Neue Fenster und Rolläden

Diskutiere Neue Fenster und Rolläden im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei uns wurden in der letzten Woche in 3 Räumen neue Kunststoff-Fenster eingebaut. WK 2, wir haben eine Klinkersteinfassade. Aussen an...

  1. #1 ninaweber, 21. April 2012
    ninaweber

    ninaweber

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    bei uns wurden in der letzten Woche in 3 Räumen neue Kunststoff-Fenster eingebaut.
    WK 2, wir haben eine Klinkersteinfassade. Aussen an den Rahmen wurde so ein schwarzes Dichtband aufgeklebt. Es hiess, dieses dehnt sich in den nächsten Tagen aus.
    Nun ist es schon eine Woche her und die Fugen von den Klinkersteinen sind nicht durch das Dichtband geschlossen worden, ich sehe teilweise noch immer die Dämmwolle.
    Ich denke nicht, dass sich dieses Dichtband noch weiter ausdehnt, oder ist das so ein Zauberband?
    Vorher wurde es mit Silkion abgedichtet, es hiess, dass man es heute nicht mehr so macht.

    Obwohl ich bei Neubauten, auch Silikon gesehen habe, wo einer Klinkerfassade ist.

    Dann wurden auch neue Rolläden eingebaut.
    In einem Zimmer bin ich mit dem Ergebnis gar nicht zufrieden.
    An einer Seite kommt soviel Licht durch, dass es morgens einen richtigen Lichteinfall im Zimmer bewirkt, dass man auch wach wird, ausserdem bin ich Migränepatientin und brauche es dunkel.
    Die alten Rolläden waren da wesentlich besser, bzw. kam vielleicht an einer Stelle nur etwas Lich durch, aber, nicht so wie es jetzt der Fall ist.

    Ich vermute, die betreffende Rollade hat nicht das richtige Maß, zumal auch niemand die alten Rolläden ausgemessen hatte. Es wird sich um cm/mm handeln, denke ich.
    Denn dass an einer Seite soviel Licht reinkommt, kann doch nicht normal sein, die andere Seite schliesst da wesentlich besser.

    Was können wir jetzt tun?
    Die Fensterfirma ist hier jetzt eigentlich fertig.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schriebs71, 21. April 2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Nina,

    Wenn es Kompriband ist, welches sich nicht ausdehnt, ist es wirklich so, wie gesagt!!! Aber es dehnt sich innerhalb von Stunden aus!! Tage brauch es nur, wenn es
    Ars... kalt ist!! (Meine gute Erziehung verbietet mir dies auszuschreiben:mega_lol:) Aber, wenn es nach einer Woche immer noch nicht dort ist, wo es hin gehört ist etwas
    faul. Ich vermute einfach mal, dass die Dämmwolle zu weit gestopft wurde (oder ist es Schaum??) und das Dichtband dann dort stopt!! Denn wegdrücken kann
    dieses Band nichts!!!!
    Einfach den Fensterbauer Bescheid sagen, der kommt, drückt die Dämmung zurück, und das Band geht dann nachträglich auf!!!

    Rollladen?? Naja, ein Rolladen muß Blickdicht sein, nicht Lichtdicht!!! In wieweit dort noch Besserung erzielt werden kann, dazu brauchen wir mehr Infos!!!

    Aber auch hier: Sprich bitte mit dem Fensterbauer!!!

    Wenn du dich nicht schon mit ihm verkracht hast, kürze die Rechnung um 10% und weise schriftlich auf die Mängel hin!!!

    MfG

    Schriebs 71
     
  4. #3 Gast23627, 22. April 2012
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Den "Krach" kann kann auch durch solch einen Rat entstehen...

    erst kürzen dann reklamieren, toller Tipp

    Gruß
     
  5. Wintro

    Wintro

    Dabei seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Ulm
    Es stimmt, es kann schon ein paar Tage dauern, bis das Kompriband aufgeht. Aber was viel wichtiger ist: wie groß ist denn dei Fuge zwischen Rahmen und Klinker. Es gibt verschiedene Dichtbänder, zwar geht es immer auf, aber es funktioniert in einem bestimmten Fugenbereich am besten.

