Neue Fenster Uw=0,9 beschalgen innen ?!?

Diskutiere Neue Fenster Uw=0,9 beschalgen innen ?!? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, ich wohne seit ca. 4 Wochen in meinem Neubau, die Fenster sind 3-fach verglaste Scheiben mit Ug=0,6 mit Argon gefüllt und gesammt...

  1. Schnee

    Schnee

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl ing
    Ort:
    bayern
    Guten Tag,

    ich wohne seit ca. 4 Wochen in meinem Neubau, die Fenster sind 3-fach verglaste Scheiben mit Ug=0,6 mit Argon gefüllt und gesammt Wert Uw = 0,89.
    Und trotzdem beschlagen die Scheiben schon bei Aussentemperaturen zwischen +2 und -5 Grad in den Unteren Ecken vor allem über Nacht!
    Inntentemperatur beträgt je nach Raum ca. 17 - 19 Grad in der Nacht. Innenluftfeuchte liegt zwischen 50 und max. 70%.
    Bei dieser Luftfeucht liegt der Taupunkt ja erst so um die 13 Grad! Diese Temperatur dürften solche Fenster (vor allem bei der nicht besonders niedrigen Aussentemperatur) doch nie erreichen oder?

    Bitte um Hilfe ob das ggf. ein Hersteller Fehler ist.
    Rahmen sind von Troc*l 88mm, Scheiben weiß ich gerade leider nicht.

    Vielen Dank für die Hilfe.
    Gruß
    Michael


    Ps: Mit einem Infrarotthermometer habe ich mal die Ecken der Fenster gemessen, dies zeigte mit eine Temperatur von 17°C an. (In wie weit das jetzt richtig ist wenn man auf Glas mißt ist die Frage).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    kannst du fehlerhafte/ungenaue messtechnik ausschliessen?

    ir-messung ist oberflächenabhängig, rF-messung .. geräteabhängig.
     
  4. Schnee

    Schnee

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl ing
    Ort:
    bayern
    Nein, kann ich auf keinen Fall ausschließen.
    Das IR-Thermometer ist auch eher ein günstiges, und Glas reflecktiert natürlich anders als der ideale schwarze Strahler. Leider ist auch keine Tabelle dabei wo man die unterschiedlichen Oberflächen mit einem Multiplikator oder so in Relation setzen kann.
     
  5. Schnee

    Schnee

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl ing
    Ort:
    bayern
    Die Luftfeuchteangabe im Raum sollte eigentlich stimmen. Habe einige unterschiedliche Luftfeuchtemesser aufgestellt (eigentlich im jedem Raum einen) und die zeigen alle sehr ähnliche Werte.
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    -> Tabelle Luftfeuchtigkeit x gemessen bei Temperatur y über Zeitverlauf z
    dann umrechnen zugehörige Temperatur y2 bei Luftfeuchtigkeit 100% über den Zeitverlauf z
    Wenn man das mal realistisch ermittelt und sich die 100% Kurve ansieht, ist es klarer.

    Nachtabsenkung 17°..19°C - wird vorher auch eine Feuchteabsenkung vorgenommen oder wo bleibt das Wasser?
     
  7. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    1. Frage: was ist das für ein Neubau, in dem die Temperatur über 1°C über Nacht absinkt, wenn man die Heizung abschaltet?
    Nachtabsenkung bedeutet doch nicht, daß man nachts die Fenster aufmacht.
    2. Wenn man mit einem IR-Thermometer vergleichbare Meßwerte haben will, kann man ein Stück Klebeband auf die zu messenden Stellen kleben. Der Absolutwert ist dann wohl auch noch nicht der richtige, die Differenzen wohl schon.
     
  8. Schnee

    Schnee

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl ing
    Ort:
    bayern
    Die Temperatur ändert sich nicht besonders über Nacht, die 17-19 Grad sind Raumabhängig, also im WZ hats zB 19° im Schlafzimmer nur 17°.
    Innentüren gibt es sowieso noch nicht...

    Das mit dem Klebeband hab ich mir auch schon überlegt und werde ich ausprobieren. Man muß halt dann überall das Klebeband anbringen also auch auf Wänden usw. für Vergleichswerte.

    @PeMu:
    Sie vermuten also das sich die beiden Kurven schneiden? Also das es selbst bei den nicht besonders kühlen Außentemperaturen Kondeswasser geben kann?

    Vielen Dank für die Anregungen bis jetzt.
     
