neue Fenster - aber welche

Diskutiere neue Fenster - aber welche im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Im Zuge größerer Modernisierungsmaßnahmen sollen auch neue Fenster eingebaut werden. Angenommen ich hätte 2 Angebote: 1. FeBa NovoTherm...

  1. Rolando

    Rolando

    Dabei seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hessen
    Hallo
    Im Zuge größerer Modernisierungsmaßnahmen sollen auch neue Fenster eingebaut werden.
    Angenommen ich hätte 2 Angebote:
    1. FeBa NovoTherm Design mit 1,1er Glas, 38db Schalldämmung
    2. Aluplast Ideal600 mit 1,1er Glas, 38db Schalldämmung

    Also prinzipiell gleich - auch, nach einigen Verhandlungen, der Preis.
    Zu welchem würdet ihr mir raten?

    Danke schonmal im Voraus
    Roland
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    ähm.

    VEKA. :p
     
  4. #3 VolkerKugel (†), 16. Juli 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Holzfenster :konfusius
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Holz-Alu Fenster! Wenn du kein Streichfetischist bist....
    gruss
     
  6. Rolando

    Rolando

    Dabei seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hessen
    Kann mir jemand die 3 Komentare mal genauer erklären :confused:
     
  7. Rolando

    Rolando

    Dabei seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hessen
    Sorry find den Button für "Beitrag editieren" nicht. Deshalb 2. Post

    Beim 2. Angebot soll es natürlich Ideal6000 NICHT Ideal600 heißen
     
  8. #7 VolkerKugel (†), 16. Juli 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Gerne ...

    ... will heißen: Fenstertypen und -ausführungen gibt´s wie Sand am Meer.
     
  9. Rolando

    Rolando

    Dabei seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hessen
    Es ging mir bei dieser Anfrage auch darum ob jemand Erfahrungen mit einem oder beiden Herstellern hat und diese hier preisgeben kann.
    Mit Antworten wie
    ähm.
    VEKA.

    oder
    Holzfenster

    oder auch
    Holz-Alu Fenster! Wenn du kein Streichfetischist bist...

    kann ich als Laie wenig anfangen. Deshalb wende ich mich ja in einem Forum an Experten oder auch Leute mit Erfahrungen, die mir dann den ein oder anderen Tip geben können.
     
  10. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...ich versuchs mal....

    Fenstermarken sind regional oft unterschiedlich verbreitet und wie du schon selbst festgestellt hast preislich und von den Daten her oft gleich....
    Wenn khr VEKA ins Spiel bringt hat er damit -vermute ich mal- gute Erfahrungen gemacht (und kennt die beiden genannten vielleicht nur vom Namen her, falls überhaupt). Volker preferiert sehr wahrscheinlich Holzfenster und ich hab Holzfenster und wäre froh wenn die Aussenseite noch eine Aluverblendung hätte...
    Allerdings könnte ich mir auch vorstellen in einem weiteren Haus Kunststofffenster einzubauen...die Marke wäre mir egal, ich würde aber u.a. auf die Mechanik schauen....möglicherweise gibts da noch Unterschiede
    gruss
     
  11. Rolando

    Rolando

    Dabei seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hessen
    Hallo
    Danke für DIESE Antwort. Damit kann ich mir zumindest schon mal mehr anfangen als mit den Anderen. Nach den ersten 3 Antworten war mein Gedanke, dass ich mich in der Beschreibung der Fenster geirrt habe und das eine Holz- und das andere Alu- oder Kunststofffenster sind. Deshalb war ich etwas verwirrt.
    Also werde ich wohl mehr oder weniger im Endeffekt aus dem Bauch raus entscheiden müssen.
    Trotzdem nochmal Danke für die Erklärung

    Roland
     
  12. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
     
  13. #12 Olaf (†), 17. Juli 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Noch ein Vorschlag....

    für die Entscheidungsfindung:

