistert.

    kann man die ranken nicht vorsichtig von der wand lösen, die wand streichen, ein gerüst/gitter für den wein an der wand befestigen und den wein daran anbinden, in der hoffnung das er sich wieder festsaugt?
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  20. #18 schwarzmeier, 21. Dezember 2008
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Hatte Wein an der Fassade 7m hoch bis zur traufe . Musste für WDVS-Aufdopplung bis zum Sockelbereich gestutzt werden,ist nach einem jahr schon wieder bis zur Hälfte hochgewachsen und viel kräftiger . Drüberstreichen o.ausserum pinseln ist Unsinn.:Baumurks
     
Thema:

neue Fassadenfarbe über bestehende Fassadenbegrünung?

Die Seite wird geladen...

neue Fassadenfarbe über bestehende Fassadenbegrünung? - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...