    Der Tip, den Fensterbauer zu rufen ist richtig. Die Rechnung um 10% zu kürzen sicherlich nicht. Wie hoch war denn die Rechung? 10.000€? Also 1.000 € entsprechen sicherlich nicht dem, was der Mangel (vielleicht) ist. Er hat ja die Leistung erbracht. Wenn er ein guter Fensterbauer ist, wird er sowieso nochmals nachsehen.

    Zum Rollladen: er liegt außen und das Licht kommt nur an einer Seite rein??? Zwischen den Schienen und dem Rollladenpanzer kann kein Licht reinkommen, also kann es nur durch die Lichtschlitze des Rollladens kommen. Und das passiert nur wenn der Rollladen nicht komplett unten aufliegt. Was für eine Fensterbank ist denn außen? Kann es sein, dass der Rollladen außen auf einer Seite auf den Abschlüssen aufliegt und auf der anderen liegt er ganz unten auf? Steht er also schief? Es kann dann sein, dass nur die Endschiene des Rollladen verschoben ist. Einfach auf die andere Seite schieben. Dann müßte der Rollladen ganz nach unten geht? Im Extremfall könnte es sein, dass der Rollladen oben nicht gleichmäßig auf der Welle aufgehängt ist. Egal wie, dass kann der Fensterbauer ruckzuck erledigen.

    Viele Grüße vom Fensterfachmann
    Wegen
     
  6. #5 schriebs71, 22. April 2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Bitte alles lesen, und nicht aus dem Zusammenhang reißen!!!!

    Nina, mach das bitte nur, wenn das Gespräch nichts bringt!!

    MfG Schriebs 71
     
  7. #6 ninaweber, 22. April 2012
    ninaweber

    ninaweber

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    Hallo, also, dieses Dichtband hat sich bisher nicht weiter in die Fugen gelegt, ich habe mir schon gedacht, dass es so nicht gehen kann und sich auch nur in einem gewissen Maße ausdehnt. Die Fugen sind teilweise richtig groß vom Klinkerstein.
    Mir ist aber bei den Rolläden aufgefallen, dass an der Führungsschiene nichts weiter drauf ist.
    Sind diese Führungsschienen immer so glatt? Oder ist da nicht normalerweise noch etwas drauf?
    Das Licht scheint nur an den Seiten durch, wo die Führungsschiene ist. Die Rollade liegt auch auf der Fensterbank auf, sie schliesst vollständig, ist elektrisch, es geht nur um die Seiten, an der Führungsschiene, wo an einer Seite mehr Licht durchkommt.
     
  8. #7 ninaweber, 23. April 2012
    ninaweber

    ninaweber

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    Ich lade mal ein Bild von der Fassade hoch, da sieht man, wie weit sich das Dichtband ausgedehnt hat
     
  9. #8 ninaweber, 23. April 2012
    ninaweber

    ninaweber

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    Wird denn heutzutage aussen nichts mehr mit Silikon abgedichtet?

    Weder oben, noch unten am Fensterrahmen ist Silkon von aussen, nur dieses schwarze Dichtband und das soll ausreichen? Von innen ist Silikon gemacht worden, oben und unten am Rahmen. Die Seiten wurden ausgeschäumt und verputzt.
     
  10. #9 ninaweber, 23. April 2012
    ninaweber

    ninaweber

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    Fassade
     
  11. ninaweber

    ninaweber

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    So jetzt gehts

    verkleinert (1).jpg
     
  12. ninaweber

    ninaweber

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    DSCN0546.jpg
     
  13. ninaweber

    ninaweber

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    und so sieht es dann im Dunkeln aus, es ist etwas schwierig so ein Bild zu machen, aber, man kann es gut erkennen
     
  14. ninaweber

    ninaweber

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    DSCN0547.jpg
     
  15. ninaweber

    ninaweber

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    Da sieht man auch die Schiene für die Rolladen, da ist nichts weiter drauf, ganz blank.
    Die linke Seite dieser Rollade schliesst besser mit der Leiste ab, da kommt nur wenig Licht durch, an der Seite. Die rechte Seite ist so lichtdurchlässig, da habe ich morgens auch direkt einen Lichtschein im Raum. Kann gut sein, dass da mm am Rand fehlen, um einen besseren Anschluss an die Leiste zu bekommen, aber, es muss doch jetzt noch was zu ändern sein, so mit dem Licht kann es nicht bleiben, da war die alte Rollade wenigstens dicht und dunkel.
     