  9. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Falls es nur im Schlafzimmer sein sollte:
    Da kann also wärmere, feuchtere Luft aus dem Wohnzimmer ins (bei 17°C nehme ich an unbeheizte) Schlafzimmer strömen, wo 2 Menschen zusätzlich noch versuchen, die Luftzfeuchtigkeit zu erhöhen?
    Heizung auf 21°C im ganzen Haus und die Daunendecken ins Museum für historische Häuser.
     
  10. #9 ReihenhausMax, 24. Januar 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Kann es sein, daß die Fenster keine warme Kante haben? Ich hab für unsere
    künftigen 3-fach verglasten Fenster nur Angebote mit warmer Kante bekommen,
    aber ggf. gibts die ja auch ohne. Dann müßte allerdings auch der Temperaturmeßwert
    am Rand und speziell in der Ecke entsprechend niedriger sein.
     
  11. Schnee

    Schnee

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl ing
    Ort:
    bayern
    Ja das werd ich nochmal überprüfen. 100%ig weiß ich jetzt nicht das die eine warme Kante haben, dachte aber das dem so ist.
    Und so weit ich weiß gibt es keine Fenster mit einem Uwert von unter Uw=1,0 ohne warme Kante. (mein Wert Uw= 0,89)
     
  12. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Die Temperaturkurve für 100% kommt höher als du denkst, dieweil da Raumluft mit Feuchtigkeit vagabundiert und sich auch in die Pseudo heizkostensparen wollen abzukühlenden Räume verteilt.

    Wenn man in einem Haus auf aktuellem Wärmedämmstand kühlere Zonen schaffen möchte, dann trennen (Innendämmung), keine Raumverbundheizung - Türen konsequent zu.
    Ansonsten trotzdem mitheizen.
    Und die Nachtabsenkung mal vergessen.
    Ausreichend lüften - Raumluftfeuchtigkeit abführen.

    Wenn man mal realistisch die Daten erhebt, dann kommen die beiden Kurven zu nahe, da eine zu hohe Luftfeuchtigkeit per se vorhanden ist im Bereich der Fenster. Gründe siehe oben. Und gerade im Neubau mit der zusätzlichen Baufeuchtigkeit.
     
  13. joerg109

    joerg109

    Dabei seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Analyst
    Ort:
    Wiesbaden
    PeMu hat das richtig beschrieben. Bei Euch ist es zu kalt und es wird zu wenig gelüftet. Im ersten Winter ist die Feuchtigkeit sehr hoch. Wenn keine Lüftungsanlage installiert ist, dann müsst Ihr Euch überwinden, die Heizung aufdrehen und mehrmals täglich ausgiebig lüften. Bei über 11 g Wasser pro qbm Luft fängt bei 17-19 Grad alles mögliche an zu schwitzen.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Hallo Schnee, bei dem Fenstersystem (was gut ist) und dem Ug wert von 0,6 musst du einen Alu-Randverbund haben, sonst läge der Uw bei warme Kante (TGI) bei 0,82.
    Die warme Kante ist meistens schwarz (gibts mittlerweile auch in grau oder weiß)
     
  16. Schnee

    Schnee

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl ing
    Ort:
    bayern
    Vielen Dank für die guten Tipps, die zwei Kurven werde ich mir heute Abend mal in Excel basteln und das mal überschlagen. Das mit der Luftfeuchte ist richtig die muss raus, wir arbeiten dran :)

    Was mich halt hauptsächlich interessiert ist, ob so ein gutes Fenster mit warmer Kante in den Ecken wirklich 12 -13 Grad bekommen darf wenn Aussentemperatur nur knapp unter 0 ist. Werde das heute nochmal mit Infrarotthermometer und Klebeband überprüfen. Evtl bekomm ich am Wochenende auch eine Wärmebildkamara geliehen, dann sieht man evtl. Schwächen gleich.
    Wetterbericht sagt ja -10Grad an, Perfekt!

    Ich gib bescheid wenn ich exakte Temperaturwerte habe.
     
Thema:

Neue Fenster Uw=0,9 beschalgen innen ?!?

Die Seite wird geladen...

Neue Fenster Uw=0,9 beschalgen innen ?!? - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  3. Naturstein Fensterbänke Innen

    Naturstein Fensterbänke Innen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Natursteinfensterbänken im Innenbereich. Ich habe für die inneren Fensterbänke den Granit Nero Assoluto in...
  4. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  5. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?