Neue Fenster im Altbau, wie Rollo und Fensterbank isolieren.

Diskutiere Neue Fenster im Altbau, wie Rollo und Fensterbank isolieren. im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin neu hier und habe zwar die Suche bemüht aber in meiner knapp bemessenen Zeit nicht das gefunden was ich suche. Und zwar handelt...

  1. Diaboli

    Diaboli

    Dabei seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EEBE / KFZ Teileverkauf
    Ort:
    Schwebenried
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe zwar die Suche bemüht aber in meiner knapp bemessenen Zeit nicht das gefunden was ich suche.

    Und zwar handelt es sich um ein Haus Bj. 79 mit Hohlblocksteinen nicht verputzt.
    Nun kümmere ich mich langsam um das Haus und es wird ein Fenster nach dem anderen gemacht.
    Und dann in den nächsten 2 bis 3 Jahren mit 8 bis 12cm isolieren. Aber das ist eine andere Geschichte.

    Die Sturzrollokästen sollen isoliert werden und durch Vorsatzrollos ersetzt werden.
    Nun habe ich den leeren Sturz und jeder erzählt mir irgendwie etwas anders wie man den isolieren soll.

    Nun würde mich interessieren, wie man es nach aussen und innen am besten gegen Schwitzwasser und dem resultierendem Schimmel isolieren/umbauen kann.

    Auch hat das Haus steinerne Fensterbänke aussen, die bis unter die innere gehen, was natürlich ganz schöne Wärmebrücken ist.
    Nun habe ich die Fensterbank entfernt und frage mich was ich in den Hohlraum stecken soll?
    Styrodur und den Rest mit Bauschaum?


    So ich hoffe das auch solchen Noob] wie mir geholfen wird ;)

    Schonmal vielen Dank im Vorraus für.

    Mfg Chris

    P1010110.jpg P1010112.jpg P1010113.jpg P1010114.jpg P1010115.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Fensterfakte: Fensterbänke entfernt i.O.
    Keine Tragklötzer drunter, nicht i.O. --> Also ändern!! Schnellst möglich, sonnst bekommst du die Dinger irgendwann nicht mehr auf.
    Auschäumen i.O., Abdichtung nicht vergessen!!

    Rolladenfakten: Dämmstoff, i.o. Aber er muß alles ohne Luft ausfüllen und gegen die innere Raumluft abgedichtet werden!!

    Gruss Schriebs 71
     
  4. Diaboli

    Diaboli

    Dabei seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EEBE / KFZ Teileverkauf
    Ort:
    Schwebenried
    Hallo Schriebs.

    Erstmal danke für deine Antwort.

    Danke für die Info. Das mit den Tragklötzen muss ich mir mal anschauen. sind bei mir keine Verbaut.
    Wollte eigentlich Styrodur unterlegen und mit Bauschaum ausschäumen. Aber so wie du schreibst wird das nicht die nötige Tragfähigkeit haben oder?
    Wie soll man das RICHTIG abdichten? Ist ja auch knapp 8cm Luft unterm Fenster nun.

    Rolladen: Soweit klar. Nur welche Materialien soll man benutzen und wie richtig abdichten?

    Mfg Chris
     
  5. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Warum denn das?

    Die vorhandenen Rolladenkästen lassen sich sehr gut dämmen und dort auch wieder Rolladen einbauen.

    Hier an deren Stelle Vorsatzrollos auf die Wand zu pappen halte ich, auch im Hinblick auf die noch voergesehene Dämmung, für nicht zielführend.

    Und in den "Hohlraum" wird nichts "gesteckt" !

    Das Ganze ist Bastelwastel ohne Plan, Anleitungen dazu gehören in Bastelwastelheimwerkerforen.

    Gruß
     
  6. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Also Membran-Dichtungsbänder gibts in der Regel bis 100mm!! Und EPDM Bänder bis 300mm. Beides geeignet. Gibts im Fachhandel

    Stopf die Dinger ordentlich mit Dämmwolle aus. Folie zum luftdichten Einbau drüber und gut!!

    Bevor du fragst: Wie??? Mach dir nen Kopp!! Nur als Tip, es darf keine Raumluft an die Dämmschicht. Wie sieht man nur vor Ort!! Es gibt da kein Patent!!

    Gruss Schriebs 71
     
  7. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    @JSch
    und dieses ganze scheitert alleine an der derzeitigen ausgeführten Montageebenen der Fenster in der Wand!! Es sei denn, man läßt die Rolläden innen laufen!!! Und mit dem Platz kann es knapp mit der nachträglichen Dämmung werden!

    Und nix Bastel Wastel!! Nur gängige funktionierende Praxis.

    Aber, ich gebe ihnen Recht, für die Ausführung sollten er sich einen Fachmann holen!!!

    Gruss Schriebs 71
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neue Fenster im Altbau, wie Rollo und Fensterbank isolieren.

Die Seite wird geladen...

Neue Fenster im Altbau, wie Rollo und Fensterbank isolieren. - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  3. Unterhalb der Fensterbank auffüllen?

    Unterhalb der Fensterbank auffüllen?: Hallo zusammen, in meinem Altbau habe ich die Fenster ausgetauscht und hatte vorher außen Granitfensterbänke. Stattdessen habe ich nun...
  4. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...