NEUE FENSTER und die Probleme ...

Diskutiere NEUE FENSTER und die Probleme ... im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, hab mich nun doch angemeldet, da ich mit einfachem Lesen nicht weitergekommen bin :-) Hab folgendes Problem ..... Wir haben uns...

  1. tom1977

    tom1977

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Radio und Fernsehtechniker
    Ort:
    Berg i. G.
    Hallo zusammen,
    hab mich nun doch angemeldet, da ich mit einfachem Lesen nicht weitergekommen bin :-)
    Hab folgendes Problem .....
    Wir haben uns letztes Jahr ein Haus gekauft und angefangen zu Reovieren/Sanieren ! Wir haben dann auch neue Kunstoff-Fenster einbauen lassen. Der Fensterbauer hat uns zur Schaummethode geraten, da die Fensterlaibungen für die Ral Montage erst gerade verputzt werden müssen und die Mehrkosten und blablabla .... also es war Winter und wir wollten im Haus mit den Renovierungsarbeiten weiterkommen (mussten ja bald aus unserer Wohnung ausziehen !) Schaummethode ja Fenster bestellt und eingebaut ! Im laufe der Zeit ist nun das EG fertig renoviert ! Im Moment arbeiten wir im OG und wenn ich mir die Arbeit der Fensterbauer so ansehe und dann hier im Forum lese ... da kommen mir immer mehr bedenken .... !
    Zunächst zur Innenseite: Der Fensterbauer meinte, das wir Innen diese Anputzprofile anbringen sollen und die Schaumkannte zwischen Anputzprofil und Mauer mit Acryl abdichten sollen .. dann verputzen und FERTIG !
    Fuge zwischen Fenster und Fensterbrett mit Silikon abdichten und FERTIG !
    Ist das so korrekt ?? oder gibts ne bessere Methode ?
    Zur Ausseseite (Fassade): Hier haben die Fensterbauer die zum Teil sichtbare Schaumfuge einfach nur mit den Rolladenleisten abgedeckt ! Fuge zwischen Rolladenleiste und Mauer sollte einfach nur mit Acryl abgedichtet werden !
    Ist das so Korrekt ? Wenn ich jetzt schon die Schei* Schaummethode hab, muss der Schaum aussen nicht auch noch irgendwie abgedichtet werden ?? (Acryl drüber ??)
    Wir haben an zwei Fenster keinen Rolladen, hier sieht man aussen die Schaumfuge, bin jetzt gezwungen die Fenster aussen neu einzuputzen (möchte nicht unbedingt irgend ne Plastikleiste) ! Aber hier ne generelle Frage: Wurde hier falsch gemessen oder ist das nicht anders möglich ?
    Zum Thema falsch messen: Wir haben ein Fenster, das sitzt nicht richtig auf dem Innenfensterbrett, da ist ne Fuge von 1,5 cm (mit Schaum gefüllt). Hierzu meinte der Fensterbauer, mit Acryl abspritzen und ne Plastikleiste mit Lippe drüber kleben !

    Evtl. kann der eine oder andere von euch das ganze kommentieren und erklären wie ich den Pfusch ausbessern kann :bau_1: !
    Vorab besten Dank !

    Gruß Tom1977
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Hört sich nicht fachgerecht an.
    Fotos!
     
  4. tom1977

    tom1977

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Radio und Fernsehtechniker
    Ort:
    Berg i. G.
    Hallo zusammen,
    die Probleme klären sich langsam ! Ist kein RAL aber mit schlagregendichten APU Leisten wohl noch zu retten ! Mal sehen ...

    Aber hier noch Bilder, evtl. könnt Ihr beurteilen wer da die Schuld trägt !
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    Das eine Bild zeigt den Anschluss an das Fensterbrett INNEN, die FB mussten das Fenster nach oben schieben, da sonst der Rollokastendeckel nicht in das Profil gepasst hätte ! Ich würde sagen, da ist einfach falsch gemessen worden, oder nicht ? Gibts da eine Toleranz ?

    Die anderen Bilder zeigen das Fenster aussen (das Fenster hat keinen Rollo) ! Dort ist eine Schaumfuge entstanden je nach Fenster 1 - 2 cm links und rechts (Fensterbreite 2,20m) ! Dürfte das sein, wenn man mal von nicht RAL absieht ? oder wurde hier wieder einfach falsch gemessen ?? Oder ist das auch Toleranz ??

    Die meisten anderen Fenster haben Rolloleisten links und rechts, somit kann man nur nach demontage messen, wie gut hier gemessen worden ist ! Oder ist hier die Schaumfuge wieder egal, da man Sie wegen der Rolloleisten nicht sehen kann ??

    Wäre nett, wenn jemand etwas dazu sagen könnte .... bin etwas am Verzweifeln ! Fensterhändler und Montagefirma sind zwei getrennte Unternehmen. Wobei die Montagefirma vom Händler bestellt wurde !

    mfg Tom1977
     
  5. tom1977

    tom1977

    Dabei seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Radio und Fernsehtechniker
    Ort:
    Berg i. G.
    Hallo nochmal,

    weiss keiner RAT ???

    Gruß Tom1977
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

NEUE FENSTER und die Probleme ...

Die Seite wird geladen...

NEUE FENSTER und die Probleme ... - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...