  16. #15 ReihenhausMax, 23. April 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Sind denn beide Seiten ohne einen Bürsteneinsatz oder was ähnliches? Oder fehlt der
    nur auf der Seite, wo das Licht reinfällt? Ohne dürfte der Rollo bei Wind ggf. auch
    entsprechend klappern.
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 23. April 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bei der Fassade hat kein Kompriband der Welt eine Chance, die Fugen zu schliessen! Und nein, so etwas pfuscht man nicht mit "Silikon" zurecht!

    Eigentlich hätte der Fensterbauer Bedenken anmelden müssen. Von daher, werter Wintro können 1.000 € auch viel zu wenig sein!
    Aber vielleiht haben die Monteure ja auch auf die krumme Fassade hingewiesen und Nina wollte nicht warten.

    Die Ursache für den Lichteinfall müsste man untersuchen, vielleicht ist der Panzer zu schmal.
    Aber wurde denn Verdunkelung vereinbart?
     
  18. ninaweber

    ninaweber

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    Hallo, beide Seiten haben keinen Bürsteneinsatz, da ist nur die nackte Führungsschiene.
    Muss die Firma das nicht standardmäßig einsetzen? Die Führungsschiene ist neu.
     
  19. ninaweber

    ninaweber

    Dabei seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    NRW
    Wir hatten da leider keinen Einfluss drauf, was eingebaut wird. Aber, mich hat von Anfang an schon stutzig gemacht, dass dieses Band bis in die Fugen gehen soll. Was ist denn jetzt zu tun? Was kann der Fensterbauer da noch von aussen machen? Das muss ja zu sein. Die Rolladen sollten erneuert werden, es war hier alles 35 Jahre alt.
    Ich wurde aber beauftragt, mich um die Mängel zu kümmern, da der Vermieter weit weg wohnt und nicht mal eben kommen kann.
    Die Fenster wurden einfach eingebaut, hingewiesen wurde man auf nichts.
    Ich denke mal, dass das Problem bei dieser Rollade sein wird, dass sie nicht ausgemessen wurde, es war niemand mehr zum Ausmessen hier, es wurden nur die Fenster gemessen. Ich sehe ja, dass die Seite, wo mehr Licht reinfällt, auch mehr Abstand zum Rahmen/Führungsschiene hat, als die andere Seite.
    Was ist der Panzer? Ich kenne mich leider nicht mit solchen Dingen aus.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ralf Dühlmeyer, 23. April 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dann lass es, Dich darum zu kümmern. Dein Vermieter soll das nachholen, was er schon vorher hätte machen sollen - sich einen Fachmenschen dazuholen!

    Den Rollladen braucht vorher keiner ausmessen! Dessen Maße ergaben sich aus dem Fenster!
     
  22. #20 ReihenhausMax, 23. April 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Sprich vielleicht am besten erstmal mit dem Fensterbauer, daß es da ein Problem gibt und
    was man machen kann ...
    Vielleicht kann man/muß man den Panzer (das was aufgerollt wird) einfach auf der Walze verschieben, so daß er richtig zentriert ist und dann deutlich weniger Licht reinkommt.
    Wie sieht es denn in den anderen Räumen aus, auch wenn Du da nicht schläfst? Sind
    die Lamellen da relativ zum Abstand der Führungschienen ggf. länger?
    Sonst mach mit Deinem Vermieter zusammen das Gut/Böse Spiel, wenn Du nur
    für blöd verkauft wirst ... Er muß ja eh zahlen, dann kann er auch am besten den Part des bösen übernehmen ;-)
     
Thema:

Neue Fenster und Rolläden

Die Seite wird geladen...

Neue Fenster und Rolläden - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...