    Du vergleichst momentan Äpfel mit Birnen:
    FeBa ist ein Hersteller von Fenstern, die anderen angeführten Marken sind Systeme, die durch Fensterbauer erst mal zum Fenster gemacht werden müssen. Casus knacktus ist, dass es da auch "Spezialisten" gibt, die es schaffen, aus guten Profilen den größten Mist zu produzieren. Du solltest Dich also um den Hersteller der Fenster kümmern bzw. nachfragen, Muster beäugen und die BERATUNG bewerten.
    Wir werden hier nicht über Systeme und Hersteller "herziehen" und deren Leistungen bewerten, da wir in der Regel neutral helfen wollen - deshalb gibts hier auch keine Werbung und solche Versuche werden erbarmungslos geXXXXt. Heißt natürlich nicht, dass wir keine Meinung haben, aber verkaufen sollen mal die Jungs vor Ort - dafür werden sie bezahlt.
    Wenn Du aufmerksam die Beiträge zum Thema Fenster liest, findest Du ausreichend Stoff, auf was es wirklich ankommt, was Dir der Anbieter erklären können sollte und wie Du Werte einsammeln kannst, mit denen Du die Angebote vergleichen kannst, damit die Entscheidung letztendlich nicht nur nach dem Preis und der Sympathie zum Verkäufer fällt.
     
  14. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ...Du solltest Dich selber erst einmal fragen, was überhaupt für Dich in Frage kommt
     
  15. larsg

    larsg

    Dabei seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Istanbul
    Kleiner Nachtrag. Mit Kunststofffenstern produzierst du ne Menge Sondermüll. Holzfenster (mit oder ohne Alu) muss man dagegen nicht wegwerfen, man kann sie z.B. streichen. Das muss man allerdings auch tun... Ich habe eine extreme Aversion gegen Kunststoffenster.

    Übrigens, nur mal so am Rande, solltest du rein zufaellig mit der Denkmalpflege zu tun haben bei denem Haus, die können da auch mitreden wollen.
     
  16. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ...stand, so weit ich das erkennen kann, nicht zur Diskussion
    ...und genehmigen bundesweit zahlreiche denkmalgeschützte Gebäude mit KUFE:winken
     
  17. larsg

    larsg

    Dabei seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Istanbul
    Diskussion

    Nö, würde ich nie zur Diskussion stellen. Dient aber der Erklaerung, wenn ich mich so negativ über Kunststoffenster aeussere (Entsorgungsproblematik etc).

    Das Kunststoff genehmigt werden kann ist klar, man sollte allerdings dran denken. Wenn man nicht fragt, gibts Aerger.
     
  18. #17 Olaf (†), 17. Juli 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Aversion´...

    bedeutet aber nicht automatisch Wissen:lock
    oder Nichtwissen generiert Aversionen:fleen
    www.veka-ut.de
    Na gut, ich weiß nicht wies in Istanbul damit aussieht - aber eigentlich sollte man mit Verallgemeinerungen zurückhaltender sein
     
  19. larsg

    larsg

    Dabei seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Istanbul
    Verallgemeinerung?

    Sorry, ich glaub ich hab das was nicht mitgekriegt? Nochmal, ich persönlich bin kein Freund von Kunststoffenstern. Das werde ich wohl noch so schreiben dürfen, ist auch keine Verallgemeinerung. Egal ob in Istanbul oder im Allgaeu oder sonstwo. Du kannst uns als Fensterbauer ja mal lieber aufklaeren, wie es mit der von mir angesprochenen Entsorgungsproblematik aussieht, statt hier so darauf herumzureiten, dass ich dem armen Plastik mit Liebesentzug begegne, das waere allemal interessanter.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. knopy

    knopy

    Dabei seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Produktmanager
    Ort:
    CB
    Hallo Gemeinde,

    wie hoch ist der Pflegeaufwand bei Holzfenstern? Welches Holz ist zu bevorzugen?
    Meine Frau möchte gern Holzfenster und mir persönlich gefallen diese auch besser. Kunstofffenster sind aber relativ pflegearm. Wie soll man sich entscheiden?? Gibt es energetische Gründe, Wie steht es mit der Haltbarkeit, Verschleiß, Stabilität?? Bin für alle GUTEN Ratschläge dankbar
     
  22. #20 Isolierglas, 1. August 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Holzfenster (also nicht Holz-Alu) sind Pflegebedürftig. Besonders haltbar sind Tropenhölzer. Das ist m. E. aber voll daneben. Lärche ist evtl. ganz ok.

    Aus meiner Sicht ist es besser, ein sehr gut gedämmtes Kunststofffenster zu nehmen, als ein von Fäulnis bedrohtes Weichholzfenster...

    Ich kenne leider den Fall, dass Holzfenster nach 5 Jahren (Ja, ohne Pflege!) morsch waren. Allerdings war der Dachüberstand sehr gering...

    Gruss, Dirk
     
Thema:

neue Fenster - aber welche

Die Seite wird geladen...

neue Fenster - aber welche - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...